Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. Dezember 2005, 22:29

Volt/Ampere Messung

Hallo Elektronik-Spezialisten :D

Ich bin gerade dabei mir einen E-Motoren "Prüfstand" zu Bauen, wo ich Volt und Ampere gleichzeitig messen kann. Zum Einsatz kommen 2 Panelmeter PM213B von Pollin.de.
Ich habe einen Schaltplan, wie ich mir das vorstelle, angehängt. Vielleicht könnt ihr mir sagen ob das so funktioniert.

Gruß Sef
»Sef« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schaltplan.gif

2

Montag, 26. Dezember 2005, 22:37

hallo,
diese billigen dinger brauchen getrenne spannung als versorgung und messpannung.

also wirst du versorgungsspannung für beide module getrennt machen müssen.

weiterhin solltest du die spannung hinter dem shunt messen, damit man nicht den spannungsabfall des shunts mitmist.
die module sind 0 bis 200mV.
also brauchst du für 20A dann einen 0,01 Ohm widerstand und das am besten einen präzision mit 4 leiteranschluss, den gibts bei conrad für 6 euro.

spannungsteiler für die spannung messen brauchst du auch noch, einen 10Kohm und einen 990Kohm für 0 bis 20V.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MeisterEIT« (26. Dezember 2005, 22:38)


Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Dezember 2005, 22:48

"diese billigen dinger brauchen getrenne spannung als versorgung und messpannung.

also wirst du versorgungsspannung für beide module getrennt machen müssen."


Ist doch so im Schaltplan eingezeichnet. Die 12V Gleichspannung kommen vom Netzteil.


Bis wieviel Ampere kann ich mit einem 0,01 Shunt messen?


Grus Sef

4

Montag, 26. Dezember 2005, 22:53

Zitat

Original von MeisterEIT
....also brauchst du für 20A dann einen 0,01 Ohm widerstand und das am besten einen präzision mit 4 leiteranschluss, den gibts bei conrad für 6 euro.
...


für beide module brauchst du jeweils eine getrennte versorgungsspannung. also zwei trafos, zwei gleichrichter usw.
die kann man bei der versorgungsspannung nicht parallel betreiben.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. Dezember 2005, 23:09

Danke für deine schnelle Antwort! :ok:

Ich nehm als Versorgung 2 9V Blockbatterien.

Was muß ich noch verändern, das ich bis zu 50A messen kann?


Gruß Sef

6

Montag, 26. Dezember 2005, 23:22

Hallo!

Bei 50A / 0.01hm hast du schon 25W Verlustleistung, bzw. 0.5V Spannungsabfall.

Da wären entweder 1-2mOhm eher angebracht (->2.5 oder 5W Verluste), oder gleich 'ne Stromzange oder LEM-Wandler

servus,
Martin

7

Montag, 26. Dezember 2005, 23:23

einen 0,001 Ohm shuntwiderstand.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

8

Montag, 26. Dezember 2005, 23:23

Warum kann man die Dinger nicht parallel an der Versorgungsspannung betreiben?

50A (oder anderer Strombereich): rechne dir einfach mit den Spannungsteiler Angaben aus dem Datenblatt den entspr. Shunt aus.
MeisterEIT hat den 200mV Spannungsteiler fuer seine Rechnung verwendet.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


9

Montag, 26. Dezember 2005, 23:32

Hallo!

...Warum kann man die Dinger nicht parallel an der Versorgungsspannung betreiben?

Weil die eine Meßleitung intern an einer Referenz von ??V (bin jetzt zu faul, den Zahlenwert nachzusehen) angeschlossen ist, und da würde man dann einen Kurzen bekommen. Die Messung an den beiden Klemmen ist NICHT potentialfrei!

servus,
Martin

Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Dezember 2005, 23:38

"50A (oder anderer Strombereich): rechne dir einfach mit den Spannungsteiler Angaben aus dem Datenblatt den entspr. Shunt aus.
MeisterEIT hat den 200mV Spannungsteiler fuer seine Rechnung verwendet."


kann ich dann also mit einem 0,003 Shunt bis 66A messen ??? wird da nicht ein falscher Wert im Display angezeigt?

