Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Februar 2016, 18:07

meine Z-Spur-Anlage im Wohnzimmerschrank...Baubericht

Hallo Ihr Eisenbahner, wenn es Euch hier noch gibt.

Früher hatte ich mal eine TT Anlage als Jugendlicher aufgebaut und die war so 1,80 x 1,20 m. Auf Youtube habe ich ein Video gesehen , wo jemand in seinen Wohnzimmerschrank eine Modelleisenbahn einbaute in Spur Z.
Das Vid hat mich so was von inspiriert und motiviert, das ich mir sagte, das kannste auch und machst das mal nach in Spur Z auf 74 x 45 cm. Jetzt Wochen später sage ich mir...was für ein s.......s Projekt. Das is alles so winzig klein in Z-Spur, das passt nicht zu Männerhänden. Aber der Ergeiz und das Vergnügen am Hobby treiben mich vorran.

Als Vorlage für den Gleisverlauf nahm ich folgendes Bild. Ist so eine käufliche Landschaft aber ohne Gleisplan.
»HIND 24« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorlage.png
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (4. Februar 2016, 19:27)


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Februar 2016, 18:21

Und da kam schon das erste Problem. Gleisplaner für ein iMac an dem ich sitze? Habe einen gefunden, aber in der Demo-Version ist Speichern und Ausdrucken nicht möglich. Es ist das Programm RailModeller 4.1.10

Also da die Z-Spur ausgewählt und los ging es. An Hand der Vorlage ist dann das raus gekommen. Eine Endlosschleife mit nur 2 Bogenweichen ( Bahnhof unten = Abstellgleis, die Züge fahren entgegengesetzt via Trenngleisschalter und Trafo Drehregler oder auch hintereinander zeitversetzt in die selbe Richtung ) und wo die Bahn dann auch mal von rechts und links kommt in Ihrer Fahrt durch die Gleise. Fortsetzung folgt... :w :w :w
»HIND 24« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gleisplan.png
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (4. Februar 2016, 19:34)


Wohnort: Harburg

Beruf: Gibt es keine Bezeichnung für

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Februar 2016, 23:33

Aboniert. :ok:
Gruss Jörg

Wo ich bin passiert nichts, überall kann ich nicht sein.

Protos 500 Carbon Paddler bD3SX, Wandregal bD3SX, Blade 200 SRX RTF,
MonsterTronic MT 1235 Invader V2 RTF, Pilatus Porter PC-6, diverse Heli.- und
Copterbastelbuden, Sender Futaba T10J und andere

HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Februar 2016, 18:32

So, Gleisplan ist fertig und nun geht es an die Schrankwand mit einem Maßband. 3mm Depronplatten rausgewuselt und die Oberplatte zugeschnitten. Dann auch gleich die Unterplatte und die Seitenteile zugeschnitten. OK, die Ecken des Kastens sollen aber nicht eckig sein, sondern rund. Hochglanzfotopapier hat eine Konsistens, die dafür genau in Frage kam. Das Papier ist schön steif. Und damit sich die Oberplatte nicht nach unten wölbt, kamen noch 2 ausgeschnittene Verstrebungen aus einer CX2 Verpackungskiste dazu, die von unten die Oberplatte stützen.
»HIND 24« hat folgendes Bild angehängt:
  • Oberplatte.JPG
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Februar 2016, 18:42

Die Unterplatte ist mit Klettband an den Wänden befestigt. Die Höhe der Platte entspricht der Höhe vom Trafo, weil der verschwindet im Inneren . Das Drehrad kommt vom Trafo ab und dafür gibt es dann einen kleinen Drehknauf auf der Platte. Ebenso ergeht es dem Schaltpult. Das ist dann auch unterirdisch angebracht und oben auf der Platte sieht man nur noch die Knöpfe zum Stellen der 2 Weichen. Vorne an die Wand vom Kasten kommen 2 Umschalter ran, die dann das Bahnhofsgleis 1 und 2 mit Strom befeuern sowie eine Strombuchse für den Trafo.

