Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Moorkapitaen

RCLine Team

  • »Moorkapitaen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 17:25

Eisenbahnen bei Aldi !

Hallo Freunde der kleinen Räder und Kuppelstangen,

am Mittwoch gibt es hier bei Aldi/Nord wieder Eisenbahn und Gebäudepackungen. M.E. sind es die gleichen wie im letzten Jahr - sprich Züge von Mehano und Gebäude von (Gerüchte sagen Faller ?!)
Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht ?

Gruss Jürgen

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Oktober 2003, 18:51

Hallo Leute,

warum können die sowas nicht mal in Wechselstrom anbieten? :(
Dann würde es wenigstens mal zu meiner Eisenbahn (Märklin HO) passen.....

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Moorkapitaen

RCLine Team

  • »Moorkapitaen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Oktober 2003, 09:06

Nun gut die Gebäude sollten doch passen ;) ;) ,

Wenn die Züge tatsächlich von Mehano kommen, sollte Wechselstrom möglich sein, die produzieren aus in AC.
Scheint aber so zu sein, dass der Märklinfahrer grundsätzlich markentreuer ist (was aber nicht sein muss) und der Herstllermischmasch eher den Gleichstromern zugemutet wird.

Gruss Jürgen

P.S. ansonsten bleibt Dir der Umstieg auf Digital. Die meisten Fremdloks lassen sich m.W. mit dem (preiswerten !) Motorola-Decodern leicht nachrüsten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Moorkapitaen« (17. Oktober 2003, 09:07)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Oktober 2003, 16:43

Hallo Jürgen,

Gebäude hab ich genug. Mich interessiert nur rollendes Material. Aber um Fremdloks fahren zu können, will ich nicht extra auf Digital umrüsten. Wird mir zu teuer.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Moorkapitaen

RCLine Team

  • »Moorkapitaen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Ostfriesland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Oktober 2003, 11:20

Ich hab's heute getan - und mich in das Aldi-Getümmel gestürzt ;) - im 10 Uhr war das Schlimmste allerdings schon vorbei 8)

Es waren auch nur noch wenige Packungen vorhanden - da scheint einiges unterm Weihnachtsbaum zu landen. Hersteller der Zugpackungen ist Mehano, wobei die Qualität der Züge recht unterschiedlich zu sein schien. Gesehen hatte ich einen Thalys - der war i.O. einen Amerikanischen Güterzug - gefiel mit auch und einen Personenzug mit Vorserien-V160 (Lollo) deren Detaillierung und Bedruckung mich an finsterste Lima-Zeiten erinnerte :(

Die Gebäude waren zwar mit einer anderen Herstellerbezeichnung, stammen m.E. aber alle von Faller/Pola - nur waren die mit 39,90 nicht unbedingt preislich interessant.

Es gab auch noch Auto-Sets von Rietze, jeweils ein LKW/Bus plus 3 PKW für 19,90.

Gruss Jürgen