Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2004, 19:15

Fragen zum Modellbahnplaner 2 3D

Hallo Leute,

ich habe da ein paar Fragen zu o.g. Programm, welches ich gestern bekommen habe:

1.: gibt es irgendwo im Netz Downloads von Lokomotiven und Wagen für das Prog? Die Auswahl ist ja nicht gerade bombig, gibt keinen einzigen Personenwagen und gerade mal 2 Lokomotiven.

2.: habe soeben einen kleinen Gleisplan von Märklin nachgebaut. Leider mußte ich feststellen, daß die Gleise nicht 100%ig stimmen. Wenn ich einen Gleisplan, der definitiv stimmt, weil er von Märklin selbst stammt, 1:1 nachbaue, passen die Gleisanschlüsse an mind. 2 Stellen nicht zusammen. Gibt es dagegen irgendwo einen Patch, mit dem man das Problem beheben kann?

Die Seite von Sybex ist leider nicht besonders ergiebig, der Planer taucht auf der gesamten Seite nicht auf. :(

Kann mir jemand von euch weiterhelfen? Anfrage an den Support ist auch schon gestellt, mal sehen, ob/wann da etwas zurückkommt....

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (6. Januar 2004, 20:34)


Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2004, 20:24

RE: Fragen zum Modellbahnplaner 2 3D

Hallo Franz

Ich hab mal gegoogelt und auch nichts gefunden,von wegen Lokomotiven,Wagen und Patch. :(

Zu deinem Gleisproblem.Mein Planer "Raily 2.0" hat (glaub ich)eine Option,wo man die Genauigkeit einstellen kann,sodass die Schienen,auch wenn du ein paar mm danebenhängst,trotzdem einrasten.

Vieleicht hörst du ja von dem Support noch was. :tongue:
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2004, 21:23

Hallo Frank,

die Idee mit Google hatte ich auch schon...
Wenn es nur ein paar mm wären, ginge es ja noch. Teilweise beträgt die Abweichung bis zu ca. 50mm! 8(
Habe gerade versucht, meine eigene Anlage nachzubauen (nach dem Plan, den ich vor Jahren mal mit Schablone gezeichnet hab). Wenn ich die Schienen in echt so zusammenlege, paßt alles mit ein wenig drücken hier, ein wenig ziehen da, ... also auf ein paar mm paßgenau. Wenn ich dieselbe Anlage am Rechner nachbaue, hab ich Lücken von bis zu 80mm drin! Da hört bei mir aber jede Toleranz auf!
Bin mal auf die Antwort vom Support gespannt....... ==[]

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Frank V.

RCLine User

Wohnort: D-58332 Schwelm

Beruf: Trockenbaumonteur

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2004, 21:37

Zitat

Wenn ich die Schienen in echt so zusammenlege, paßt alles mit ein wenig drücken hier, ein wenig ziehen da

Dann hast du zuviel Toleranz in deinem "Schienen legen". :D und das Programm ist zu genau. ;)
:D :D :D

Gib mal Bescheid,von wegen Support. :tongue:
Gruß
Frank
''Es ist manchmal besser nichts zu sagen und für einen Idioten gehalten zu werden, als den Mund zu öffnen und alle Zweifel zu beseitigen''


Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Januar 2004, 21:49

Hallo Franz,

was hast Du denn für ein Gleissystem? Märklin hat doch drei Systeme: M, K und C-Gleis mit unterschiedlichen Gleisgeometrien. Selbst innerhalb eines Systems gibt es unterschiedliche Weichenwinkel und Bogenradien. Liegt da evt. der Fehler?
Falls Du die Kunststoffgleise hast, musst Du halt mit Flexgleisen arbeiten.
Im Übrigen kann ich mir nicht so richtig vorstellen, dass so ein Gleisplanungsprogramm 100%ig
winkelgetreu arbeitet. Vielleicht hat aber auch Märklin gemogelt :evil: . Evt. wurde in deren Gleisplanungsheften ein winziges Ausgleichsstück vergessen. Berichte mal, wenn Du vom Support was erfährst.

Viele Grüsse
Peter

Peter_Seifert

RCLine User

Wohnort: D-64625 Bensheim

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Januar 2004, 21:53

Oh Frank,

"und das Programm ist zu genau"

da hatten wir ja ähnliche Gedanken!

Viele Grüsse
Peter

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Januar 2004, 22:14

Hallo Peter,

ich habe das K-Gleis und den o.g. Gleisplan habe ich nach Teilenummern zusammengesetzt.

Zu meiner "Legetoleranz": wenn man Gleise lose auf einer glatten Spanplatte zusammenlegt, bekommt man die nie so gerade hin wie mit der Schablone auf Papier. Aber es paßte alles sehr gut zusammen, ich hatte bei anschließenden ausgiebigen Testfahrten keinerlei Probleme.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Jettaheizer

RCLine User

  • »Jettaheizer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Januar 2004, 19:51

Hallo Leute,

ich habe bisher vergebens auff eine Reaktion von Sybex gewartet. Ich werde wohl damit leben müssen, daß die Gleise nicht stimmen..... :(

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Elliot

RCLine User

Wohnort: Berlin, und drumherum

Beruf: Software-Entwickler, Konstrukteur

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Januar 2004, 07:32

Hab's mit TrainCad probiert - geht einwandfrei (hat C-, M- und K-Gleis). Rechnet aber auch nur auf 1/10 mm genau. Da man die Gleisbibliotheken im ASCII-Editor selber machen kann, gibts auch keine Probleme mit abweichender Geometrie. Leider kann TrainCad kein 3D. Aber zur Planung, also Geometrie, Höhen- und Längenangaben und Gleisstückliste etc, ist es wunderbar geeignet. Das Gleis-"System" von Mehano und das neue Piko-A-Gleis habe ich bereits als Bibliothek erstellt. Funktioniert 100%ig.

Lothar
Air Ampère