Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Dezember 2005, 22:02

Leuchtschnur von IKEA. Kann ich die kürzen für Nachtbeleuchtung

Habe heute von Ikea so ne 10m lange Lichterschlange gekauft. Hat ein 12V Trafo und dann so ein Kästchen, indem es komisch summt. Was ist das? Irgendwas Hochfrequenzmässiges oder so?
Ist die irgenwie kürzbar?

Sieht so aus
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

2

Samstag, 17. Dezember 2005, 22:47

hi,
das wird EL-schnurr sein, wie die EL leuchtfolien.
die kann man kürzen, aber das ende wieder isolieren.
grüsse
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Dezember 2005, 23:07

das ist aber nicht zufällig die leuchtschnur, mit den vielen kleinen lämpchen drin? wieveiel hat die gekostet?
Gruß Frank!

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Dezember 2005, 23:40

nöö, ist ein Draht drin der glüht. Teilweise scheint sie schon kaputt zu sein. so 2-3cm Streifen leuchten teilweise nicht mehr.

Kostete incl. Trafo umgerechnet knapp 10 Euros
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

5

Samstag, 17. Dezember 2005, 23:53

wenn du kürzen, dann schnur heller leuchten bis irgendwann ganz hell leuchten und dann nix mehr leuchten??

Auf deutsch: Kürzt du die El-Leucht-Schnur zu sehr, geht sie wegen Überspannung kaputt (also blos nicht zu kurz machen!)

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Dezember 2005, 00:04

Hallo Romand in den höchsten Tönen mit diskutieren und Ing, den Rang absprechen ( ich lese mit) und dann noch nicht mal erkennen, was da knäppert, das ist Wechselstrom 50 Herz!Wenn Du Leute angreifst, dann denk immer drann, das kommt unberechtigt wieder zurück!
Klar kannste die Kürzen aber nur um 20 % sonst sind Deine LED odet Schläuche im Eim er wegen Überspannung! oder mußt ein Vorschaltwiderstand einsetzen, das hatten wir aber schon, letzte Woche !

Netten Gruß Jochen

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Dezember 2005, 11:40

Zitat

Original von El_Torro
Hallo Romand in den höchsten Tönen mit diskutieren und Ing, den Rang absprechen ( ich lese mit) und dann noch nicht mal erkennen, was da knäppert, das ist Wechselstrom 50 Herz!Wenn Du Leute angreifst, dann denk immer drann, das kommt unberechtigt wieder zurück!
Klar kannste die Kürzen aber nur um 20 % sonst sind Deine LED odet Schläuche im Eim er wegen Überspannung! oder mußt ein Vorschaltwiderstand einsetzen, das hatten wir aber schon, letzte Woche !

Netten Gruß Jochen



ähm Jochen
Es war mir sicherlich ganz klar, dass ich die Spannung verringern, muss sobald die "Schnur" kürzer wird


Nicht das Trafo "knäppert", sondern das schwarze Kästchen und da muss ich zugeben (sorry bin kein Ing. wie du ;) ), hab ich keinen Schimmer was da drin summt. Das sein 230 auf 12V Trafo summt (Wechselstrom aus der Steckdose hat ja 50Hhz :dumm: ), ist mir auch klar.


So, nochmal die ganze Frage präziser gestellt.

Kann ich die Leuchterkette z.B. in 4 Teile zerschneiden, die Teilstücke jeweils am schwarzen Kästchen anhängen und natürlich dazwischen einen Vorschaltwiderstand (wie bspw. Spannungsbegrenzer oder Siliziumdiode) reinhängen?


Was ich auch nicht ganz verstehe; Beim Ende der Leuchtschnur sieht man durch das vergossene Ende, dass 2 Drähte enden aber nicht verbunden sind. Wie kann denn da Strom fliessen ???

PS: Jochen willst du mich anpöbeln oder was? :D nur zu...no Problem. Ich kanns locker vertragen
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Dezember 2005, 12:09

Zitat

PS: Jochen willst du mich anpöbeln oder was?

Nö fällt mir nicht im Traum ein, nur ich hab unschöne Worte in einem
" geschlossenen Fred" gelesen!
Nun zur Sache:
Klar kannst Du immer teilen, solange Du in der Schlauch ich nehme an Reihen + parallelschaltung nicht die Paralellschaltungen kappst.
Wir haben auch einen Lichtervorhang am Fenster, 5 x parellel und 5x in Reihe, ein LED kaputt ein Schlauch auch im Eimer.
Netten Gruß jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »El_Torro« (18. Dezember 2005, 12:14)


Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Dezember 2005, 12:49

Hallo :w Jochen :w :w :w LED und Leuchtschlauch sind was völlig verschiedenes :w ==[]
Das Fiepen, das Du da hörst Roman, ist vom Inverter im schwarzen Kästchen, der aus den 12 V wieder > 100 V macht.
Aber schau mal selbst hier ,, das beantwortet sicher einiges...

Freundlichst
Friwi

PS: Vorwiderstände etc. brauchts beim Aufteilen nicht...
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

10

Sonntag, 18. Dezember 2005, 13:00

Wofür verbunden sein?
Das Ding funz mit hochspannung, und zwischen den zwei Drähten (fragt mich nicht wie das genau funzt) vliegen die Elektronen hin und her, und bringen dabei irgendso eine Substanz zum leuchten (sucht mal bei Wikipedia unter El- Folie, ist das gleiche Prinzip)

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. Dezember 2005, 15:27

Jetz raff ich das erst,das ist das Zeug was einige von uns unter der Tragfläche haben, nur als Lichtschlauch!
http://212.227.223.70/lichtfolien/
Jochen

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. Dezember 2005, 15:27

Danke für deinen super Link Friwi.

