Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:48

Li Lon für Baustrahler

Suche einen Li Lon Akku in 7,4v mit 3000 mah für einen Baustrahler allerdings hat die Ladeleitung nur zwei eingänge anstatt wie viele Balancer 3. Weiß jemand wo ich so einen herbekomme mit 4 Litzen? Ladeleistung steht bei 0,3 drauf.

2

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:58

Hallo Saylor,

meinst Du LiPo(lymer) oder LiIon ? Die haben etwas unterschiedliche Spannungswerte. Und wieviele Zellen ? Die Anzahl der Balancer-Zuleitungen ist immer "Zellenanzahl + 1". Du brauchst zur eigentlichen Zuleitung, beim Laden / Entladen, 2 Kontakte (Plus- und Minuspol, Hauptanschluß) und zum Balancing der Zellen das Balancerkabel. Wenn das fehlt, werden die Zellen untereinander nicht balanciert, was sehr nachteilig werden kann. Lader gibt's doch in jedem Modellbau-Laden / beim guten Versand. Die in Baumärkten kenne ich nicht, wäre da erst mal vorsichtig. Schau mal bei zB SLS rein. Oder bei Höllein, Hepf, Derkum, Pichler, weiß ich wem. Dort bekommst Du auch gute Akkus.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (1. Oktober 2017, 13:19)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Oktober 2017, 13:10

Suche einen Li Lon Akku in 7,4v mit 3000 mah für einen Baustrahler allerdings hat die Ladeleitung nur zwei eingänge anstatt wie viele Balancer 3. Weiß jemand wo ich so einen herbekomme mit 4 Litzen? Ladeleistung steht bei 0,3 drauf.

Kauf dir gute 18650er Einzelzellen Samsung/Sony und stell dir den Akku zusammen.
Ich musste wegen eines anderen Ladegerätes auch an meinen Li-Ion Akkus für den LMH nachträglich Balancerkabel anlöten.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

4

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:04

habe hier so einen gefunden nur irgend so ein Chinakracher. Bin am überlegen lieber eine nimh akku reinzusetzen geht das auch? möchte nicht das mir das teil mal um die ohren fliegt...
hier noch der Original ist das elektronikteil dazwischen der Balancer? oder eher die unterspannungsabschaltung? Bringt mir ja nix wenn ich eine neuen einsetze udn mir der auch wieder hops geht... diesen konnte ich genau 10 mal laden nun ist er nach 5 min leer

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Januar 2018, 10:09

Eigentlich gehen Nimh immer! Sie sind relativ pflegeleicht und ungefährlich. Man sollte / muss sie von Zeit zu Zeit laden um sie bei "Laune" zu halten. Bei Kälte verlieren sie aber ihre Hochstromfähigkeiten, was aber bei so einem LED Scheinwerfer nicht der Untergang wäre. So viel Strom ziehen die nicht! Auch ist das Laden / Entladen wesentlich unkritischer. Vor Allem beim Entladen brauchst du da keine Mindestspannungsüberwachung! Also, alles in Allem keine schlechte Sache!! Meine Meinung!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Januar 2018, 10:32

Mess mal den Ladestrom.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

7

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:26

Ladestrom ist bei 1A das problem bei nimh ist wohl das ich die größe nicht hinbekomme oder gibt es bereits Nimh akkupacks in der größe zweier li ion akkus?

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:38

Ich schicke dir hier mal Ersatzzeichen für deine Tatatur: ..........,,,,,,,,,,,,[shift] :D

Spass beiseite, nach welcher Ladezeit mit 1A ist denn der Akku laut Ladegerät voll?

Warum willst Du unbedingt NiMh Akkus?
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

9

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:51

Danke ;) naja richtiges Ladegerät ist es nicht einfach nur ein Netzstecker wo eine grüne diode für ready und rote für Laden steht daher hoffe ich das das elektronische bauteil an den li ion eine abschaltautomatik besitzt.. Nach 30min voll. Nimh sind mir etwas sicherer... grade weil derjenige der es benutzt auch nicht immer auf wiederladen achtet und den Umgang mit solch hochexplosiven teilen nicht grade beachtet . Vielleicht passt ja ein Empfängerakku ... bin grade im Netz am suchen wenn jemand was gescheites hat gerne schreiben.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:02

