michael13

RCLine Neu User

  • »michael13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe München

Beruf: Salesmanager

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Januar 2005, 22:03

ECO 8 mit Brushless Hacker und GY 401

Hilfe ich hole gleich den großen Hammer,
die MC 22 bringt mich noch zur Weißglut der Brushless läuft nur auf Vollgas
im Helimodus und GY 401 blinkt funktioniert aber in beiden Modis

Wer kann mir helfen

Gruß Michael

TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Januar 2005, 22:23

Moin,

Stell ne konkrete Frage und du bekommst konkrete Antworten!

Gruß
Chris

michael13

RCLine Neu User

  • »michael13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe München

Beruf: Salesmanager

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Januar 2005, 22:28

sorry

Ich habe einen ECO 8 und eine MC 22 ich und einen Brushless Motor mit
Regler wie schaffe ich es das der Schiebe Regler den Heli Modus vom
Brushless Regler annimmt. Kann es sein das er ohne Rotorblätter das nicht erkennt oder was mache ich verkehrt.

Wohnort: D-59821 Arnsberg ....das Sauerland, unendliche Weiden....

Beruf: technischer Angestellter

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Januar 2005, 22:59

Moin,

je mehr Details Du uns verrätst desto genauer fällt die ANtwort aus. ;)

Der Regler (welcher?) gibt Dir nur ein kleines 'Drehzahlfenster' in dem Du Dich bewegen kannst. Und ohne Last wird das eh nix. Also Rotorblätter dran.

Wenn der 401 blinkt (an welchem Kanal angeschlossen?) ist er nicht im AVCS Modus eingeschaltet worden.

Und ich wiederhole: bitte mal die Anleitung lesen! .


Und was willst Du mit dem Schieberegler? Die Drehzahl langsam hoch fahren? Dafür gibt es doch den Regler. Der Schieber ist für nix gut.

Gruß
Jörg

5

Freitag, 14. Januar 2005, 23:00

RE: sorry

....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EduR« (15. Januar 2005, 20:41)


TheManFromMoon

RCLine User

Wohnort: D-23714 Bad Malente

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Januar 2005, 23:00

Sorry, ich versteh deine Frage immer noch nicht.

Du hast nen Sender, nen Heli, nen Regler und nen Motor, das is klar.

Welchen Motor und welchen Regler?
Heli und Sender sind erstmal uninteressant.

Dein Problem ist nun was?

Ich kann ja mal schreiben wie man (ICH *g*) das normalerweise macht:

Der Regler hat nen Helimodus in dem er die Drehzahl selbst regelt, bzw eine vorgegebene Drahzahl halten soll. Dieser Modus muss zunächst im Regler programmiert werden. Dafür muss der Regler an einem entsprechenden Kanal am Empfänger angeschlossen sein (der Gas Kanal, das ist wichtig um verschiedene Flugphasen und Autorotation nutzen zu können)

Die Drehzahl wird nicht mit einem Schieber eingestellt. Besser ist es die Drehzahl per "Gaskurve" zu programmieren. Dazu ist lediglich eine Gaskurve zu programmieren auf der alle Punkte denselben Wert haben. So sind Drehzahlen reproduzierbar und man kann beispielsweise zwischen zwei Flugphasen (=> zwei Drehzahlen) wechseln.

Der Regler muss ohne Flugphase eingelernt werden. Dazu schaltet man alle Flugphasen aus, so das der Gas Kanal nur noch linear durch den Pitchknüppel gesteuert wird.

Ohne Rotorblätter betreibt man keinen Heli, das kann sehr ungesund für den Motor und Regler sein! Nur mit Last laufen lassen!

Gruß
Chris

michael13

RCLine Neu User

  • »michael13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe München

Beruf: Salesmanager

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. Januar 2005, 23:57

Eco 8

Hallo Chris,

ich habe eine Jazz Regler und einen Hackermotor.
Muß ich den Schieberegler überhaupt einsetzen oder
soll ich über den normalen Motorflugmodus gehen.

Gruß Mike

8

Samstag, 15. Januar 2005, 00:03

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EduR« (15. Januar 2005, 20:42)


9

Samstag, 15. Januar 2005, 00:37

Hallo Mike,

du solltest auf jeden Fall den Regelmodus nutzen denn der hält die Drehzahl auf jeden Fall besser als eine Gaskurve. Ausserdem hast du den doch bezahlt :ok: .
Was Jörg sagt ist auch wichtig: ohne Blätter geht es beim Jazz nicht. Stell den Regler nochmal neu nach Anleitung ein (erst nochmal auf Modus 1 und dann Modus 4) und nimm für das erste Hochlaufen(mit Blättern und allem) einen halbleeren Akku, dann geht das auch.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »noch ein Stefan« (15. Januar 2005, 00:43)


ChaosB99

RCLine User

Wohnort: Villingen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. Januar 2005, 18:53

Zitat

. du solltest auf jeden Fall den Regelmodus nutzen denn der hält die Drehzahl auf jeden Fall besser als eine Gaskurve.


Nix anderes hat der Jörg auch gesagt ;) aber dafür brauchts für nix so nen unnützen Schieberegler. Sondern man benutzt die Gaskurven :D als Gasgeraden :tongue:
Grüßle
Oli



Heli-Crew-VS

11

Samstag, 15. Januar 2005, 19:21

Nö aber Edu und da musste ich einfach mal ganz dringend wiedersprechen.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

michael13

RCLine Neu User

  • »michael13« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe München

Beruf: Salesmanager

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Januar 2005, 19:11

MC 22 ECO 8 Brushless Hacker mit Jazz Regler

Wer kann mir helfen. Wer hat eine MC 22 ich bekomme den Regler
nur mit einer Gaskurve hin. Aber der Regler hat doch einen Heli Modus.
Ich habe zwei Schieberegler auf der MC 22 einen für Gyro und einen
für den Motor. Was muß ich bei den Gerbereinstellungen berücksichtigen
Wie kann ich eine Flugphase programmieren.

