Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Starshiner

RCLine User

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

21

Freitag, 3. Februar 2006, 19:21

Tag,

die Biliotheken, die du brauchst, hängen ein wenig von der Sprache ab, in der du programmierst. Entweder ich habs überlesen, oder du hast es noch nicht geschrieben. Wenn Assembler, brauchst du im Prinzip gar keine Libs.

Auch falls es OT wird: kannst du mir weitere Infos zur Kamera geben, ich bin gerade auf der suche nach einer geeigneten. Gewicht, Auflösung, Größe usw.

Ich hatte letzte Woche erst meine 'alte' verkauft:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=983957

.. die Tatsache, das sich per IR auslösen lässt, klingt recht gut :) Wenn du das Thema nochmal aufnimmst, wäre ich da auch dran interssiert.

Gruss
Mathias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Starshiner« (3. Februar 2006, 19:22)


22

Freitag, 3. Februar 2006, 19:22

Hallo Dieter,

da wäre ich so nicht drauf gekommen, der "Trick" mit der Umkonfiguration ist nicht übel... :ok:

Wenn Du Bascom verwendest, brauchst Du überhaupt keine Library.

Wegen dem Programm helfe ich Dir gerne ein wenig, und keine Sorge, hier "draußen" laufen auch jede Menge AVR-Experten rum. Wahrscheinlich sogar mehr als in unserer Anfänger-Ecke.

Wie möchtest Du die Ansteuerung realisieren? Direkt aus dem Empfänger, oder ist ein Schaltmodul dazwischen?

Viele Grüße

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

23

Freitag, 3. Februar 2006, 19:47

@ Torsten:

Ich steuere die Schaltung gar nicht an. An der Kamera habe ich eine 3-polige Buchse angeklebt (nicht schön, aber praktisch), mit den Kontakten +Vcc, Masse und Schalter. An diese Buchse wird der AVR angeschlossen. Vermutlich wird er bei Bedarf am Kameragehäuse festgeklettet. Die Buchse versorgt den AVR (die Cam läuft mit einem einzelligen Lipo oder LiIo). Sobald die Schaltung angestöpselt wird, beginnt der AVR seine zyklische Kameraansteuerung. Diese erfolgt bis zum Ausschalten der Cam oder bis zum Ausstöpseln der Schaltung. Damit ist alles extrem simpel gehalten. Ausgehend von einem 15-minütigen Flug ergibt das bei einem Foto alle 2,5s 360 Bilder pro Flug. Bei einer durchschnittlichen Bildgröße von 600kB (JPEG, 3 MPix) sind das gerade mal ca. 216 MB. Ich habe eine 1GB SD-Karte in der Cam, kann also ruhig auch mal in der Thermik kreisen... :tongue: Und sollte der Speicher doch mal voll werden, dann hört sie trotz der Ansteuerbefehle halt einfach auf, weitere Bilder zu machen. Bei solchen Dingen hab ich halt eine Vorliebe fürs Einfache. So brauche ich auch keinen Schalter an der Funke zu bedienen und kann mich voll auf ruhiges und gezieltes Fliegen konzentrieren - und vergesse nicht, zum richtigen Zeitpunkt auszulösen.

@ all:

Ich verwende Bascom. Bei meinen Beispielprogrammen wird über den Befehl $Regfile="m8def.dat" laut Kommentarzeile "ATmega8-Deklaration" in der ersten Programmzeile der verwendete Prozessor bestimmt.
Wie muss der Befehl für den Attiny 13 lauten?

Als nächstes muss ich dann noch eine Anschluss- und Portbeschreibung vom Attiny13 haben, um den jetzt verwendeten Portd.3 auf den Attiny anzupassen.

@ Mathias:
Zur Cam werde ich spätestens morgen schreiben, da mich momentan gerade die Pflicht (Family) ruft.
Wasserflieger sind geil! :nuts:

24

Freitag, 3. Februar 2006, 22:18

$regfile = "ATtiny13.dat"
sollte es tun.

Und das Datenblatt gibt's wie immer bei Atmel: http://www.atmel.com/dyn/products/produc…sp?part_id=3175
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (3. Februar 2006, 22:20)


25

Freitag, 3. Februar 2006, 22:33

Und achte drauf, dass die Angabe bei "$Crystal" der in den Fusebits eingestellten Taktfrequenz entspricht.

Sonst stimmt das Timing nicht...

Hab grade mal in Datenblatt geschaut, ich würde Dir für den Kamera-Anschluß den Pin B.3 (2) oder B.4 (3) empfehlen.

Dann bist Du mit der Kamera abseits des ISP-Busses und musst keine Sorgen haben, dass sich die Hardware ins Gehege kommt.

Viele Grüße

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

26

Samstag, 4. Februar 2006, 08:04

Danke für die Hilfe, ich werde dann mal einen Attiny13 so verkabeln, dass ich ihn in mein Board stecken kann. Bin schon ganz gespannt...

