Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2005, 18:29

LED´s als Beleuchtung.... einige Fragen...

Hallo,

ich habe an meinen Nuri 4 LED´s montiert. Die sind in Reihe geschalten ohne irgendwelche Wiederstände..... Ich wollte das erst mit 2 Lipo Zellen betreiben,
das war aber zu dunkel. Jetzt habe ich die LED´s direkt an den 3s2500ma Lipo Accu
angeschlossen. Das funktioniert sehr gut.

Ich lese jetzt im Forum, dass LED´s Wiederstände... benötgen..

Was ist da dran?

Gruß

André

2

Samstag, 10. Dezember 2005, 18:36

Ja, brauchst du. Sonst leben die LED nicht lange.
Bei jeder LED gibt's einen angebenen Maximal Strom. Die Spannung kennst du. Musst dir dann von Fall zu Fall den Widerstand ausrechnen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2005, 18:40

ja die led´s können 1,8v der accu hat 11,1V

4

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:04

Was hältst Du davon, einmal die Forumssuche oder google mit Deinem schon X-mal gelösten Trivialproblem zu bemühen?

Grüße
Malte
PS: http://www.deppenapostroph.de

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:21

davon halte ich sehr viel. habe ich auch ne halbe stunde lang gemacht. aber nicht die passenden antworten gefunden.

aber bei so einer antwort könnte ich kotzen. das ist ein forum wenn dich mein beitrag stört, antworte nicht... verschwende zeit mit was wichtigerem..... .

:angry: :angry: :angry: :angry: :angry:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »schleicher« (10. Dezember 2005, 19:23)


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:26

Zitat

Ich lese jetzt im Forum, dass LED´s Wiederstände... benötgen..
Na klar, die LEDs haben 2V somit benötigst Du bei 12 V ca 57 Ohm
bei mehr Volt auch mehr Ohm denk mal an U=R x I /I bleibt konstant.Also ist R zu erhöhen bei Betriebsspannung!
Netten Gruß vom Jochen

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:34

@Vielen dank Jochen...

das heist, ich benötige vor der ersten Led den Wiederstand von 57Ohm und alles ist ok?

Gruß

André

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:39

Richtig! Das hat mir ein Radio und Fernsehtechniker ausgerechnet!
Bei meinen Fliegern mit den LEDs von Konrad, sieht das klasse aus ich hab in der Fläche 4x 30000 -er drin um auch im Abendlicht zu landen, Durchmessser 10mm!
Bei 8x2400er Sanyo!
netten Gruß Jochen

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Dezember 2005, 19:57

super.... vielen dank.

Ich bin ja vorhin schon ohne die Wiederstände geflogen.
Sieht einfach genial aus. Jetzt bestelle ich noch den Wiederstand, damit die Led (deppenapostroph) s lange leben.

Gruß

André

10

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:15

Adre,
hier findest du einen Rechner fuer den Vorwiderstand.
http://www.elektronik-kompendium.de/site…rwiderstand.htm

So nebenbei, wie Jochen auf die 57Ohm kommt ist mir schleierhaft. Wenn ich mal von den ueblichen 20mA Strom ausgehe.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:22

Zitat

So nebenbei, wie Jochen auf die 57Ohm kommt ist mir schleierhaft

Hallo Thomas ich laß halt Leute rechnen, wenn ich nix davon verstehe, die mehr Ahnung haben und das gelernt haben!
Netten Gruß Jochen, aber es klappt mit dem Nachbarn!
LEDs glittzern und glänzen!

bigsalamanderle

RCLine User

Wohnort: Odenheim/bei Bruchsal/Kreis Karlsruhe

Beruf: noch Schüler ab 5.9.05 Azubi ;-)

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:22

Hi,
also:
prinzipiell brauchst du keinen Vorwiderstand wenn die Kompletspannung der LED`s gleich der eingangsspannung ist
Bsp:
5 LED`s a 2V in Reihe ergeben 10V Betriebsspannung.
wenn du diese nun an 10V legst isst alles in ordnung und selbst bei 12V wäre auch noch ok

überleg mal selbst:
4 LED`s in Reihe 1,8V macht 7,2V--> passt genau auf 2S lipo
hast vielleicht n link wo die her hast oder vielleicht genaue daten weil wenn die daten stimmen würden müssten die leds bei 2S eigentlich hell leuchten

gruß Cedric
Gruß Cedric alias the HomePage-Maker.....

Rock/Reflex sind zerbrößelt dann flieg ich halt nen Calypso :ok:

Please visit my HP

13

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:26

Cedric, Irrtum.
LED brauchen (fast) immer einen Vorwiderstand. Ansonsten geht das auf die Lebendauer.
Du darfst das nicht mit Gluehbirnen verwechseln. LED sind Halbleiter.

http://www.elektronik-kompendium.de/publ…leuchtdiode.htm
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


14

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:32

Zitat

aber bei so einer antwort könnte ich kotzen.

Und ich bin sauer, weil wegen Leuten wie Dir
1 im Forum fast nichts mehr gefunden werden kann und fast alle Threads "bitte helft mir bei meinem Trivalproblem " lauten.
und
2. wegen Leuten wie Dir die Schlechtschreibreform schon den Genitv-Apostroph legitimiert hat.

Grüße
Malte

PS: Wenn's Dir nicht passt, darfst Du meine Antwort auch gerne überlesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (10. Dezember 2005, 20:32)


schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. Dezember 2005, 20:41

das forum ist kein lexika....

bigsalamanderle

RCLine User

Wohnort: Odenheim/bei Bruchsal/Kreis Karlsruhe

Beruf: noch Schüler ab 5.9.05 Azubi ;-)

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. Dezember 2005, 13:29

aber wenn die formal ------Ubat. - Uled----- korrekt ist dann muss ja der widerstand R=0
--------------------------R= -------------------
---------------------------------------I
sein wenn die abfall-spannung der led gleich der eingangsspannung ist:

------2V-2V
R= ---------- ----> R=0
------0.02A

also was stimmt denn da nicht? klär mich da mal bitte auf :shy: :angel:
Gruß Cedric alias the HomePage-Maker.....

Rock/Reflex sind zerbrößelt dann flieg ich halt nen Calypso :ok:

Please visit my HP

schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. Dezember 2005, 13:35

jo das Thema ist doch nicht so Trivial wie der Malte meint ==[]

18

Sonntag, 11. Dezember 2005, 13:35

Kann zwar deine Formel hier schlecht erkennen, aber du hattest ja oben im Prinzip mit der Addition der Spannung recht. Nur wie gesagt, eine LED ist keine Gluehlampe sondern ein Halbleiter. Mit dem Vorwiderstand begrenzt du den Strom der fliessen kann. Das ist bei einer LED das wichtige.
Ich find jetzt leider auf die Schnelle die Kennlinie einer LED nicht. Aber da koenntest du schoen sehen, das ohne Vorwiderstand der Strom leicht ueber den zulaessigen Wert gehen kann. Auch wenn die Spannung halbwegs passen sollte.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


19

Sonntag, 11. Dezember 2005, 13:37

Zitat

Original von schleicher
jo das Thema ist doch nicht so Trivial wie der Malte meint ==[]

Aber schon tausend mal hier im Forum durchgekaut worden. ==[]
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


schleicher

RCLine User

  • »schleicher« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Dezember 2005, 13:39

:-)(-: