Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helipage

RCLine User

  • »Helipage« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-586.. Sauerland

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Februar 2006, 19:29

Frage bzgl. Geländebau...

Hallo zusammen...

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.

Ich hab vor längerem Mal nen Tip gelesen, wie man einfach Berge etc. baut.
(War glaub ich sogar in so nem Sonderheft von Faller)
Dazu wurde zunächst mit Fliegengitter die Grundstruktur erstellt.

Anschließend kamen kleine Stücke Küchenrolle drauf.
Diese wurden mit einer Mischung aus Holzleim und Moltofill (Spachtelmasse) sowie etwas Farbe zum Einfärben bestrichen.
Nach dem Trocknen gab das ganze dann eine sehr gute und vor allem recht harte Oberfläche.

Leider weiss ich das Mischungsverhältnis vom Holzleim zu Moltofill nicht mehr, und die Zeitschrift finde ich auch nicht mehr... ;(

Hat das jemand von euch zufällig gelesen oder habt ihr andere Tips ?

Vielen Dank

Dirk

Heini

RCLine User

Wohnort: D-47443 Moers

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Februar 2006, 08:05

RE: Frage bzgl. Geländebau...

Hallo,

also ich kenne einige Methoden zum Gelände / Bergebau, aber die von Dir beschriebene kenne ich nicht.

Auf jeden Fall brauchst Du ein stabiles Untergerüßt, aus Holz oder auch verschieden große Kartons. Dann kommt das Fliegengitter drüber und anschließend eingefärbte Spachtelmasse, das kann Modellbaugips oder Moltofill oder ganz normaler Gip sein.

Vorteil:

Man kann sehr schön nach dem Antrocknen bereits feine Felsstruckturen ausarbeiten

Nachteil das ganze wird recht schwer und muß einen stabilen Unterbau haben.

Die andere Möglichkeit ist nach dem Grundgerüßt, Fliegengitter und dann mit Leim oder Tapenenkleister getränkte Küchenrolle oder was billiger ist alte Zeitungen. Nach den guten Durchtrocknen wird eine sehr dünne Schicht eingefärbter Spachtelmasse aufgetragen.

Vorteil:

das ganze ist sehr leicht.

Nachteil:

man kann nicht die feinen Felsstuckturen ausarbeiten wie bei der Methode ganz aus Gips.

Aber von einem Leim / Gips Gemisch habe ich noch nichts gehört.

Anfang der 70er Jahre habe ich diesen Berg mit beiden Methoden gebaut.




hier ist es die ganz Gips Methode



und hier die "Papier" Methode.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

Rotorkopp

RCLine User

Wohnort: SAL

Beruf: Seit 1.12014 Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. März 2006, 15:55

RE: Frage bzgl. Geländebau...

Als Alternative mit 50mm Styroporplatten bauen.Diese werden in Stücke gebrochen und mit Holzleim übereinander geschichtet.Die Spitze eines alten Lötkolbens auf dem Ambos oder im Schraubstock eingespannt etwas "flach hämmern und schon hat man das ideale Werkzeug um die Felsstrukturen in das Styropor einzuarbeiten.Außerdem spart man eine Menge Gewicht.


LG Jürgen
nichts ist für die Ewigkeit
_______________________________________________

Mein erster Heli 1982 : Schlüter Heli - Baby


http://www.lgbfreundesaar.de/
http://www.lgbfreundesaar.-Forumde.vu