Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 30. September 2003, 18:19

Hallo Frank,

gestern konnte ich das Bild der beiden Strassenbahnwagen nicht auf meinem Rechner sehen. Irgendwas hat da gesponnen.
Die beiden Beiwagen sehen aus wie Gotha Wagen aus der früheren DDR. Ich muss das aber wenn ich zu Hause bin noch einmal nachschauen. Da gab es einen kleinen Betrieb in Dresden, der u. A. auch diese Wagen als Bausatz verkaufte. Auch nach der Wende gab es diese Bausätze für wenig Geld auch in Spielwarenläden zu kaufen.
Ich werde später noch etwas dazu schreiben (bin noch unterwegs).

Bis dann
Peter

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 30. September 2003, 18:45

Hallo Peter

Hier mal der Original Text von Ebay.

Biete: Zwei Wagenkästen vom ET54/ EB54, von Prefo, Spur H0/ Maßstab 1:87. Die Teile sind gebraucht, farblich nachbehandelt und mit Lackschäden. Verkauf nur für Bastelzwecke!
Vieleicht hilft dir das.

Die beiden kann man nur von weiter weg betrachten :)

Gruß
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 30. September 2003, 20:14

Hallo Frank,

stimmt, das sind EB54 Beiwagen der VEB Waggonbau Gotha. Das waren sozusagen Standardstrassenbahnen bei den Verkehrsbetrieben in der DDR. Später wurden sie dann durch diverse Tatra Typen aus der Tschechoslowakei ersetzt / ergänzt. Wie ich schon geschrieben habe, wurden diese auch als Bausätze angeboten (ich glaube Prefo). Ich habe auch ein paar zusammengeklebt. Die Passung der einzelnen Teile war/ist aber eine Katastrophe. Einen ET54 (Triebwagen) habe ich mit einem Antrieb versehen. Läuft aber nicht besonders gut. Die Stromabnahme ist nicht ganz astrein. Um ein ordentliches Modell zu erhalten, muss man viel schleifen und spachteln. Dann ist auch noch ein Farbfinish gefragt. Da bin ich aber nicht so der Experte, da ich meist keine Zeit habe und bei so Pfriemeleien leicht ungeduldig werde. Passende Stromabnehmer gibt es zum Beispiel bei Sommerfeldt (die stellen die schönen Oberleitungen her) oder Spieth. Aber es gibt auch verschiedene andere Hersteller für Anbauteile. Auf Eisenbahn und Modellbaumessen findest Du immer einige (Dortmund, Köln, Sinsheim, Stuttgart).
Antriebe gibt es von Bogusch (weiss nicht, ob der noch existiert oder von Sb). Bei den Wiener Verkehrsbetrieben gibt es für deren Modelle auch passende Antriebssätze. Man muss nur auf einen einigermassen passenden Achsabstand achten.
Deine beiden Wagen kannst Du ruhig im Vordergrund stehen lassen. Auch im Original sahen die manchmal ramponiert aus, weil nie Geld für Instandsetzungs- und Pflegearbeiten da war.
Bei Bedarf kann ich Dir evt. ein paar Links oder Adressen suchen.

Viel Grüsse
Peter

Dein Bild ist jetzt auf meinem Laptop wieder nicht sichtbar. Im Büro hatte ich keine Probleme (seltsam).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_Seifert« (30. September 2003, 20:16)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 30. September 2003, 20:27

Hallo Peter

Danke für die Info,dann werde ich sie mal vorne platzieren :)

Zitat

Dein Bild ist jetzt auf meinem Laptop wieder nicht sichtbar. Im Büro hatte ich keine Probleme (seltsam).

Welcher Browser?
Beim IE mal unter Extras/Internetoptionen/Erweitert.Bei Multimedia muss ein Häkchen sein für BILDER ANZEIGEN.
Siehst du denn die anderen Bilder ???

Gruß
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 30. September 2003, 20:33

Bin noch da und lese mit:
Wißt Ihr eigentlich was schlimm ist und was ich heute erfahren habe, daß man sich durch alle Sorten von Bier durchtrinken muß um an H0 Lastwagen unserer schönen Eisenbahn zu kommen.Geschenkt zu einem Kasten Bier!
Kaufen geht nur mit 12 Euro und mehr,ich wollte ein Logistikzentrum neben meinem Lockschuppen aufmachen, aber "Ertrinken, bis ich alle habe" nein Danke!
Wollmer nicht untereinander tauschen, suche den Warsteiner-Truck.
Netten Gruß Jochen

Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 30. September 2003, 20:33

Hallo Frank,

alle anderen sehe ich, nur dieses nicht. Gestern hatte ich wenigstens einen Platzhalter (Kästchen mit Kreuz) gesehen. Heute ist gar nichts da (auf diesem Rechner).

Viele Grüsse
Peter

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 30. September 2003, 20:53

Das ist ja merkwürdig.

Hab gerade mal mit beiden Browsern ausprobiert IE und Netscape.Das Bild ist da.
Dann kann es bei deinem Laptop nur an irgendwelchen Einstellungen liegen.