P.S. Klettband ist suboptional. Ich werde die Unterplatte mit Neodym Magnete ausrüsten.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (8. Februar 2016, 19:31)


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Februar 2016, 18:53

Die Gleise sind da :tongue: Was ich bestellen musste an Gleisen, hat etwas Nerven gebraucht und Rechnerei. Letztendlich in Anrechnung des Startersets und meine Entscheidung für eine Endlosschleife mit 2 Bogenweichen und dem Set T2 kam folgende Einkaufsliste raus.


Das ist schon ein stolzer Preis da unten. Helifliegen is billiger.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (8. Februar 2016, 19:44)


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2016, 19:19

Wer kennt Modellbauwut? Ich stöpselte dann spät am Sonntag Abend die Z-Gleise zusammen und wollte die Lok fahren sehen. Das Zusammenstöpseln der Gleise ist echt eine Herrausforderung. Aber die Lok fuhr an dem Abend noch und ich sah begeistert zu. Vid, muss ich mal schauen, bin ja bei RCLine Movie und wenn es nicht anders geht, dann packe ich das bei Youtube rein auf meinem Kanal. Bild sieht erst mal so aus. Is OK, würd ich sagen. Bild 1 war der erste Wurf, Bild 2 ist dann dass Finale.
»HIND 24« hat folgende Bilder angehängt:
  • passt_so.jpg
  • IMG_3651.JPG
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (8. Februar 2016, 19:32)


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2016, 19:41

Und dann ging es mit den Schienen auf die Platte.

Rückschlag Nr. 2. Trotz Plan, ist das Dingens 5 cm zu breit. Um die Endlosschleife um 5 cm zu kürzen, habe ich glatte 4 Stunden benötigt. Jetzt passt Alles dachte ich....Fortsetzung folgt.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Februar 2016, 08:54

spannendes Projekt! Bin gespannt, wie das weiter geht.
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Februar 2016, 17:40

Hallo Gemeinde,

hier mal ein Vid von der ersten Testfahrt auf der noch zu breiten Endlosschleife auf dem Tisch. Man sieht auch, das die Bahnhofsgleise viel zu eng aneinander liegen ( Prob Nr. 3, na das kann ja heiter werden im Bauverlauf ). Als Gleisunterbau mussten erst mal provisorisch die ganzen Gleisverpackungen herhalten.
»HIND 24« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bahnhofgleisabstand.JPG
  • Brückenposition.JPG
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (9. Februar 2016, 18:07)


11

Dienstag, 9. Februar 2016, 17:56

Moin Maik :w

Hast du auch nen Übergangsbogen berechnet? Oder gehst von der Geraden direkt in den Kurvenradius rein? :D
Gruß Mario

HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Februar 2016, 17:59

So, da liegt die gekürzte Endlosschlaufe passgenau auf der Platte. Gleisabstand an der rechten und linken Seite zur noch nicht vorhandenen Tunnelwand beträgt so ca.5mm. Sollte passen. Bahnhofsgleisabstand stimmt jetzt auch und wo die Tunneleinfahrten sein habe ich mal eingezeichnet. Noch ein Bild, wie ich mir das unterirdisch mit dem Trafo und Stellpult denke.
»HIND 24« hat folgende Bilder angehängt:
  • Berg_Ein_und_Ausfahrten.JPG
  • Bahnhofgleisabstand_vorher.JPG
  • Lage_Trafo_und_SP.JPG
  • Trafoposition.JPG
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HIND 24« (9. Februar 2016, 19:25)


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:02

Moin Maik :w

Hast du auch nen Übergangsbogen berechnet? Oder gehst von der Geraden direkt in den Kurvenradius rein? :D

Dafür habe ich die Schienen mit dem unterschiedlichen Kurvenradius, der mir vom Gleisplaner vorgeschlagen wurde. :w :w :w Hi Mario. Das sieht im Vid auch recht gut aus wie die Lok da rum fährt vom geraden Gleis in die Kurve.

