Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Januar 2016, 22:21

Landwasserviadukt, Albulabahn 1:160

Moin zusammen,

mein neues Spur N Projekt, sollte eigentlich nur ein kleines Diorama werden.
Allerdings, ist es nun an der Zeit einen jahrelangen Wunsch in die Tat umzusetzen.
Das Landwasserviadukt als Ausschnitt der Albulastrecke.
Insofern ist Klein nun relativ.
Abmessung der Anlage mit Viadukt und Bergmassiven: Breite ca. 1.400 mm, Tiefe 500 mm, Höhe ca. 600 mm

Hier das Original, Quelle: Rhätische Bahn AG




Zu den Abmessungen des Viadukts.

Original: Länge 136 Meter, Höhe 65 Meter, Breite bis 1999 4,70 Meter nach Sanierung 5,45 Meter, Bogenspannweite 20 Meter, Kurvenradius 100 Meter.
Über die Pfeiler gibt es keine Infos, Ok die Köpfe kann ich ausrechnen, den Rest zu den Fundamenten messe ich am Screen und rechne
mir die Proportionen um.

Habe heute mal Holz aus dem Keller geholt. :evil:
Zum Einsatz kommt Balsaholz Stärke 1 - 3 mm.


Für die Fahrtrasse des Viaduktes habe ich zwei 1.000 x 100 / 3 mm Bretter längs mit Sekundenkleber zusammen gefügt.
Für den Kurvenradius von umgerechnet 625 mm einen Zollstock als Zirkel umfunktioniert, dann das Brett und den Zollstock
auf unseren 100 Jahre alten Esstisch genagelt. :D












Nun die Fahrtrasse auf das Brett gezirkelt, mit dem Breitenmass von 4,70 Metern, aufgerundet 30 mm,
ich vermute das die Verbreiterung den Gehweg links und rechts betrifft, Google nix weiss.





Als nächster Schritt die Mittelachse aufgezeichnet.
Dann den mittleren Pfeiler festgelegt und nach links und rechts alle weiteren Pfeiler.








Jetzt ging es daran die oberen Bogenseitenteile aufzureissen, Materialstärke 2 mm, lässt sich schön biegen.
Ganz was neues, meine LAG hat im Modellbau geholfen und die Pfeiler von der Fahrtrasse auf die Seitenteile
übertragen, ich habe die Teile nur hingehalten. :O



So, nun alles noch ausgeschnitten und grob geschliffen, lieber jetzt zu wenig als hinterher Füllern ohne Ende.
Sieht erstmal ganz vernünftig aus.



Da der Bogenradius durch die Krümmung des Viaduktes hinte grösser ist als vorne,
habe ich etwas geschummelt. Hinten ist der Radius 2 mm flacher.
Das sieht niemand, aber wenn ich mit Mauerwerksdeko drüber gehe habe ich keine schrägen Nichtfugen.


So, das war es für heute, mal sehen ob ich die Fuhre morgen verklebt bekomme.


Ich baue ohne Vorlauf, alles was Ihr seht ist am selben Tag entstanden.
Fertigstellungstermin, Weihnachten. :D


@ Klaus(i) Gute Besserung, habe es im Nachbarthread gelesen.


Gruss Jörg
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2016, 22:29

Danke,
lese schon mit.
Sieht gut aus.

Gruß Klaus

  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2016, 23:15

Soderla, habe am Samstag noch etwas getan.

Jedemenge Balsaklötzchen auf die Fahrtrasse geklebt.:)



Dann die Seitenteile vorne und hinten fixiert und verklebt.





Für die Auskleidung der Bögen, hatte ich leider nicht genug 1,0 mm Balsa, werde ich im laufe der Woche
fertigstellen.





Soweit sollte der Viaduktoberteil zum nächsten WE zum Füllern und Schleifen fertig sein.
Das darf ich nur in der Werft in unserem Wochenendhaus machen, geht Zuhause garnicht. 8(

Wenn ich mir jetzt noch die langen Pfeiler darunter vorstell, ganz schön mächtig geworden, für Spur N.
Da sieht mein Protos 500 aus wie ein kleiner 250er Rex. :D



Guats Nächtle
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

4

Dienstag, 2. Februar 2016, 01:03

:ok:
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Februar 2016, 14:48

So, konnte gestern erst die Unterseiten der Bögen komplett schliessen.



Mittlerweile ist der Brückenkorpus einmal komplett geschliffen,
M 1 : 160 hier im Vergleich zu meinem Blade 200 SRX,
von der Länge her könnte der zweimal drauf stehen.:)





Nun wird erstmal gespachtelt und gefüllert, während der Trockenzeit wird der erste
Brückenpfeiler entstehen.
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Februar 2016, 19:34

Gespachtelt und geschliffen ist der Korpus schon, fehlt nur das Füllern.

