cdE_Evil-Homer

RCLine User

  • »cdE_Evil-Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ebersbach a.d. Fils

Beruf: CNC-Fräser, z.Z. Umschulung zum Konstrukteur

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. November 2009, 13:32

Servus,

Teile sind unterwegs zu mir...auch der 6n137 liegt mit im Paket....

Bleibt eigentlich noch genug Rechenpower und Speicher übrig (ich geh beim 84er mal davon aus) um noch eine Servofunktion mit reinzunehmen?
Also ein weiteres Servo bei Bedarf anzusteuern und das bereits vorhandene um eine Funktion zu erweitern.

Habe mit einem Kollegen gechattet der auch schon was in der Richtung gebaut hat, allerdings mit einer zusätzlichen "Ladeposition" der Kanone.
Das hat zwar nun mein Leo1 nicht im Original, aber ein M1 und Leo2 fährt das Rohr einigen Sekunden in die Ladeposition wenn geschossen wurde, dann wieder zurück wo es vorher war....
Diese Funktion sollte allerdings abstellbar sein (zb. Jumper).

Das zweite Servo sollte, mit einem separaten Schalteingang, einen Zyklus abfahren.
Eigentlich einfach von einer Endlage (fix, bzw. max Ausschlag) in eine zweite (mit Poti einstellbare) Position und dannach wieder, etwas langsamer, in die ursprüngliche Position fahren.
Der zweite Schalteingang wäre dann auch dafür verantwortlich das das Servo1 (zum heben/senken) in die Ladeposition gefahren wird nachdem Servo2 (Rohrrückzug) wieder vorne angekommen ist
Das ganze stellt dann den Rohrrückzug, also den Rückstoß der Kanone dar wenn gefeuert wird.


So, genug Sonderwünsche geäußert. :D

Das wäre der neueste Stand/Lastenheft für die Schaltung. :w
Natürlich nur wenn du noch Lust und Nerven für sowas hast, will niemanden stressen und aufn Keks gehen. 8)

Grüße
Michael

42

Sonntag, 22. Mai 2016, 03:06

Hallo, entschuldigt bitte das ich dieses alte Thema wieder ausgrabe...

Ich stehe momentan an der gleichen Baustelle wie damals Homer, ich benötige eine Heckabweiser Steuerplatine mit Memoryfunktion... um genau zu sein zwei Stück, da ich für mich und einen Kumpel mit Handycap gerade zwei Leopard 1 Mexas komplett aus Messing baue.



Hat sich da mal was auf dem Markt getan oder muss man immernoch selbst den Lötkolben schwingen?

Grüße :)

Edit: Homer hat mir per PN geantwortet und mir dazu geraten auf die SGS Steuerung für 220€ zu wechseln bzw die lösung per Nanowii für knapp 30€ auszutesten. Ich werde letzteres ausprobieren.

Danke für die Infos Homer!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »quantum2k6« (23. Mai 2016, 02:07)


cdE_Evil-Homer

RCLine User

  • »cdE_Evil-Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ebersbach a.d. Fils

Beruf: CNC-Fräser, z.Z. Umschulung zum Konstrukteur

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 25. Mai 2016, 23:30

Servus,

ja das hier ist in diesem Bereich schon alles sehr alt und seit dem "Neustart" der Accounts auch wenig besucht, zumindest schreibt keiner mehr was.
Aber deine Leos schauen echt gut aus......
Wollte ich schon lange mal was in der Richtung bauen....Leo C2 Mexxas....schaut mächtig aus.
Türme liegen noch zwei Stück hier rum dafür.

Grüße
Michael

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 26. Mai 2016, 11:10

Eventuell könnte auch ein Servo-Controller von Pololu für diese Zwecke interessant sein. Ich habe mir die verfügbaren Skriptbefehle allerdings nicht im Deatail angesehen.
https://www.pololu.com/category/102/maes…rvo-controllers
mfg Harald

cdE_Evil-Homer

RCLine User

  • »cdE_Evil-Homer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ebersbach a.d. Fils

Beruf: CNC-Fräser, z.Z. Umschulung zum Konstrukteur

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 26. Mai 2016, 16:38

Jetzt wo du es sagst Harald........

den habe ich hier auch noch auf der Beobachtungsliste....da der aber für einen Gepard mit viel mehr Funktionen im Turm war habe ich daran gar nicht mehr gedacht.
Ich hab mir vor einiger Zeit mal das Demovideo angeschaut, sah interessant aus.

Grüße
Michael

46

Freitag, 27. Mai 2016, 12:38

Mahlzeit,

ich habe mich für die Nanowii entschieden, das System ist bereits verbaut und mit angepasster Software habe ich nun alle funktionen zur verfügung.

Und das für einen wirklich günstigen Preis im vergleich zur SGS. Für gerade mal 35€ gesamtkosten habe ich da ganze realisieren können:



Der Turm steht wie festgenagelt! Kann jedem Nur empfehlen der so ein Projekt wie ich am laufen hat sich mit dem Nutzer Squirlier der in den verschiedensten Panzerforen auch registriert ist in Verbindung zu setzen.

Danke der beitrag kann wieder geschlossen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quantum2k6« (27. Mai 2016, 12:56)