Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:05

Tipps und Tricks

Hallo in die Runde,
weil ich zum Wiedereinstieg in den Schiffsmodellbau nicht auf die Erfahrungen der Sechziger Jahre zurückgreifen möchte, einige Fragen: ich möchte gerne Schiffe mit Kunststoffrümpfen bauen. Wie oder mit welchem Kleber ist es günstig, das Deck mit dem Rumpf zu verbinden? Wie verklebe ich die Leisten bei Segelbooten in Klinkerbauweise, die es hoffentlich noch gibt? Gleich dazu würde ich mich über Vorschläge freuen! Zum Biegen soll es ratsam sein, die Leisten zu wässern, aber wie verklebe ich die dann in nassem Zustand?
So, für's Erste genug gefragt - Allen viel Erfolg bei Ihren Projekten wünscht Euch,
Peter Jans

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 09:21

hallo Peter Jens!
Wie verklebe ich die Leisten bei Segelbooten in Klinkerbauweise, die es hoffentlich noch gibt? Gleich dazu würde ich mich über Vorschläge freuen! Zum Biegen soll es ratsam sein, die Leisten zu wässern, aber wie verklebe ich die dann in nassem Zustand?
Ich habe vor paar Jahren angefangen Victory zu bauen. Rumpf wurde mit Eiche beplankt. Die Leisten habe ich gewässert und mit Lötkolben gebogen. Geklebt habe ich mit Soudal pro.
Es ist PU Kleber. Nach austrocknen wasserfest und klebt so stark wie Epoxy. Schäumt beim trocknen und füllt Lücken aus. Lässt sich sehr gut schleifen.
https://www.ebay.de/i/370995348984?chn=ps

Das wäre vielleicht was für Dich.

Viele Grüße Leo :w
»Leszek1963« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_2676.jpg

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 11:18

Danke Dir, ich werde Deine Tipps mal ausprobieren, naja umsetzen, weil das bestimmt klappt, wenn Du damit zu Rate kommst.
Gruß aus dem stürmischen Krefeld,
Pitjes (Peter)

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 12:30

Bei Kunststoff gibt es noch mehr Arten als bei Holz.

Einige lassen sich ganz gut kleben (PS, EpoxyGFK), bei anderen wird es schwieriger (ABS). Und wieder andere halten eigentlich gar nicht richtig mit Klebstoff (PE und PP).
Das Problem ist also erst mal herauszufinden, um welchen Kunststoff es sich handelt.
Ansonsten bieten die verschiedenen Hersteller Hilfestellung:

https://www.klebeprofi.net/klebe-anleitungen/
https://www.uhu.de/de/klebeberatung/inte…e-klebeberatung
https://www.klebeberater.de/

Je nach Einsatzfall funktionieren die üblichen Standardklebstoffe im Modellbau Uhu Hart, Epoxy (nicht bei ABS), Stabilit Express (ABS), Sekundenkleber, Silikon (wobei das eher zum Dichten ist).

Und grundsätzlich halten Kunststoffe besser am Kleber, wenn sie aufgerauht und entfettet werden, bevor sie verklebt werden.