So, nun mal zur Kamera:
Ich verwende eine Aiptek DV6800. Unter www.aiptek.de kann man einiges über die Cam erfahren. Sie wiegt komplett mit Akku knapp 170g. Die DV5700 wäre deutlich günstiger und ca. 20g leichter, hat aber ein aus meiner Sicht ungünstigeres Format, ist nicht per IR bedienbar und hat keinen AV-Eingang.

Die Montage im Flieger ist extrem einfach und im folgenden Link beschrieben:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…htuser=&page=28
bzw.
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1
Hier ist auch ein Video verlinkt.
Wenn´s weitere Fragen zur Cam gibt - kein Problem.

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. Februar 2006, 14:16

ICH HAB´S GESCHAFFT!!!!!!!

Der ATtiny13 steuert meine Cam an! Oh mann, bin ich happy!

Es gab bei der Umsetzung noch ein kleines Problemchen, da der ATtiny wohl werksseitig mit 9,6 MHz läuft, das Programm war aber viel zu langsam. Irgendwo im Datenblatt habe ich zwar was von einem Taktteiler gelesen, bin dann aber doch den pragmatischen (aber unsauberen) Weg gegangen und hab die Wartezeiten so lange angepasst, bis mir die Geschwindigkeit gepasst hat. Der erste Kameratest hat gezeigt, dass ich die Bildfolge lieber auf 3s hochsetzen sollte, da sonst die Cam keine Zeit mehr hat, um die Belichtung einzustellen. Jetzt noch einen Stecker an den Tiny und etwas Schrumpfi drumrum, dann kann´s losgehen.

An alle Helfer nochmals meinen allerbesten Dank :w Das schreit förmlich nach weiteren Projekten ;)

:) :) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Starshiner

RCLine User

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Februar 2006, 15:43

Der Tiny13 läuft ab Werk mit 1.2MHz (Vorteiler 8 ist aktiviert).

Gruss
Mathias

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. Februar 2006, 19:55

Vielleicht kann mir einer mal sagen, wie man den Takt und den Vorteiler einstellt. Ich werde da aus dem Datenblatt nicht ganz schlau.

Und so sieht die Sache an der Cam aus. Funktioniert super!

:) Dieter
»dieter w« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_4226_kl.jpg
Wasserflieger sind geil! :nuts:

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

30

Samstag, 4. Februar 2006, 19:56

Nur den Chip einstöpseln - und die Schaltung läuft los.

:) Dieter
»dieter w« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_4227_kl.jpg
Wasserflieger sind geil! :nuts:

31

Samstag, 4. Februar 2006, 20:36

Wirklich super, Dieter! :ok:

Wenn Du die Werkseinstellung nicht verändert hast, kannst Du den $Crystal-Wert auch auf 1200000 stellen, dann sollte es auch passen.

Viele Grüße

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

Starshiner

RCLine User

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

32

Samstag, 4. Februar 2006, 21:15

CLKPR = 0x80
CLKPR = siehe Tabelle unten z.B. 0 = Teiler / 1
Fertig...

CLKPS3 CLKPS2 CLKPS1 CLKPS0 Clock Division Factor
0 0 0 0 1
0 0 0 1 2
0 0 1 0 4
0 0 1 1 8
0 1 0 0 16
0 1 0 1 32
0 1 1 0 64
0 1 1 1 128
1 0 0 0 256
1 0 0 1 Reserved
.
.
.

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 5. Februar 2006, 07:55

Hallo starshiner,

ich hab´s noch nicht ganz kapiert...

Sind das jetzt Befehle, die im Programm stehen müssen oder sind das fuse Bits, die einmalig eingestellt werden?
Ich kann mir die fuses bei dem verwendeten ATtiny13 leider nicht mehr anschauen, da dieser ja mittels angelöteter Kabel in den Atmega8-Sockel gesteckt wurde und die in der Anwendung nicht benötigten Kabel und Beinchen mittlerweile nicht mehr existieren. Ich verwende ja nur drei Beinchen...

Wo kann ich diese Tabelle im Datenblatt nachvollziehen? Sorry, wenn ich eure Geduld strapaziere, aber ich will´s auch nachhaltig verstehen.

@ Torsten: Da ich mir mit dem Teiler nicht sicher war, hatte ich es auch mit einem $crystal-Wert von 1000000 versucht. Das ergab beim Programmieren aber immer einen "Gfa-Basic Runtime-Error". Ob 1200000 funktioniert hätte weiß ich nicht, da ich im Datenblatt nur etwas von 9,6 oder 4,8 MHz als Frequenzen des internen Oszillators gefunden habe.