Ja das beantwortet mir sehr viel.

Eine Frage hätte ich aber noch: Ob die Leuchtschnur jetzt 1m oder 10m lang ist, die Spannung bleibt ja gleich, oder?

Gruss Roman

PS: jaja der liebe Inscheniör :tongue:
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

El_Torro

RCLine User

Wohnort: Frielendorf/ Schwalm-Eder-Kreis! Im schönen Hessenländle !

Beruf: Im Landesamt Landwirtschaft Hessen im Versuchswesen tätig

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Dezember 2005, 15:33

Zitat

jaja der liebe Inscheniör
Masch. Bau da muß man in Elektronik nicht alles wissen, Nebenfach.
das war aber auch am Anfang sehr unverständlich geschrieben!
Denk aber an die 140 V beim Basteln! :evil:
Netten Gruß Jochen

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Dezember 2005, 15:40

Zitat

Original von Roman.C.
l.

Eine Frage hätte ich aber noch: Ob die Leuchtschnur jetzt 1m oder 10m lang ist, die Spannung bleibt ja gleich, oder?

Gruss Roman


Jup, die Spannung, die die Leuchtschnur benötigt, ist von der Länge unabhängig. Ob allerdings der Inverter diese Spannung auch bei geringerer Belastung hält, das hängt von Inverterdesign ab. Sollte aber (da die Spannung an der Schnur nicht ganz so kritisch ist) bei 1 m Länge auch funktionieren. Allerdings gibts bei IKEA doch auch kürzere Leuchtschnur - da mußt Du nicht soviel abscneiden :O
Aber wenn ich Dich richtig interpretiere, dann willst Du die Schnur auf mehrere parallele Einzelstücke aufteilen, und das geht auf jeden Fall!

Freundlichst
Friwi
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Dezember 2005, 16:11

Also ich möchte es ev. mit einem Lipo 3S betreiben, einfach paralell zum Regler oder noch besser, einen Steckplatz des Empfängers benützen und das Teil ein-/auszuschalten.


Keine Ahnung ob die noch kürzere hatten, habe nur meine in ner Aktion gesehen.


Wäre voll cool, so ne Leuchtschnur um die Flügelkannte meiner Su-27 Depronwaffel zu ziehen 8)
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815

16

Sonntag, 18. Dezember 2005, 21:43

Leute, R= U/I ,was sagt uns das???

Spannugn bleibt gleich, aber die Stromstärke wird gleichzeitig höher (in abhängigkeit der länge) , und das ist nicht gut für die Leuchtschnüre, der Inverter hat damit weniger Probleme.
Ich weiß nicht direkt wie die Schnure funzen, aber wenn ihr ne 10m Lange schnur habt, fliegen auf der ganzen Strecke, kleine Funken mit wenig Power, auf nur 1 cm, fliegen dann eben die kleinen Funken mit viel Power.

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reflexion1234« (18. Dezember 2005, 21:44)


Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. Dezember 2005, 21:57

Zitat

Original von IILaryII

Ich weiß nicht direkt wie die Schnure funzen,
Mike


Der Herr Ohm ist hier nicht so ganz angebracht! Wenn Du nicht weißt, wie die Dinger funktionieren, dann informiere Dich bitte, bevor Du rumpaulst :w

FF

PS: kleiner Tip: wie Du selbst schon festgestellt hast, dind die Drähte am Ende der Schnüre nicht verbunden -> ist kein Stromkreis...
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (18. Dezember 2005, 21:59)


18

Montag, 19. Dezember 2005, 17:32

ops:D

naja keine Ahnung wie das dann mit U und I eingebunden wird, aber was ich sagen wollte ist glaub ich klar.

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. Dezember 2005, 18:10

Moin Mike,

ist eigentlich ganz einfach: der Inverter macht (hoffentlich) eine konstante Spannung. Die Leuchtschnur kann man sich ersatzweise wie viele parallele (und große) Widerstände vorstellen. Wenn man davon einige wegnimmt (Schnur kürzt), dann bleibt trotzdem die Spannung an den Widerständen die gleiche, es fließt nur ein (noch) kleinerer Strom. Bei Dioden wäre es das Gleiche, wenn man eine Spannungsquelle nimmt (also Spannung konstant und gleich der LED Betriebsspannung) und die Dioden parallel schaltet. Da braucht man auch keinen Widerstand ändern, da ja schon die richtige Spannung anliegt. Wenn man dann weniger Dioden nimmt, dann funktionierts trotzdem...

Freundlichst
Friwi

PS: wenn ich recht überlege, dann redet der olle Ohm da doch ein klein wenig mit :w

PPS: ich habe mir heute auch noch ein paar von den 1,5 m Leuchtschnüren mit Inverter für 2 Mignon-Zellen zum Preis von 1,99 gegönnt. Die 10 m Version gabs leider nicht mehr ;(
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (19. Dezember 2005, 18:47)


Roman.C.

RCLine User

  • »Roman.C.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz/Graubünden/Region Landquart/Mastrils oder Buchs SG

Beruf: Anlage- und Apparatebauer/Student IBZ

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. Dezember 2005, 20:11

Du Friedrich.

Wenn du möchstest, könnte ich dir ev. noch welche besorgen und von A aus zusenden?

Gruss Roman
Meine Homepage
-6m B4 mit gefrästen Negativformen
-ASW 22 7.2m
-Videos, On-Board

www.honda-trx700.ch.vu/


Youtube Kanal: www.youtube.com/user/schabi0815