Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heli2sky

RCLine User

  • »heli2sky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

41

Samstag, 26. Februar 2005, 18:43

was meint ihr zu der wahl:

2x robbe power peak infinity II (220) + 2x thunderpower 4s2p 4000mAh (410) macht 630 plus 20 versand macht 650 euro. (sind die beim höllein eh die richtigen akkus? best.-nr. H2400421)

was ist eigentlich ein lipo-balancer? braucht man den oder is der in den packs schon integriert oder wie funzt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heli2sky« (26. Februar 2005, 18:44)


peterdd11

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Unternehmer

  • Nachricht senden

42

Montag, 28. Februar 2005, 00:00

HI,

Wer sagt eigentlich, daß LIPOLY´s so teuer sind?!

www.xcellerate-rc.com
Gruß Peter

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 2. März 2005, 11:17

die von dir genannten Lipos sind aber - genauer betrachtet - ziemlich teuer (zuminest für unsere Anwendungen)

wir sprechen hier von "Umstieg von Verbrenner auf Elektro"
(also sollt schon a bissal Leistung rausschaun auch)
kein Scale-Rumgeschwebe..
300Watt/kg sollten und dürfen es somit mindestens sein...
besser wären wohl 400Watt/kg

gehen wir von einem Eco8 mit 1700g Abfluggewicht aus:
dann wären das: ca. 700Watt Power die wir gern hätten..

Beispiel:
Thunderpower Pro Lite:
3s2p 4000mAh
nur 282g leicht
die Packs können 45A Dauer --> 460Watt Dauer
und 80A für 10 Sekunden --> 700-800watt Kurz
Preis: 150US$... (nach Zoll und Versand kommt ungefär das selbe in Euro raus)

passen perfekt..
(in wirklichkeit schauts sogar besser aus, weil der Eco8 mit dem leichten Akku keine 1700g wiegen würde)

jetzt die Akkus von dir:
3s1p 500er und das ganze doppelt wohl nötig, denn es sind nur 4C-Zellen !
das wären dann also:
3s2p
somit 10.000mAh (mal gar ned schlecht, das ist wahr..)
aber: 680g schwer
unser Eco8 wird damit deutlich schwerer werden...
sagen wir: 1800g
somit: 730Watt nötig...
der Akku kann: 40A Dauer
und 80A 10 Sekunden lang
gerechnet kommen wir auf:
400Watt DAuer und
770Watt kurzzeitig

angenommene Werte, wies mit Spannungslage ausschaut ????

hmm... ok.. es könnte sich mit den Akkus sogar ganz gut ausgehen..
preis: 148 Euro

die Frage ist: Lebensdauer ?
hat die jemand im einsatz ?

44

Mittwoch, 2. März 2005, 21:18

Hallo,

mir kam jetzt die Idee, wenn kein Strom auf dem Platz ist, kann ich doch einen Stromerzeuger hernehmen.
500 Watt kosten bei Westfalia 89,95 €, billiger als ein 70 Ampere Akku und man hat 220 Volt zur Verfügung. Was haltet ihr davon. Man ja nicht direkt am Platz laden. Dann stört der Krach gar nicht.

Gruß

Willi
Willi

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 3. März 2005, 21:26

geh mal auf rc-helicopter.org ins 3D-MP-Forum...
da gibts einige Beiträge dazu...

gibt auch sehr geräuscharme Generatoren (glaub die von Honda) die - wenn du sie 50m vom Platz entfernt aufstellst - gar ned mehr auffallen...

(bedenke: früher hatte man oft schon beim Laden von 27-Zellen-Hotliner probleme... 27 1000er-Zellen....
aber der Akku des 3D-MP entspricht 123 solcher zellen...
der Akku von einem Joker mit 10s4p sogar 240 solcher Zellen...
da wird klar: mit nem Bleiakku kommt man da einen Nachmittag lang ned mehr weit..)

heli2sky

RCLine User

  • »heli2sky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

46

Samstag, 5. März 2005, 16:54

wieder zwei fragen:

1) was meint ihr, wenn ich mir 2x 4s2p thunderpower vom höllein kaufe, je 205 euro
2) was brauch ich da für balancer dazu?

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

47

Montag, 7. März 2005, 15:10

würd ich nicht machen...
sind ja die "alten" 8-10C-Zellen
für ähnlichen Preis kriegst ja bereits die neuen
Thunderpower Pro Lite..

sind 12-14C-Zellen, 20-22C kurz
und leichter sind sie auch..
und wieder vom alten Hersteller der auch die Gen1 gemacht hat, sollen viel besser in BAlance bleiben als die "gen2"

also ich würd sie NICHT kaufen..

Kraeuterbutter

RCLine User

Wohnort: A- Österreich / Neuhaus

  • Nachricht senden

48

Montag, 7. März 2005, 15:14

ich würd die kaufen:
TP4000-4S2P Pro Lite.

Thunder Power "Pro Lite" LiPo Electric Flight Pack
4000 mAh, 4S2P (14.8V), 13 gauge wires, with a separate 6-pin balancer connector
Rating:12C Continuous Discharge / 20-22C Burst
Dimensions (wt): 50mm x 245mm x 17mm (373gm)
Configuration: 4x2 "Stick"

Price: $189.95



nach umrechnen auf Euro sind das 142 Euro
Versand kommen 16 Euro hinzu..
und dann halt noch Zoll und Strafzoll...

sollt gesamt trotzdem billiger sein...
Balancer-Anschlüsse sind bereits eingebaut und die Zellen ansich sollen auch deutlich besser sein..
(Angeblich haben die Prolites als 2p bessere Spannungslage als die alten Gen2 als 3p.... ! und sollen auch deutlich kühler bleiben)