Kannst Du das Vid sehen Mario? Das liegt nicht öffentlich auf YT und nur Leute mit meinem Link sollten das eigentlich nur sehen können.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

14

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:04

Jep, hab ich gesehen :ok:
Gruß Mario

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:10

Hallo Maik, die Bahn ist aber viel zu schnell gefahren :D , aber eine sehr schöne Streckenführung.
Bei meinem Diorama werde ich die Steuerung auch unter die Bahn bauen aber die Bedienelemente in einer Fernbedienung unterbringen und die Befehle drahtlos übertragen.

Gruß Klaus

16

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:19

Maik,
steuerst du die Geschwindigkeit mit dem Poti?
Da waere evtl. die Arduino loesung von Klaus praktischer. Du kannst da viel realistische die Geschwindigkeit einstellen. Und wenn alles gut geht auch das wirklich sanft anfahren.

Ansonsten: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:25

Danke für die Rückinfo in Sachen mein YT Vid....ähm feedback heisst das ja heute. :D

So, weiter im Bahnbau bei mir. Auf irgendetwas müssen die Schienen ja befestigt werden, so alla Bahndamm. Den Unterbau der Schienen will ich aus einer vorhandenen 1-2mm breiten Depronplatte ausschneiden. Ausschneiden ist gut gesagt.... das sieht immer von Freihand grütze aus in meinen Augen, also musste ein Spezialwerkzeug her. Das besteht aus einem Weinkorken und 2 Rasierklingen.

Das Bild sagt alles und wie man das Spezialwerkzeug einsetzt um gleichmäßige Bahndämme, auch im Kurvenbereich, geschnitzt aus Depron bekommt. Ein Depron-Schnitzergebnis in Form eines Kurvengleises mit meinem Spezialwerkzeug habe ich mal beigefügt. Sieht eigendlich ganz OK aus, und trifft meine Erwartungen nicht ganz.
»HIND 24« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spezialwerkzeug.JPG
  • Einsatzzweck.JPG
  • Gleisunterbau1.JPG
  • Gleisunterbau2.JPG
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

18

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:32

Den Unterbau der Schienen will ich aus einer vorhandenen 1-2mm breiten Depronplatte ausschneiden

Ui. Das ist ja dann noch filigraner als ich dachte. :D

Nein, Feedback ist lt. Duden hier das falsche Wort. ;)
http://www.duden.de/rechtschreibung/Feedback
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


HIND 24

RCLine User

  • »HIND 24« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Spandau, bei Berlin

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:33

Maik,
steuerst du die Geschwindigkeit mit dem Poti?

Ja Thomas, ich steuere das via Trafo und analogem Stellpult ( Schaltgleise sind verbaut, die sollen dann mal die Aufgabe der Weichensteuerung übernehmen. Ist aber auch analog. Für digitale Steuerung habe ich nicht die Knete und auch nicht das Verständnis für mein Low-Cost-Projekt). Ich grüble so schon im analogen Modus rum, wie ich die Weichen ansteuere via Schaltgleise und 2 Signale und bei mir auf der Platte ist alles analog. Und wird es auch bleiben.
mfg von der Spree

Maik

Logo 600 SE
T-Rex 450 Pro

Blade 230S
Parrot Bebop 2 FPV
MCPX, wird bald ausrangiert
DX-10T
http://heli-team-berlin.de/



In a world without walls, who needs windows and gates ?

20

Dienstag, 9. Februar 2016, 18:38

Halt. Ich rede nicht von Digital. Das bleibt weiterhin Analog. Nur das ueber einen Arduino die Lock nicht mit einer festen Spannung (ueber das Poti geregelt) angesteuert wird sondern per PWM.
Deine Verkabelung bleibt wie sie ist.

Da gehoeren nicht soviele Kenntnisse dazu. Und das kostet auch nicht die Knete bei den Arduino Preisen heutzutage.

Edit: Vereinfacht ausgedrueckt regelt der Arduino den Anlauf, das Anhalten und die maximale Geschwindigkeit. Dein Poti wuerde am Arduino haengen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.