Parallel dazu habe ich mich um die Viaduktpfeiler gekümmert.
Die oberen Masse haben sich durch die Masse des Brückenkorpus
ergeben.
Es ist nichts dokumentiert, welche Ausmasse die Pfeiler am Fundament
haben. Diese Masse habe ich am Bildschirm abgemessen, im Vergleich oben / unten
und dann in Proportion gestetzt.

Hier der Aufriss der beiden Hauptpfeiler.





Material, 2 mm Balsaholz, hier das ganze schon zugeschnitten, durch den Brückenradius,
sind die Pfeiler oben 17 mm vorne und 18 mm hinten breit.



Zusammengeklebt habe ich das Ganze dann auf Stoss, mit dünnflüssigem Sekundenkleber.
An den beiden Enden und in der Mitte geheftet, den Rest nur von innen längs reinlaufen lassen.
Es klappt immer besser mit der Holzverarbeitung. 8)







Das ganze nun etwas spartanisch ausgesteift, kommt davon, wenn beim Flieger.- oder Helibau
immer jedem Gramm hinterher hechelt. :)







Nun, das ganze mal in die Vertikale gebracht, steht absolut lotrecht.,
gab es keinen Grund zum Schöntrinken. :prost:



Da der zweite Pfeiler auch schon fertig ist, habe ich das ganze mal
auf meiner felsfarbigen Bürocouch in Szene gesetzt. :D



Habe trotzdem einen dicken Bock geschossen, der bleibt aber so, ist halt dann Semi Scale. 8(
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2016, 16:37

Sieht doch gut aus :ok: Meinst Du mit "Bock geschossen " den rechten Pfeiler ? Oder das der Viaduktbogen falsch rum ist auf den Pfeilern ?
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2016, 17:25

Sieht doch gut aus :ok: Meinst Du mit "Bock geschossen " den rechten Pfeiler ? Oder das der Viaduktbogen falsch rum ist auf den Pfeilern ?

Nö, habe mich nur in der Höhe verkaspert. Ist nun 200 mm zu hoch, weiss nicht
ob da Alkohol im Taschenrechner war. Allerdings gefällt mir die Höhe. :D
Muss jetzt sowieso erstmal das Oberteil fertig machen, zusammengesetzt
wird am Schluss.
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

HIND 24

RCLine User

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2016, 18:10


Nö, habe mich nur in der Höhe verkaspert.
Also für mich sieht das alles völlig OK aus. Was sind schon 200mm ? :D 8) :w Kann man abdrehmeln.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

10

Montag, 8. Februar 2016, 18:21

Ist nun 200 mm zu hoch

200mm? Bist du sicher? Das waeren ja 20cm.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Februar 2016, 19:53

200mm? Bist du sicher? Das waeren ja 20cm.

Oder 0,20 Meter, da beist die Maus keinen Faden ab.
Wenn ich unten einkürze stimmen die Proportionen nicht mehr. :O
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

12

Dienstag, 9. Februar 2016, 08:53

Was für ein tolles Projekt, das ich begeistert mitverfolgen werde, auch wenn ich lieber Flugzeuge nachbaue.

Einige Male bin ich mit der Rhätischen Bahn gefahren. u.a.vor 14 Jahren auch mit einer alten Bahn von Bergün nach Preda durch etliche Spiral- und Wendetunnel und über mehrere Viadukte. Die Fahrt war ein Erlebnis für die Sinne. In den Spiraltunneln kommt man sich vor wie in einer Zentrifuge. Nach Verlassen solch eines Tunnels Tunnels wirkt ein Viadukt, das man wenige Minuten zuvor passiert hat, klitzeklein und zerbrechlich... Schwärm schwärm ... ;)

Viel Erfolg beim weiteren Tüfteln!

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »braun.wolfg« (9. Februar 2016, 08:58)


  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:23

Was für ein tolles Projekt, das ich begeistert mitverfolgen werde

Moin, dan plane etwas Zeit ein, der Bau des Originals began im März 1901,
im Oktober 1902 fuhren die ersten Züge.

Ich hoffe, das ich Weihnachten 2016 fertig bin. :D
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

  • »Hascht was zu fliesche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 14. Februar 2016, 21:32

Viel ist dieses Wochenende nicht passiert, hatt am Samstag mit einem
Kollegen Copter in der Luft, bis die Finger blau waren. :D

Nun, habe quasie die Bürgersteige an den Brückenkorpus angebracht.





Dann das ganze gespachtelt und verschliffen.





Die Leisten sind 8 mm breit, das ist zwar etwas zu viel, aber erleichtert irgendwann die Anbringung der Geländer.
Das erste Gleis, durfte es sich schon mal bequem machen und probeliegen. :)





Am meisten Gedanken mache ich mir über das Oberflächenfinnish. Bei den ortsansässigen
Händlern habe ich noch nichts passendes gefunden.

Die Balkenauflager für die Fusswege stehen auch noch aus, roundabout 292 Köpfe herstellen, einfärben und unter die
Gewege kleben. 8(
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

Ähnliche Themen