Hmm...
0,5h x 1A = 0,5Ah
Das heisst Du hast nur ein sechstel der erforderlichen "Menge" eingeladen. Dann kann das Ding nicht lange leuchten.
Hast Du ein anderes Ladegerät um den Akku getrennt zu laden? Am besten mit 0,5A 6h, und dann testen.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Flat« (12. Januar 2018, 12:20)


Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:03

Bei der Suche nach "NiMH Racepack 7,2V" wirst Du bestimmt fündig.

z.B. https://www.pollin.de/p/racing-pack-nimh…racepack-271630

Gruß, Klaus

12

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:12

Ja klaus nur das entscheidende sind die Maße ... 130mm bekomme ich nicht unter für die 70mm Liions... möchte den Pack nicht hinten drankleben... sollte schon wieder ordnungsgemäß im Gehäuse sein ;)

13

Donnerstag, 11. Januar 2018, 14:08

kannst auch die Einzelzellen kaufen und die Schaltung aus dem bisherigen Pack beibehalten, z.B. Konion Zellen verwenden

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Januar 2018, 14:25

Die Idee hatte ich auch schon vor 3 Monaten., scheint ja nicht so eilig zu sein. :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

15

Freitag, 12. Januar 2018, 09:59

Ja mir schon klar nur ich traue der ELektronik nicht ganz , wie ich schon geschirben habe setze ich dann neue ein , diese sind dann nach paar Betriebsstunden wieder hin...macht kein sinn. Bei Nimh könnte ich mir dies dann sparen und direkt von dem Laderkabel in die Zellen gehen.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. Januar 2018, 11:45

??? hmmm, eigentlich kannst du dir doch die Zellen einzeln holen und dann entsprechend zusammen löten. So wird der "Pack" in den Maßen, wie du sie brauchst! Einzelzellen mit Lötfahenen gibt es, glaube ich, bei Reichelt - Elektronik und Conrad dürfte sie auch haben! Und dann großer Schrumpfschlauch drum rum..... Müsste doch gehen!...... ???
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

17

Freitag, 12. Januar 2018, 12:06

NiMH wird halt von der Energiedichte deutlich größer als Lithium. Kannst ja mal schauen, ob Du 6 Mignonzellen irgendwie verstaut bekommst.

Bei real werden welche mit angeblich 3500mAh angeboten (die definitv keine 3500mAh speichern können.
Realistisch in der Baugröße sind da eher 2000...2500mAh.

Wobei für eine längere Akku-Lebensdauer dann auch etwas Aufwand in die Ladetechnik gesteckt werden muss (Delta Peak Erkennung!). Und das ist im bisherigen Steckerlader und der Lampe sicher nicht verbaut.

Rein vom Aufbau der Lampe hätt ich gesagt, dass die verwendeten Zellen auch aus der untersten Qualitätsschublade sind und die Elektronik vermutlich nur zuverlässig einen Brand der Zellen verhindert. Mehr aber auch nicht.
Lithiumzellen bekommt man mit Tiefentladung recht schnell kaputt ("das Licht ist immer dunkler geworden..." oder "habs paarmal wieder eingeschaltet und ging jedesmal nochmal eine Weile").

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. Januar 2018, 12:21

Hmm...
0,5h x 1A = 0,5Ah
Das heisst Du hast nur ein sechstel der erforderlichen "Menge" eingeladen. Dann kann das Ding nicht lange leuchten.
Hast Du ein anderes Ladegerät um den Akku getrennt zu laden? Am besten mit 0,5A 6h, und dann testen.


Haben das alle übersehen?
Die Zellen sind nicht defekt sondern leer!!

Solche "defekten" Zellen arbeiten bei mir noch brav jahrelang.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Januar 2018, 19:07

??? da könntest du recht haben..... ??? Ja, die sind nicht richtig geladen worden.
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. Januar 2018, 06:35

HI

deine Zellen wurden noch nie richtig vollgetankt
diese Netzteil-Ladestecker taugen nix und schaden den Akkus meist nur
bevor du da neue Zellen reinsteckst, die nach kurzer Zeit auch wieder "hin" sein werden ,
versuch doch mal mit nem anständigen Lader deine Akkus zu laden
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Ähnliche Themen