Gruß Sef

11

Montag, 26. Dezember 2005, 23:39

Zitat

Original von Thomas_R.
Warum kann man die Dinger nicht parallel an der Versorgungsspannung betreiben?

50A (oder anderer Strombereich): rechne dir einfach mit den Spannungsteiler Angaben aus dem Datenblatt den entspr. Shunt aus.
MeisterEIT hat den 200mV Spannungsteiler fuer seine Rechnung verwendet.


1. hat martin schon erklärt

2. da diese module keinen teilereingang haben, ist es sinnvoll, das bei 5A auch zb 5,0 da steht. oder bei 45,2A eben auch 45,2A.
demnach bleiben nur widerstandswerte mit 1 am ende übrig wie zb 0,1 0,01 0,001
wenn man nun 0,02 nimmt und einen spannungsteiler, dann hat man zb bei 30A nur 15 auf der anzeige stehen und das ist doof.
weiterhin muss man die verlustleistung beachten.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

12

Montag, 26. Dezember 2005, 23:39

Messleitung an Referenzspannung? Wie misst denn das Ding? Kann doch nur Mist rauskommen wenn die Referenzspannung nicht von der Messspannung entkoppelt ist.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


13

Montag, 26. Dezember 2005, 23:40

Zitat

Original von Sef
..
kann ich dann also mit einem 0,003 Shunt bis 66A messen ??? wird da nicht ein falscher Wert im Display angezeigt?

Gruß Sef


genau,
dann steht bei 65A messstrom eben 195mV auf der anzeige, das ist doof.
deshalb muss es ein 0,001 Ohm widerstand sein.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

14

Montag, 26. Dezember 2005, 23:42

Zitat

Original von Thomas_R.
Messleitung an Referenzspannung? Wie misst denn das Ding? Kann doch nur Mist rauskommen wenn die Referenzspannung nicht von der Messspannung entkoppelt ist.


die massepotentiale sind nicht gleich und dürfen auch nicht zusammen geschaltet werden.
es gibt module wo das geht, aber die kosten halt etwas mehr..
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

15

Montag, 26. Dezember 2005, 23:42

Oder anderen Spannungsteiler fuer das Modul.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


16

Montag, 26. Dezember 2005, 23:43

Zitat

Original von MeisterEIT

Zitat

Original von Thomas_R.
Messleitung an Referenzspannung? Wie misst denn das Ding? Kann doch nur Mist rauskommen wenn die Referenzspannung nicht von der Messspannung entkoppelt ist.


die massepotentiale sind nicht gleich und dürfen auch nicht zusammen geschaltet werden.
es gibt module wo das geht, aber die kosten halt etwas mehr..
grüße

OK. Hat Klick gemacht. :w
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


17

Montag, 26. Dezember 2005, 23:46

Zitat

Original von Thomas_R.
Oder anderen Spannungsteiler fuer das Modul.


klar kann man auch einen 0,003141592654 Ohm shunt nehmen und dann einen 1:2,141592654 Spannungsteiler,

aber warum so kompliziert.

einfach aus conrad den 4 leiter messwiderstand 0,001 ohm mit 0,5% tolleranz und nur 30ppm tempcoeffizent.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

18

Montag, 26. Dezember 2005, 23:51

gut...dann werd ich einen 0,001 ohm Shunt verwenden.

Kann man das mit der Verlustleistung noch irgenwie in den Griff bekommen?

19

Dienstag, 27. Dezember 2005, 00:01

man kann kühlen,
aber mit einem 0,01 geht es mit kühlung auch nicht 50A.

0,001 Ohm
conrad : 447315-99
kostet 9,45 euro.
bei kühlkörpermontage sollten 100A sogar möglich sein.
bei 50A dauerlast, könnten es vieleicht auch ohne kühlkörper gehen.
wenns nur pulsweise 50A sind, dann gehts auch ohne kühlkörper.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Sef

RCLine User

  • »Sef« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steyr

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Dezember 2005, 00:08

Die Messung soll nur so ca. 5-10 sec dauern. Kühlkörper hab ich sowieso genug herumliegen und werd daher einen verbauen.

Danke für eure äußerst hifreichen antworten! :ok:

mfg Sef