LDC

RCLine User

  • »LDC« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beruf: Nachrichtentechniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2005, 20:05

ABS-Rumpf spachteln

Hallo,
mit welcher Spachtelmasse kann man einen ABS-Rumpf spachteln ?
Habe an meinem Boot ein Rumpfteil, welches etwas hervorsteht.
Oder sollte ich hier garnichts machen ?
Bin mir nicht sicher, ob die Kanten bremsen ?

Gruß
Dirk
»LDC« hat folgendes Bild angehängt:
  • rumpf 001.jpg

hanjo

RCLine User

Wohnort: Raum Stade/Buxtehude

Beruf: Privatier

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. April 2005, 20:12

RE: ABS-Rumpf spachteln

Hallo,
wenn du spachteln willst: 2 Komponenten Leichtspachtel gibt es in der Autozubehörabteilung. Vorher anrauhen.
MfG Hanjo

3

Mittwoch, 13. April 2005, 15:17

besser noch einen Haftvermittler aufbringen. Hab mit ABS und Karosseriespachtel schlechte Erfahrungen gemacht, trotz aufrauhen. Nachdem ich aber die Grundierung draufhatte war`skein Problem mehr
Heiko
Bei dem Rumpf dürften die Kanten aber kaum bremsen. wenn sie optisch nicht stören, würd ich es lassen. Mit was sind denn die Tele eingeklebt? Kannst Du die Kanten nicht auch so beispachteln?
Geht auch noch folgends, braucht aber sher viel Gefühl und Vorsicht, damit Du Dir den Rumpf nicht versaust.
Du nimmst ABS-Reste, schnitzelst die möglichst klein und löst die in Aceton auf, so daß ein Cremartige Masse entsteht. die kannst Du als Spachtel benutzen. Bare vorsichtig und in dünnen Schichten, damit sich der Rumpf nicht verzieht und gut Lüften

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiko D« (13. April 2005, 15:20)