Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Dezember 2005, 18:50

Drahtgewebe zum Geländebau

Hallo,

Komme aus dem Revier der Schiffchenbauer und bin grad dabei, ein Boot nach Plan zu bauen. Bsiher bin ich noch beim Spantgerippe.
Vor langer Zeit hab ich mal irgendwo ein Bild gesehn, da hat jemand dieses Gerippe mit feinem Drahgewebe überzogen und dann GFK drüber. Ich überlege jetzt, ob ich diese Methode eventuell mal ausprobiere, bin mir aber nicht sicher, ob man die Forma damit so gut hinbekommt.

Hat hier vielleicht jemand Erfahrung damit und weiss, wie genau man das Formen kann, und ob es sich überhaupt glatt über eine Form ziehen lässt. Ursprünglich ist es ja dazu da, auf einem Unterbau das Gelände zu formen, wobei es eben nicht auf eine glatte Form ankommt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten! :shy:
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Dezember 2005, 13:48

hallo

normalerweiße benutzt man ja so ein Fliegen Gitter, das andere leute z.b. an ein Fenster machen, damit keine Fliegen reinkommen.
ich denke schon, dass man das ganze recht glatt hinbekommt, kann es aber nicht genau sagen.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Dezember 2005, 14:29

Ja, in dem Text den ich erwähnt habe, wurde auch von Fliegengitter gesprochen, das habe ich aber in Schwerte nich gefunden, weshalb ich jetzt zu dem Drahtgewebe für die Eisenbahn kam. Ausserdem dachte ich mir, dass es wohl eine ähnlich kleine Struktur (wenn nicht kleiner hat) und ausserdem aus Alu ist, was bei dem Fliegengitter warscheinlich nicht der Fall ist. Wobei... ist Alu überhaupt besser als Stahl oder woraus das andere ist? Weisst du, wo man dieses Fliegengitter normalerweise bekommt?

Du schreibst "normalerweise...", hast du Erfahrung damit?
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Dezember 2005, 20:23

Hallo

ich selber habe eigentlich keine Erfahrungen mit dem zeugs.
ich würde mal behaupten fliegengitter und das was du hast, wird fast das selbe sein. einen Versuch ist es wehrt, obwohl ich immernochnicht kappiert hab, was du an deinem Boot damit machen möchtest.


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Dezember 2005, 23:03

Jetzt lacht mich nicht aus, aber ich habe irgendwo gelesen, dass die professionellen Autodesigner
(Design für manntragende Autos) solch ein Gewebe verwenden. Vielleicht mal "googeln"
Gruss René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Dezember 2005, 00:42

@René: Hört sich interessant an. Werd danach morgen - heute mein ich - mal googeln. Mal sehn, was sich da ergibt.

@Martin: Wie ich das machen will. Ich dachte mir, wenn ich das Spantgerüst habe, dann überziehe ich das halt mit diesem Drahtgewebe, statt es, wie meist üblich, mit Holz zu beplanken. Über die dann (so der Gedanke) gute Form laminiere ich einfach Glasfasermatte. Warscheinlich am besten sowohl von aussen, als auch von innen, damit das Drahtgewebe geschützt ist. Bin mir halt nur nicht sicher, ob ich mit dem Drahtgewebe diese Form so genau abbilden kann...

PS: Geht um dieses Boot.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Martin1989

RCLine User

Wohnort: vom Fuße der Teck

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. Dezember 2005, 10:05

Hallo

versuch es doch mal an nem abfall holz mache da ganz simple spannten drauf und versuche dein glück.
willst du das Glasgewebe dann direkt auf das Gitter drauf machen? hält dadrauf übehaupt das Harz?


Martin
besteht interesse an WD Sunwheel ???

wer lust hat kann mal reinschauen bei der Modellfluggruppe Dettingen Teck

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. Dezember 2005, 11:02

Klar, vorher ausprobieren muss sein! Wäre nur noch interessant, ob das Fliegengitter nicht billiger ist. Dann würd ich das natürlich dem Modellbahn-Gewebe vorziehen.

Ich denke mal, wenn ich von beiden Seiten GFK drauf ziehe, dann sollte das halten, weil das Harz wohl durch die Löcher im Drahtgewebe dringen sollte und sich dann sozusagen mit der anderen Seite verbinden. Das innenliegende Glasgewebe hält ja zusätzlich auch noch auf den Spanten und Stringern (kleine Verstärkungsleisten) aus Holz.

Aber wie gesagt: Es ist alles nur ein Versuch, ob es klappt wird sich zeigen...

PS: Wünsche natürlich auch allen im Eisenbahnforum frohe Weihnachten!!! :angel:
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. Dezember 2005, 14:53

Hab grad mal wegen Autodesigner und Drahtgewebe gegoogelt, aber irgendwie nichts verwertbares gefunden. Wenn die das benutzen wird es warscheinlich schwierig, über Googel an was Brauchbares dran zu kommen, wo Tipps zur Verarbeitung drinstehn.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Hohentwiel

RCLine User

Wohnort: Singen/Hohentwiel

Beruf: Rundfunk u. Fernsehtechnikermeister

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. Dezember 2005, 17:19

Hallo Seegurke, habe heute Nachmittag auch gegoogelt und bin zu dem gleichen Ergebnis wie Du gekommen. Hat alles was mit Design und Darstellung von Fliegengitter in Cat zu tun. Ich weiss aber dass es das in Natura auch physikalisch gibt.
Frohe Weihnachten René
Die ersten hundert Jahre sind erfahrungsgemäss die schwersten. (Albert Einstein)

seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Dezember 2005, 18:49

Ich glaub dir ja :-)(-:

Denke, ich werde mir das dann einfach mal kaufen und an einem Probestück ausprobieren. Wenn mir die Verarbeitung gelingt und gefällt, dann bau ich den Rumpf auf die Art.

Frohe Weihnachten euch allen!
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Dezember 2005, 10:56

Frohe Weihnachten:w

Drahtgewebe bekommst du im Modellbahnladen z.B von Busch(7179)Klick
oder von Heki(3107)Klick
oder bei Conrad (211922 - 62)
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


seegurke

RCLine User

  • »seegurke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwerte

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Dezember 2005, 12:49

Klar, das hatte ich schon gefunden. Wesentlich billiger übrigens bei eBay - zumindest teilweise. Frage wäre nur nocj, wo es das Fliegengitter gibt, um zu gucken, on das evt. noch besser geeignet ist. Aber ich denke mal, ich werd mir das die Tage einfach mal besorgen - Bericht folgt.
Gruß, David

Vereine haben ihre Strukturen...
Wir haben unseren Codex - RuhrPiraten