mikhael

RCLine User

  • »mikhael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. März 2010, 19:57

Banale Frage: Was macht Ihr, wenn das Rennboot kentert?

Hallo,

komme eigentlich aus der Heli-Szene, dennoch interessieren mich auch Rennboote.
Jetzt zu meiner Frage: Wenn Ihr euer Boot auf dem See oder was auch immer laufen läßt und euer Boot legt sich von mir aus plötzlich auf den Kopf, wie könnt Ihr das wieder aus dem Wasser holen, ohne selbst dabei nass zu werden?

LG
MIchael

Newflyer2306

RCLine User

Wohnort: Straubing Bayern

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. März 2010, 20:27

re

Hi

die meinsten haben ne Flutkammer im Boot. Dazu wird auf der linken oder rechten seite ein Spant eingeharzt und vorne im Rumpf wird der dann geschlossen. Hinten im Boot kommt dann ein Loch rein. Das heißt wenn das Boot auf dem Kopf liegt läuft Wasser rein und das Boot dreht sich von selbst um und das Wasser läuft wieder raus. Das ganze muss mann natürlich dicht machen sonst ist die Elektronik im Eimer :tongue:
Schau dir mal diese Bauberichte anhttp://www.rc-silverboats.de/Baubericht/bauberichte-mono.html da sieht man eigl recht schön was ich meine.

Gruß Andy

Moorkapitaen

RCLine Team

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. März 2010, 20:51

Klappt leider nur bei Elektromonos
8)

Ansonsten so:


oder so:


oder so:


oder doch so:


LG Jürgen

mikhael

RCLine User

  • »mikhael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. März 2010, 08:40

RE: Banale Frage: Was macht Ihr, wenn das Rennboot kentert?

Haha Juergen, so dachte ich mir das! Also nix für den Winter...

Andy, daß ist ja interessant, so funktioniert das, hätte ich nicht gedacht.

LG
Michael

Käpt'n

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Bit-Klempner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. März 2010, 12:28

Hallo

Oder man(n) nimmt die Luxus Variante wie in unserem Verein :
- kleines Boot mit 5 PS Aussenborder. Dann kann man auch noch im Winter fahren (...bis das Wasser hart wird...).

Wenn man allein ist, hilft der "Springer" !
Der Springer ist kleines, knuffiges Böötchen, das für solche Aufgaben einfach ideal ist. Bis 1.4m langen Mono's hab ich es schon slebst getestet. Mit ein wenig Suche bekommt man hier im Forum auch schon Informationen.

Gruß Uli

6

Sonntag, 28. März 2010, 04:42

Wenn ein Airboat kentert, dann ist der Motor sogar wassergekühlt und fährt auch noch bis zum Ufer, die Lenkung ist verkehrt rum, aber es fährt und lenkt...
Die stumpfe Nase (wie beim Springer) ist auch praktisch.
»Hans Wurst« hat folgendes Bild angehängt:
  • AB.jpg

7

Montag, 29. März 2010, 22:26

ahoi

Für alle die noch ein bergeboot brauchen:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=269851&sid=

Seil hinten dran, ans ende des seils nen tennisball oder ne alte plastikflasche und dann paar mal ums boot fahren.. Schnur verheddert sich am liegengebliebenen boot und kann dann einfach wieder an land gezogen werden..

mfg

Nickel

8

Donnerstag, 1. April 2010, 18:37

RE: Banale Frage: Was macht Ihr, wenn das Rennboot kentert?

Zitat

Original von mikhael
Hallo,

komme eigentlich aus der Heli-Szene, dennoch interessieren mich auch Rennboote.
Jetzt zu meiner Frage: Wenn Ihr euer Boot auf dem See oder was auch immer laufen läßt und euer Boot legt sich von mir aus plötzlich auf den Kopf, wie könnt Ihr das wieder aus dem Wasser holen, ohne selbst dabei nass zu werden?

LG
MIchael


Baden gehen :w
»iser-modell« hat folgendes Bild angehängt:
  • dsc00149b.jpg
Grüße aus den Sauerland - Ralf

Käpt'n

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Bit-Klempner

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. April 2010, 09:01

Hallo iser-modell,

schön und gut !
Aber was machst Du wenn die Temperatur draussen stark an der 0° Grenze ist ? :D
Oder das Wasser nicht gerade Trink- / Badewasser Qualität hat ? :no:

Sicherlich ist schwimmen eine recht einfache Methode der Rettung. Aber Du glaubst gar nicht wie viele Spezialisten und Superkönner dann Tipps & kommentare für Dich haben. Selbst am frühen Sonntag morgen...... :dumm:

Zugegeben, ein Rettungsboot mit AB ist Luxus, aber macht aber auch so Spass....



Gruß Uli
»Käpt'n« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0903.jpg

10

Sonntag, 4. April 2010, 14:22

Nicht überall dürfen AB´s eingesetzt werden und dann heißt es angeln, Bergeböötle oder baden gehen.
Wenn das Wasser nicht schmeckt - Luken dicht! :D
Hat das Wasser ca. 0C° kannst du drüber laufen :nuts:

Ich bevorzuge an kleineren Gewässern die Angel 8)

hier mal eine ausgefallene Version eines Bergeböötle:


noch eins :w
Grüße aus den Sauerland - Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »iser-modell« (4. April 2010, 14:33)