Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JG11Preusse

RCLine User

  • »JG11Preusse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 23. November 2004, 22:34

och ne .....

JG11Preusse

RCLine User

  • »JG11Preusse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. November 2004, 10:44

also ich kann da leider nicht hinkommen am samstag, würde nur gehen volker da wäre, welcher aber nicht kommen kann.

gibts denn sonst jemand nähe hamburg, der mir bei meinem zahnriemenproblem helfen kann, ich komme irgendwie nicht weiter und würde gerne mal mit dem heli fliegen :)

gruß und danke
andi

dieter

RCLine User

Wohnort: Xi`an (Cn)

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. November 2004, 14:44

wARUM BIST DU DENN SO ERPICHT DARAUF NUR VON BESTIMMTEN LEUTEN GEHOLFEN ZU WERDEN ? ES WERDEN BESTIMMTN AUCH ANDERE DA SEIN DIE HELFEN KÖNNEN; AUßERDEM KANN DA NICH VIEL PASSIEREN FLIEGST EH NICH WEIT WEG UND HOCH; ALSO HIN DA

LEIDER HOCK ICH HIER IMMER NOCH IN DEM NEST. OHNE ZU WISSEN WOS MODELLBAULÄDEN GIBT.
mfg Dieter

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 24. November 2004, 15:01

Dieter?


....deine CAPS LOCK Taste war an *gggg*

Gruß nach Shääääääghaaaaaaiiiiiii
Chris

JG11Preusse

RCLine User

  • »JG11Preusse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. November 2004, 15:25

nene ... muss nicht ein bestimmter sein, nur volker schrib doch, das am we in hh fliegen ist und da wird geholfen :)

nun dachte ich, das er kommt, aber er kann ja zu dem zeitpunkt nicht.

ich weiss nicht wo die halle ist und bekomme die daten dazu nur, wenn volker kommt (so sagte man mir).

ich suche nur jemanden (wie unten geschrieben), der aus nähe hamburg kommt, damit ich dort hinfahren kann.

p.s dieter .. wo hockst du denn ? hab dir doch geschrieben wie der laden heisst, frag doch einfach mal ein paar taxifahrer, davon gibts doch dort zig-tausende (sprechen aber nur chinesisch )
leider kann sich mein schwager nicht an den strassennamen erinnern.
ich versuche nochwas rauszubekommen und schicke das dann per pn hier im forum.

@chris .. er ist in beijing und nicht in shanghai :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JG11Preusse« (24. November 2004, 15:28)


TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. November 2004, 15:47

Andi, fahr da ruhig mal hin!

Schreib Thorsten halt ne email oder schau dich auf seiner Seite Zwecks Indoorfliegen um!

Gruß
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheManFromMoon« (24. November 2004, 17:37)


dieter

RCLine User

Wohnort: Xi`an (Cn)

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 25. November 2004, 15:18

@Chris

Mann das war doch Absicht. Soviel Reisschnaps hab ich auch nich intus.

@ Andi

Das steht doch da. Is in der Provinz Hunan und Liegt ungefähr in der Mitte zu Beijing und Shanghai.
War doch nur mal kurz in Beijing und mit dem Namen konnte ich da nichts werden. Is halt nich grad klein die Stadt und außerdem würd mir die Lust beim 20sten Taxifahrer vergehen danach zu fragen LOL.
mfg Dieter

JG11Preusse

RCLine User

  • »JG11Preusse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

28

Montag, 29. November 2004, 14:02

so...um mal zum thema zurück zu kommen.

ich war am samstag beim indoorfliegen und da wurde mir schon sehr viel geholfen (vielen dank dafür nochmal).

allerdings ist das problem nicht gelöst.
der riemen ist zwar nach den einstellungen dort nicht abgesprungen, hat sich aber an der unterseite aufgelöst.

die spannung war etwas zu derbe, hat auch die rotorwelle dadurch biegen lassen.

hab mal noch andere per mail gefragt, welche auch mit riemen fliegen und die haben das letzte untere lager, was zur stabilisation der rotorwelle dienen soll auch nicht, aber bei denen springt der riemen trotzdem nicht ab.

tja .... keine ahnung ... scheint alles perfekt und richtig zu sein, nur trotzdem scheint der riemen nicht auf der grossen riemenscheibe zu bleiben, wenn man viel leistung gibt.

eigentlich wäre es doch logisch, wenn das riemenrad an der rotorwelle so hoch wie angesetzt wird (von der bodenplatte weg), damit die hebelwirkung so klein wie möglich gehalten wird.

hmmm ... keine ahnung mehr .....

gruß
andi

dieter

RCLine User

Wohnort: Xi`an (Cn)

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 30. November 2004, 04:51

Moin,
weiß zwar nich was ihr da schon alles probiert habt, aber so wie es sich anhört könnte man auch auf Schwingungen tippen wenns nur bei Vollgas passieren würde. Es könnte Resonanz am Riemen auftreten und der könnte dann anlaufen. Also mal den Wuchtzustand absichtlich verändern. Versuch doch sonst auch mal nen anderen Riemen. Oder versteife das Chassis unterseitig, vielleicht verformt sich da was oder es ist ne Klebung lose. WAs fürn Chassis ist es eigentlich?
Fehlersuche kann so schön sein.
mfg Dieter

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 30. November 2004, 08:26

Hmm, also ich denke mal in dem Zusammenhang wird Andi wohl nix dagegen haben wenn ich mal seine Fotos hier poste:
»TheManFromMoon« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0003.jpg

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 30. November 2004, 08:27

und hier das zweite
»TheManFromMoon« hat folgendes Bild angehängt:
  • RIMG0004.jpg

dieter

RCLine User

Wohnort: Xi`an (Cn)

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 30. November 2004, 09:05

Na wenn der schon so leicht ist, dann würd ich ihm aber ne federbelastete oder einstellbare Andrück- oder auch Riemenspannrolle verpassen, dann sollte wohl nichts mehr passieren.
mfg Dieter

JG11Preusse

RCLine User

  • »JG11Preusse« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: - Hamburg

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 30. November 2004, 09:29

also ich habe gestern mal das riemenrad am mortor andersherum angebaut.

die grosse riemenscheibe habe ich nun ein klein wenig tiefer angesetzt, als es der parallelität zum riemenrad am motor sein müsste.

hab gestern noch 2-3 testflüge gemacht und es scheint so zu gehen.

allerdings scheint eine imbusmadenschraube am grossen riemenrad nicht mehr richtig festziehbar zu sein.
ist die madenschraube im eimer oder etwas das gewinde am riemenrad ??????

auch habe ich nun das lipo chassis abgebaut und ein landegestell für normalo akkus angesetzt.
sieht besser aus und diese horror lipos sind mir eh nicht ganz geheuer.


gruß und thx
andi