Vielen Dank im voraus Mike

13

Sonntag, 16. Januar 2005, 23:22

Hallo Mike

wo sind denn die Experten?? oder wartet ihr bis ich was text um mich zu kritisieren??

also flugphasen soltest du im helimenü anlegen sind glaub max 4 bei der mc-22
aber sind genug . also du musst deine schalter 2/3 stufig im menü schalterprogramierung festlegen, den AR(NOT-AUS) schalter musst du im menü sonderschalter festlegen.
also du brauchst dann im reglerbetrieb meines achtens 3

1. anlaufen des motors kannst du auch über denn schieber festlegen unten ist aus oben ist dann die 1. flugphase
2. schwebe über 2stufigen schalter in schaltstellung oben
3. AR über 2. langen gut erreichbaren schalter schaltstellung oben/unten je nach geschmack (später kannst du 3. in die 4. kopieren und die 3. als runglugphase verwenden)

ist nur meine logische vorstellung aber genaueres musst du dir selbst erfinden/überlegen alles nach geschmack eben kann auch alles mit schaltern geschaltet werden.

aber genaueres entnimmst du bitte deiner bedienungsanleitung

Mfg Edu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EduR« (16. Januar 2005, 23:35)


14

Montag, 17. Januar 2005, 10:45

Hallo Edu,

solange du nicht dazu rätst den Jazz im Stellermodu mit Gaskurve zu fliegen bin ich voll auf deiner Seite :ok: . Wenn ich jetzt sage wie ich es habe lachen mich sowieso alle aus. Ich habe für den Regler nicht die Gaskurve genutzt sondern einfach einen freien Schalter, Schieber geht natürlich auch und in als Geber auf einen freien Kanal zugewiesen. Da diese Einstellungen phasenspezifisch sind braucht man dann in der Autorotationsphase einfach mit dem Offset die Motorausstellung einzustellen und gut ist. Allerdings habe ich auch keinen Autorotationsschalter sondern schalte einfach nur den Motor aus welcher bei mir auf einem Schalter liegt. Früher hatte ich auch 4 Flugphasen mit unterschiedlichen Drehzahlen und Pitchwerten aber das hat mich nur irritiert. Wenn ich jetzt gezwungen wäre auf Verbrenner umzusteigen müsste ich halt den Motorschalter als Autorotationsschalter definieren.
Michael, grundsätzlich wirst du wohl trotzdem nicht drumherum kommen die Anleitung deiner Fernsteuerung und deines Reglers mal in aller Ruhe gründlich durchzulesen.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noch ein Stefan« (17. Januar 2005, 10:46)


15

Montag, 17. Januar 2005, 12:51

Zitat

solange du nicht dazu rätst den Jazz im Stellermodu mit Gaskurve zu fliegen bin ich voll auf deiner Seite :ok: .

dazu sag ich nichts mehr :D jedem das seine

Zitat

Wenn ich jetzt sage wie ich es habe lachen mich sowieso alle aus.
Ich habe für den Regler nicht die Gaskurve genutzt sondern einfach einen freien Schalter, Schieber geht natürlich auch und in als Geber auf einen freien Kanal zugewiesen. Da diese Einstellungen phasenspezifisch sind braucht man dann in der Autorotationsphase einfach mit dem Offset die Motorausstellung einzustellen und gut ist.


ne nicht doch ausgelacht wird keiner.
also wenn ich mir das so durch den kopf gehe dann ist das auch eine gute idee, aber beser wär eigentlich ein langer 3-stufen geber und denn gut erreichbar plazieren und damit hat man alles was man braucht eigentlich
1. motor aus (AR)
2. motor anlaufen
3. schwebedrehzahl
die 3. schaltstellung kann später verändert werden drehzahl erhöhen dann hat man auch eine rundflugdrehzahl kreiselempfindlichkeit nachstellen eventuel neg. pitch erhöhen. usw

also eigentlich schon logisch aber auch gut man spart sich so zimlich gut die progerei mit flugphasen.

Mfg Edu

16

Montag, 17. Januar 2005, 13:45

Hallo Edu,

was soll denn die Stellung Motor anlaufen machen? Ich habe 3 Positionen allerdings Aus, evtl. niedrige Drehzahl, hohe Drehzahl wobei ich im augenblick nur Aus und 2x hohe Drehzahl habe denn beim Drehzahlrunterschalten gehst du halt das Risiko ein zuweit zu schalten und den Motor auszumachen aber wenn du das möchtest machst du halt eine Flugphase auf. Die Sache hat sich dadurch ergeben das ich den Schalter beim Flieger auch nutze und mich halt an ihn gewöhnt habe.

Gruß Stefan
[SIZE=4]Montage und Einstellung von E- Helis [/SIZE]

17

Montag, 17. Januar 2005, 14:54

Hallo Stefan

Zitat


was soll denn die Stellung Motor anlaufen machen?

gut frage :D das regelt ja der regler selbst :nuts: ja so kann man gleich 2 drehzahlen festlegen eine zum schweben zweite zum rumliegen :ok:

Zitat

denn beim Drehzahlrunterschalten gehst du halt das Risiko ein zuweit zu schalten und den Motor auszumachen

ich doch nicht, ich flieg gaskurve :nuts:

aber so weit hast du sicher recht jeder muss sich selbst entscheiden jedem seine logik halt

Mfg Edu