Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. Februar 2006, 14:55

Geätzte Spule?

Mal ne Frage, wie funktioniert das mit den Geätzten Spulen?
Bei einer Spule kommt es ja auf den Durchmesser, die Windungen und die Länge an. Wie setzt man sowas dann um, wenn die Spule auf einmal ganz flach sein soll??

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

2

Samstag, 11. Februar 2006, 15:15

RE: Geätzte Spule?

Hallo Mike!

Eine Zylinderspule ist nur eine von vielen Bauformen, mit denen man eine Spule bauen kann. Eigentlich hat jede Leiteranordnung eine gewisse Induktivität, nur halt mehr oder weniger. Geätzte Spulen werden durch spiralige Leiterbahnen, wenn möglich auf mehreren / allen Ebenen einer Multilayerleiterplatte realisiert. (entspricht kurzer, mehrlagig gewickelter Spule) Ggf. werden die Spiralbahnen auch um einen eingeklebten Kern gelegt.

servus,
Martin

3

Samstag, 11. Februar 2006, 16:26

Ok danke, hab grad n Buch rausgekramt wo was zum Thema induktivität stand, und da war auch das Thema mit den geätzen Spulen drin.
War etwas verwirrend, da ich gedacht hab das der Induktionstrohm nur entstehen kann wenn ne Spule rund gewickelt ist.

Danke

mike
Wo sind meine Erdnüsse?