81

Dienstag, 22. Januar 2008, 10:11

Hola F1reblade.

Magst ihn "orginal" aufbauen??

Ich meine mit 1 Motor und dem Getriebe?
Wenn du mir eine PM mit deiner Email schickst kann ich dir den Bauplan rueber schicken.

Zur Abdichtung der Ruderdurchfuehrung gibt es auch Stopfbuchsen (sh. http://www.modelluboot.de/ unter Dichtungen) da kommst du nacher von Aussen nochmal wieder dran.

Wenn du gute "Haende" hast und Lust auf Schnelligkeit weurde ich mit 2 (Brushless) Motoren (400 oder 380) auf Direktantrieb umbauen.

Kannst ja vielliecht den Motordurchbruch nutzten fuer die Wellenwartung, montiererei und spaeter Freifluten lassen?

Ausserdem wuerde ich dir die Tiefenruderansteuerung so wie Blacksun empfehlen kleines gutes Servo unter die Nase kleben, mit dem Bodenzug + Servo hinten gibt es immer Probleme das da was (Kabel) rumliegt.

Sonst noch daruaf achten das es weing Platz gibt und mal alles was du reinbauen willst lose reinlegen.

Ah, mache dir schonmal vom Seitenruder ein Abguss/Zeichnug ich hab mir mein Orginal abgerissen beim Bodenkontakt.

Fuer weiter Infos/Sachen mal ein PM mit deiner email.

Muchos saludos.

Thorsten
Einklick hier :w http://www.electronic-rc.com :ok: tut nicht weh . :wall:

82

Dienstag, 22. Januar 2008, 18:18

Cool für die schnelle Antwort :-)

Also den Bauplan habe ich - Ich benötige eher ja so wie du mir schon geraten hast Tips- zwecks Einbau - oder gleich Umbau weil evtl anders besser zu lösen und so ...

2x BL direct wo ja coole idee - hast n video wie sowas dann abgehen kann ? wenn ja was für motoren schlägst du vor ?

Ich hab noch n T_Rex 450F rumfahren mi 3200U/V der mit der 2:1 untersetzung müsste evtl auch gehen ....

ABER bevor ich mir Gedanken mache zwecks Motor - Wie bekomme ich das Loch zu -ABS ist doch n richtiger Scheiss zum kleben oder ? Stabilit ?? Das wird doch so arg hart -also ich meine es bleibt nicht biegsam -zwecks Druck und so .. ?

Hier ist die Ruine... oder eher Wrack :-)
»F1reblade« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00026.jpg

83

Dienstag, 22. Januar 2008, 21:51

Hola F1re..... (hast keien normalen Namen :-) )

Sieht ja nach Arbeit aus.

Also erstmal zum Motor:
2 die nebeneinader rein passen, habe das nur mal angedacht gesehn die meisten Sharks haben 1 + das Getriebe.
Wuerde dir Brushless empfehlen und vielleicht erst das Servos fuer das Seitenruder hinten rein wenn die Wellen dann noch vorbeikommen.
Damit koennetest du die motoren so lagen das du gut an die verbindung mit der welle kommst.

Zu den Loechern:
Also erst wuerde ich von Innen ein oder mehr Lagen Gewebe(glasfaser;Kohle oder was du hast/magst) mit Expoxi uns dann von aussen verspachten oder den Deckel draufsetzten.
Uebrigen ist es nicht schlecht den ganzen Kiel mit Epoxi(kleber) auslaufen zu lassen da dort der Plastik wohl oft als erstes sproede wird.

Hab gesehn das bei dir auch das Seitenruderschanioer ausgerissen sind hier hat Blacksun ein gute Loesung mit schanieren praesentiert.

Ah. Falls du den Bugscheinwerfer einbauen magst mach das so gut wie moeglich innerlich, meiner hat sich schon verbeult und war undicht hab ihn jeztz komplet mit Kleber auslaufen gelassen, allerdings scheint er so nicht mehr so hell :-(.
Die Stelle ist halt die tiefst Vorne und schnell stoest man mal an :-).


Zum Thema Video gib mal Rc-Shark in Youtube ein gibt es etwas auch ein altes Festehendes Video von mir :-).
Ich hab jetzt einen 500er 15 Turn drin und der Shark ist schon "sehr" schnell und ich bin dabei das wasser fast ganz zu verlassen/ Luftspruenge.
Allerdings sind 50cm Tiefe noch nicht ausreichend.

Hoffe ich kann mal bald ein neues Video machen.

Saludos.

Thorsten

ah . als Schrauben geht gut die 2303.32 R + L =hohe Drehzahl oder 2305.32 R+L niedriger Drehzahl von Graupner :-).
Einklick hier :w http://www.electronic-rc.com :ok: tut nicht weh . :wall:

84

Montag, 28. Januar 2008, 23:15

Cool Danke !

Wellen sind bestellt. Nun bin ich mir mit den Gestängedurchführungen nicht sicher - habt ihr nur eine am Seitenruder, oder auch 2 am Tiefenruder... oder sind da die faltenbälge geblieben ?

