Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schimi

RCLine User

  • »Schimi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Neustadt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2005, 19:48

Sinus Motore

Hallo,
Kann mir jemand sagen ob die Sinus Motore von Märklin Gleichstrommotore
sind.
Wenn ja kann man diese Motore mit dem DCC Dekoder betreiben?
Gruß
Andreas Szymanski

alexandrus

RCLine User

Wohnort: D-875**

Beruf: Metallverarbeitung

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Oktober 2005, 09:58

RE: Sinus Motore

Hallo Andreas ;) ;)

die Sinus-Motoren von Mä sind kleine sensorgesteuerte bürstenlose Motore, wie die Bl's bei den Fliegern.
Brauchen natürlich dann auch eine spezielle Elektronik zum Ansteuern.
Ich sags ja immer: rcline, da werden Sie geholfen.

Viele Grüße aus dem Allgäu

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. November 2005, 20:03

Hallo Leute,

ich habe mir heute überlegt, ob ich nicht in eine meiner Loks, die momentan ohnehin antriebslos ist, einen CDR-Motor einbauen soll. Wäre nur das Problem der Ansteuerung...
Gibt es irgendwo in den Weiten des www einen Bausatz für eine Steuerelektronik, um mit der normalen Fahrspannung (Märklin HO analog) einen bürstenlosen Außenläufer zu betreiben? Evtl. sogar mit der Option des Umbaus bzw. der Erweiterung mit Decoder, falls ich doch mal auf digital umrüsten will?

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jettaheizer« (8. November 2005, 20:05)


K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. November 2005, 18:38

Hallo,
ich halte es aus dieversen technischen Gründen für äußerst unwahrscheinlich, daß die Sinusmotoren BL`s sind. Laut meiner Info sind bei diesen Motoren nur die Ankerbleche so gestanzt, daß der Luftspalt um das Rastmoment zu reduzieren sinusförmig ist. In diesem Sinne ist ein Glockenankermoter immer besser.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53567 Asbach

Beruf: Prozessleitelektroniker, Technischer Zeichner / Planer Elektrotechnik

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. November 2005, 18:53

Hallo Klaus,

dann schau dir doch mal dieses Filmchen von Märklin an... ;)

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Reality is a halucination caused by lack of sex, drugs & alcohol