Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bob2000

RCLine Neu User

  • »bob2000« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe St. Pölten - Österreich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2008, 21:54

Programmierung Lokdecoder

Welche Wege gibt es, einen Lokdecoder z.B. ESU zu programmieren?

Gibt es ein Interface für den USB-Port und ein Programm zur Programmierung am PC?
My cars:
XRAX NT18 - XRAY 0.8ccm
HPI MT2 - LRP Z18S Pro 2.95ccm
TRAXXAS REVO - O.S. 21TM 3.4ccm / Traxxas TRX 3.3ccm / RB TM523 3.8ccm

My radio control:
FUTABA Megatech T-3PM FS 2.4 Ghz FHSS

Rotorkopp

RCLine User

Wohnort: SAL

Beruf: Seit 1.12014 Rentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2008, 06:37

RE: Programmierung Lokdecoder

Zitat

Original von bob2000
Welche Wege gibt es, einen Lokdecoder z.B. ESU zu programmieren?

Gibt es ein Interface für den USB-Port und ein Programm zur Programmierung am PC?


Hi,
Ja das gibt es.Der Programmer kostet um die 100€.Da ich alle Gartenbahnloks mit ESU Decoder ausgerüstet habe,war das eine sinnvolle Kaufentscheidung.
»Rotorkopp« hat folgende Datei angehängt:
  • untitled.bmp (45,95 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Mai 2014, 19:46)
LG Jürgen
nichts ist für die Ewigkeit
_______________________________________________

Mein erster Heli 1982 : Schlüter Heli - Baby


http://www.lgbfreundesaar.de/
http://www.lgbfreundesaar.-Forumde.vu