Achja in diesem Thema auf der ersten Seite sieht es so aus ob vorn und hinten bei den Stehbolzen am Schiffsrumpf unten auch was verrändert wurde... ?

Hat mir jemand dazu Infos

Wellenabdichtung reicht die Schmierung mit Öl oder gibts da Gummies mit Simmering ?

Dankeschön für euer posten Jochen

85

Dienstag, 29. Januar 2008, 00:26

Zitat

Original von F1reblade
Cool Danke !

Wellen sind bestellt. Nun bin ich mir mit den Gestängedurchführungen nicht sicher - habt ihr nur eine am Seitenruder, oder auch 2 am Tiefenruder... oder sind da die faltenbälge geblieben ?

Achja in diesem Thema auf der ersten Seite sieht es so aus ob vorn und hinten bei den Stehbolzen am Schiffsrumpf unten auch was verrändert wurde... ?

Hat mir jemand dazu Infos

Wellenabdichtung reicht die Schmierung mit Öl oder gibts da Gummies mit Simmering ?

Dankeschön für euer posten Jochen


buenas noches.

Hoffe mein Deutsch wird um die Zeit nicht noch schlimmer :-).

Also von den Stehbolzen habe ich keine Ahnung mal "hansel" an mailen oder PM.

Ich mach mir keine so grossen Gedanken fuer den SHARK(nur diesen oder Subdogs) mit der Dichtigkeit weil :-?.
1) gibts du Ueberdruck drauf
2) (meine) Fahrzeit ist bei 5-15min weil eben schnell und "grosser" verbrauch.
3) Tauchtief nicht mehr als 1-2m und normalerweise eher um 0,5 bis 1m.
4) Ich hab mir eine empfindlichen Wassersensor (laesst ein LED blinken) gebaut und reingebaut, nicht weil ich glaube er sein so undicht das er mir "absaeuft", nein sondern weil MANN mal schnell irgenwo anstoesst und alles geht kaputt und oder bekommt Risse.

Wellenabdichtung/Schmierung mit orginal-Getrieb durch FETT, Oel ist schnell weg.
Simmerring immer besser aber braucht halt einen Platz zur Befestigung, wenn du dir den beschafst, nur rein damit.

Stell mal neue Bilder rein, ich hoffen Morgen(Mittwoch) mal ein neues Video machen zu koennen.

Buenas noches und frag ruhig weiter und lass deine Iden freien lauf.

Thorsten
Einklick hier :w http://www.electronic-rc.com :ok: tut nicht weh . :wall:

86

Dienstag, 29. Januar 2008, 00:28

Ist schon Spaet :-( und ich bin al......

Zitat

Original von F1reblade
Cool Danke !

Wellen sind bestellt. Nun bin ich mir mit den Gestängedurchführungen nicht sicher - habt ihr nur eine am Seitenruder, oder auch 2 am Tiefenruder... oder sind da die faltenbälge geblieben ?

Dankeschön für euer posten Jochen


Ich hab die orginal loesung fuer die Tiefenruder = eine durchgehende Stange die je mit einem Faltbalg abgedicht werden!

Erfahrungen/Tips:

funktioniert ganz gut (bis auf das "Bodenzugproblem") und ist dicht obwohl ich nicht den Faltbalg mit der Stangeverklebt habe.
Denke kommt so wenig Wasser in den Faltbalg das das Abdichten des Gummis genug ist.
Desweiteren ist es auch ganz gut so das man mal die Stange wieder ausbauen kann, weil ich musst schon nochmal vorne ran.
Dafuer ist es auch noetig das nur 1 Seite der Tieferuder verklebt sind, die andere haelt bei mir bis jetzt ohne Probleme mit nur aufstecken.

So jetzt ab ins Bett, buenas noches.

Thorsten
Einklick hier :w http://www.electronic-rc.com :ok: tut nicht weh . :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thor69« (29. Januar 2008, 00:35)


87

Sonntag, 3. Februar 2008, 12:37

meine Fresse was ist denn das fuer ein shark- der arme hai!!

also bei mir waere ja sowas gleich in den blauen sack gewandert- ....
kommplett ausschlachen den rumpf von innen mit glas auslegen und von außen auch nochmal ne duenne schicht kohle und das ganze in den vakuumsack (blauersack mit staubsauger) und nach dieser aktion sich den bauplan rannschaffen und loswerkeln.

vielecht koennte man dann auch gleich bei der sackaktion einen barionettenverschluss mit verbauen- wuerde sich eh anbieten, da man es mit dem originalenverschluss eh schlecht dicht bekommt.

also ich wuensche viel erfolg.

mfg

Jackass1983

RCLine User

Wohnort: D-50259 Pulheim

  • Nachricht senden

88

Montag, 16. August 2010, 13:33

Hmm, wenn ich das sehe trauer ich meiner Shark hinterher!
Hatte sie damals verkauft weil ich ihr zwei mal hinterher getaucht bin und sie leider vom vorbesitzer Schlecht gebaut war...

Es hat nicht jemand noch eine zu verkaufen! :)

Cheers Mark