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Starshiner

RCLine User

Beruf: Informatiker

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 5. Februar 2006, 10:27

OK, dann hole ich mal weiter aus :)

Datenblatt -> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_…nts/doc2535.pdf

Seite 23, "Calibrated Internal RC Oscillator"

per "CKSEL1..0" Fuses lässt sich der interne RC Oszillator zwischen 9.6MHz und 4.8MHz umschalten. Factory Default ist 9.6MHz.

Seite 25 "System Clock Prescaler"

Der obige Takt geht nicht direkt an den CPU Core, sondern wird noch einmal geteilt.
Der Teilerfaktor kann über "CLKPR" Register eingestellt werden. Diese ist kein Fuse register und kann zur Laufzeit geändert werden. (Siehe meinen vorherigen Post). Zur Vermeidung von unabsichtlichen Änderungen ist ein Doppelzugriff notwendig.

Es gibt eine Fuse, welche die Initialisierung des "CLKPR" Registers steuert. Diese Fuse heisst "CKDIV8". Ist sie gesetzt, wird bei der Chipinitialisierung (bevor dein Code läuft) der Teiler auf '8' gestellt.
Bei Fabrikfrischen Chip ist "CKDIV8" gesetzt, das ergibt dann die 1.2MHz

Gruss
Mathias

Edit: link gefixt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Starshiner« (5. Februar 2006, 10:34)


dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 5. Februar 2006, 18:54

Danke für deine Geduld, jetzt hab ich´s kapiert. :ok:

:) Dieter (der sich darüber ärgert, dass ausgerechnet jetzt das Wetter schlechter wird)
Wasserflieger sind geil! :nuts:

36

Sonntag, 5. Februar 2006, 20:53

Zitat

Original von dieter w
...
Dieter (der sich darüber ärgert, dass ausgerechnet jetzt das Wetter schlechter wird)
...


Dieter, es gibt kein schlechtes Wetter - nur unpassende Kleidung... :evil:

Was Du brauchst, ist eine Knüppelheizung für den Sender, dann geht das schon! :ok:

Würde mich aber in jedem Fall freuen, einmal ein paar Luft-Bilder von Deiner Kamera zu sehen!

Viele Grüße

Torsten
[SIZE=4]www.zuendapp.net - die grösste Zündapp-Community im Internet! :ok:[/SIZE]

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

37

Montag, 6. Februar 2006, 07:35

Hallo Torsten,
ich beklage mich nicht über die Kälte, sondern über das angesagte Mistwetter mit Regen/Schnee/Wind...
In den letzten 3 Wochen war ich sogar außerordentlich oft draußen beim Fliegen. Und das auch bei -10°C. Es gab weder bei meinem Lipobetriebenen TS2 noch bei der Kamera irgendwelche Kälteprobleme, bis auf einen kleinen Eisansatz auf der Linse. Da sind schon einige Hundert Megabytes an Videos zusammengekommen. Deshalb wollte ich ja jetzt unbedingt auch mal ein paar (hundert) Fotos machen.
Fotos werden kommen! :ok:

:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

38

Montag, 6. Februar 2006, 11:41

So, ich war trotz ungünstiger Witterung kurz draußen, um die Cam/Schaltung zu testen. Das Ergebnis lässt mich noch ein wenig rätseln: nach Bild 26 hat sich die Cam abgeschaltet. Zu Hause ist sie dann problemlos bis Bild 750 durchgelaufen, danach habe ich abgebrochen. Der Speicher war gerade mal gut halbvoll.

Vielleicht gibt es da noch ein paar Vibrationen, die einen Wackler produzieren? Der Akku lässt sich jedenfalls sehr leicht einlegen. Ich werde mal einen ganz dünnen Gfk-Streifen unterlegen, damit er etwas besser klemmt.

Zu den Bildern selbst:
Ein paar Bilder zeigen Verwacklungen, leider gerade auch das vom Motiv schönste. Die meisten Bilder sind aber qualitativ in Ordnung.

Ich poste hier mal 3 Bilder, weitere Bilder würde ich dann in einen geeigneten Thread stellen.

Hier das leider verwackelte Bild von der Burg Altleiningen mit Burgschwimmbad im Vordergrund (von 3 MPix auf 640x480 reduziert):

:) Dieter
»dieter w« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0018_kl.jpg
Wasserflieger sind geil! :nuts:

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

39

Montag, 6. Februar 2006, 11:42

Hier ein recht gutes Bild, Motiv aber leider nicht genau getroffen:
(Ebenso auf 640x480 runtergerechnet)
»dieter w« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0017_kl.jpg
Wasserflieger sind geil! :nuts:

dieter w

RCLine User

  • »dieter w« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

40

Montag, 6. Februar 2006, 11:47

... und daraus noch ein 1:1-Ausschnitt mit 600x450 Pix

:) Dieter
»dieter w« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0017_Ausschnitt2.jpg
Wasserflieger sind geil! :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dieter w« (6. Februar 2006, 11:48)