@Jochen

Würd ich sofort machen,aber isch abe gar kein Auto :D
Im Ernst,ich hab gar keinen Truck,ich trinke nämlich kein Bier :shy:

Gruß
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 30. September 2003, 21:05

Hallo Frank, auch alkoholfreie Getränke sind gefragt, der Laster von Selters ist auch ein Unikat!
Netten Gruß vom Jochen

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 30. September 2003, 21:15

Ich schau mal vieleicht bekomm ich bei einem Kasten Sinziger einen dabei.
Muss mal meinen kleinsten Sprössling mitnehmen,vieleicht hilfts :D
Ansonsten hätt ich noch 3 Links von Ebay.

Der schwarze Warsteiner

oder der Gelbe

und noch einen,äh 4
Da gibts die Haufenweise.

mfg.
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 30. September 2003, 21:19

Hallo Jochen,

Warsteiner Truck ist bei mir Fehlanzeige. Ich habe mal meinen Erstgeborenen beauftragt, die Augen offen zu halten. Er jobt neben seinem Studium in einem Getränkemarkt.

@Frank Das sind die Geheimnisse von Billy Gates. Kann es sein, dass dieses Bild kein jpg Format hat?

Das ist einer der ET54 mit abgenommenen Dach. Der Antrieb ist von Bogusch. Wenn man Zeit hat, kann man sich das aber auch selbst bauen: Kleinst- Mabuchi und Schnecke mit Zahnrad. Achsen hat der geneigte Modellbahner sowieso im Fundus und Messing für das Chassis findet sich auch meistens irgendwo :evil:

Viel Grüsse
Peter

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 30. September 2003, 21:40

Das Bild ist im JPG Format,(Rechtsklick/Eigenschaften)ist allerdings zu Ebay verlinkt,vieleicht liegts daran.

Das Motorisieren scheint ja nicht so schwer zu sein,nur das Problem was ich dann habe.Ich habe kein Chassis,nur das Oberteil.Aber das könnte ich mir auch selber machen.
Neue Scheiben muss ich auch reinmachen,die sind Blind.

Zitat

Bei Bedarf kann ich Dir evt. ein paar Links oder Adressen suchen.

Ein Bild von einem Original wäre nicht schlecht,vieleicht Lackier sie doch mal neu.

Gruß
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 30. September 2003, 22:02

Hallo Frank,

hier auf die Schnelle zwei Links. Einer davon mit Lackierungsbild (Frankfurt).
http://tram-ff.de/index.html?/tramffinhalt/wagenparkalt.html
http://mitglied.lycos.de/trammodell/seite1.htm

Der Komplettantrieb von Bogusch hat damals um die 40DM gekostet. Heute schätze ich mal ein paar 30 Euronen.

Viele Grüsse
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_Seifert« (30. September 2003, 22:02)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 30. September 2003, 22:49

Besten Dank,Peter:ok:

Irgendwie krieg ich das hin,mit dem Antrieb und dem Chassis und dem Lackieren.

Ich werde jetzt am langen Wochenende mal meine eingleisige Nebenstrecke fertig verlegen.Mal sehen,vieleicht schaff ich es noch ein paar Bilder für die HP zu machen.

Gruß
Frank

P.S Hab noch eine Super Seite über eine N-Modellbahn.Aber was sich sich der Mann für die Landschafts Gestaltung ausdenkt,Allererste Sahne.Kann man auch für andere Spurweiten anwenden.
Modellbahn
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John McClane« (30. September 2003, 23:01)


idefix666

RCLine User

Wohnort: D-24XXX Neumünster/ Einfeld

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 19:53

Hallo Miteinander!

Wollte nur noch mal ein Lebenszeichen von mir geben - ich bin noch da!!!
Ich lese auch fleißig mit, habe aber leider nichts sinnvolles beizusteuern :(

CU
Peter
Signatur - nein Danke!

El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 20:01

Hallo Peter Zuschauer sind auch herzlich willkommen, dann fühl mer uns nicht so alleine!

Zitat

Ich finds irgendwie gut, daß das schöne Thema endlich belebt ist!

Netten Gruß vom Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (1. Oktober 2003, 20:05)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 20:13

Hi Peter

Wir freuen uns über jeden. :ok:
Vieleicht können wir diesen Bereich des Forums noch erweitern,zieht vieleicht neue Mitglieder an. ;)


Zitat

Ich finds irgendwie gut, daß das schöne Thema endlich belebt ist!

Genau Jochen,es muss nur noch ein bischen wachsen:)

Gruß
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


El_Torro

RCLine User

  • »El_Torro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 20:19

Hallo Frank,

Zitat

es muss nur noch ein bischen wachsen
wie ich Euch kenne, kriegen wir das schon hin, vor allen Dingen, hier wird bis jetzt nicht gestritten, Eisenbahn ist Eisenbahn!
Hier sind ruhige Leute gefragt! :D :D :D ein Themenbereich zum Erholen!
Netten Gruß Jochen

Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 20:30

Hallo Namensvetter und Ihr anderen,

ist doch eine nette Runde hier. Ich möchte mal ein paar meiner Vorstellungen über meine Traumanlage hier niederschreiben.
Also was so ziemlich feststeht ist, dass ich Module oder Segmente baue. Das hat für mich den Vorteil, dass ich verschiedene Themenbereiche wie Industrie und Häfen einerseits, schöne Landschaft mit ländlicher Umgebung andererseits realisieren kann, ohne dass die Übergänge zu abrupt wirken. Module kann man auch schnell abbauen und platzsparend übereinander stapeln. Ausserdem kommt man relativ schnell zu einem Ergebnis, da ein Modul etwas schneller zu komplettieren ist, als eine grosse Kompaktanlage. Eines der Themen "Eingleisige Nebenbahn" baust Du (Frank) ja gerade auf Deiner Anlage.
Ich bin mir allerdings noch nicht im Klaren, wie ich die Bahn elektrisch betreibe.
50% meiner Loks sind von Märklin, darunter auch welche aus den 50er Jahren. Der Rest ist 2-Leiter Gleichstrom. Die Märklin Loks möchte ich nur ungern umbauen, zumal sich das ja nicht nur auf die Motorenseite beschränkt. Die Räder müssten alle ersetzt werden durch solche mit niedrigeren Spurkränzen.
Manchmal denke ich darüber nach, für die Märklinloks eine Paradestrecke zu bauen (mit K-Gleis im 3-Leiter Wechselstrombetrieb). Auf diesen Gleisen könnten auch Gleichstromloks fahren (die beiden Schienen der K-Gleise sind elektrisch getrennt im Gegensatz zu den alten Metallgleisen). Ich müsste dann bei Gleichstrombetrieb jeweils die Einspeisung umschalten.
Der Rest der Anlage wären dann die o.g. Module, die ich dann nur mit 2-Leiter Gleisen bestücken würde (niedriges Profil).

So bis später
Peter

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 21:22

Guten Abend Peter

Zitat

Eines der Themen "Eingleisige Nebenbahn" baust Du (Frank) ja gerade auf Deiner Anlage

Vergess die 2-gleisige Hauptstrecke nicht :D
Module hätte ich auch lieber,dann hätte ich im Sommer mehr Platz für Flugmodelle:tongue:
Musst du nicht die Achsen komplett tauschen,Märklins Räder sind doch nicht untereinander isoliert,oder doch ???

Aber die Idee mit dem K-Gleis ist auch nicht schlecht.

Ich habe Rocoline Schienen mit 2,1mm Profilhöhe und eine V100 mit etwas zu grossen Spurkranz.Hört sich an als wenn die über Kopfsteinpflaster fährt :D
Ich hab mir überlegt,die Lok auf den Kopf zu stellen,laufen lassen und in entgegengesetzter Richtung drehend meine Dremel an die Räder zu halten und den Spurkranz etwas abzuschleifen.Könnte das funktionieren ???

Die Radsätze der Waggons kann man ja leicht austauschen.

mfg.
Frank
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 1. Oktober 2003, 23:12

Hallo Frank,

ja die Radkränze holpern dann über die Kleineisen an den Schwellen. Problematisch ist, das die ganze Sache sehr komplex ist. Es spielen da die Profilierung des Gleises, die Profile der Laufflächen und der Spurkränze eine Rolle. Es kann dann passieren, dass zwar die Höhe stimmt, aber die Stromabnahme in den Keller geht. An den Radlenkern an Weichen muss es auch passen. Es gibt bei der Modellbahn diverse Normen (z. B. NEM), die diese Grössen festschreiben. Die alten Loks (wie wahrscheinlich Deine V100 und alle meine alten Märklin Loks) waren davon noch unbeleckt. Eine kleine Drehbank wäre evt. besser geeignet. Vielleicht gibt es da genauere Anregungen in den verschiedenen Modellbahnforen. Ich ackere bei Gelegenheit auch mal meine Modellbahnhefte durch, da finden sich bestimmt einige Anregungen in dieser Richtung.
Du hast Recht, dass ich die gesamten Achsen mit Rädern austauschen müsste. Die Schleifer müssten auch noch weg. Aber ich werde wahrscheinlich doch die Option mit der "Spezialstrecke" wählen.
Was ich noch machen werde, ist eine Schmalspurbahn zu integrieren. Ich habe mir schon probeweise ein paar Dreischienengleise von Tillig gekauft. Mit Eigenbau habe ich es auch schon probiert aber es lohnt sich eigentlich nicht. Mir schwebt da so ein kleiner Landbahnhof vor mit Übergabegleis von einer Güterschmalspurbahn an die Normalspur. Teilweise werden dann die gleichen Gleise benutzt. Als Kind kenne ich noch so eine Schmalspurbahn (Rastatt - Kehl Mittelbadische Eisenbahngesellschaft).

Viele Grüsse
Peter