Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Februar 2006, 10:45

ich depp hab meine mc12 geschrottet, hilfe

ich hab gestern aus langeweile versucht mir selber ne schülerbuchse zu bauen, da man den sender ja nicht per lehrerbuchse am pc anschlieschen kann.
dann hab ich trottel natürlich zwei kabel verwechselt, :angry:
dann vor schreck schnell aus gemacht, alles abgesteckt, wieder an gemacht. dann waren alle speicher gelöscht, gut dachte ich gibt schlimmeres.
unde es gab auch schlimmeres wenn ich jetz irgend was am sender mach b.s.w. knüppel kanal 1 bewege bewegt sich der an kanal 1 angeschlossene servo nicht
;(

ich wäre echt froh wenn mir da jemand helfen könnte



( ich glaub ich hab des hir aber irgendwo falsch hingeschrieben, verzeitmir wens so
ist ich hab mich erst vor 10min angemelded )


Help,Help
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

2

Sonntag, 19. Februar 2006, 10:58

Ich schieb's mal zu den Elektronikern. Vielleicht kann da jemand helfen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Februar 2006, 12:12

Hi Theo

mein beileid!
welche stiftleiste hast du genommen, was genau ist passiert?
welches interface zum PC wolltest du nutzen??

meine MC12 habe ich heftig umgebaut und erweitert, die infos aus der beigelegten anleitung sind sehr gut und es ist eindeutig beschrieben was sache ist :shy:


um die MC12 an den PC anzuschliessen verwende ich den protokoll-käfer RCjoy24 von code mercenairs. damit wird ne PPM-funke als USB-joystick mit fünf achsen und 20knöpfen vom PC erkannt.
diese info kann man noch anders verwerten:
PPMsignal-USB-RS232-BF-THOR/easyRADIO-ATtiny26-servos :evil:


[IMG]http://www.rclineforum.de/forum/attachment.php?attachmentid=17778&sid=[/IMG]
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurpfel1« (19. Februar 2006, 12:14)


Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Februar 2006, 12:36

hi wurpfel

ich hatte an meiner mc 12 auch schon ein bissel selbergebasteltes zeug angebaut ( drehprdenziometer, 2stufen schalter) aber hir bin ich wohl zu weit gegangen ich stell dier mal ein par bnilder von meiner " todeskonstrucktion" ich muss irgendwie abwesend gewesen sein als ich son scheiß gemacht hab :angry: :angry: :angry: ;( ;( ;( :hä: :hä:

gut ich hoffe mal das de klabt
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Februar 2006, 12:36

und noch eins
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Februar 2006, 12:37

und noch eins
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Februar 2006, 12:38

des 1. is der selber gebastelt usb interfaze
des 2. des selber gebastelte schülermodul
des 3. im rot umkringlten wolt ichs anschließen hab aber die schlüsse vertauscht :angry:
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Februar 2006, 14:19

ne ferndiagnose ist etwas schwierig :D


könnte es sein dass du sender- mit USB+ zusammengehängt hast?
lebt der PC noch??

falls du den sender aus dem USB mitversorgen willst sind ein/zwei vorkehrungen zu treffen ==[]
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Februar 2006, 14:31

der pc lebt noch sonst könte ich dir diesen text garnich schreiben :D

und was ich anders machen gemust hätte is mir im momen auch nich so wichtug

ich will nur das die mc12 get ;( ;(



help
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Februar 2006, 14:40

so

dan nochmal ganz genau wie ich den schei prodoziert habe

also ich hab das nicht funktionsfähige selbergebaute schülermodul am sender angeschlossen und und dieses dann per usb interfaze ( auch eigenbau )am pc.
Dan hatts gemüffelt ( mein gedanke schnell setecker ziehen des in kurtsschluss ) das tat ich dann auch, woraufhinn die mc 12 pipste und error im display stand.
als das geschähen war schltete ich sie schnll aus und entfernte auch noch das selbergebaute schülersystem.

dann schaltete ich den sender wieder ein um zu gucken ob er noch get.
ich stelte fest das alle speicher gelöscht waren ;(
und außerdem sended sie jetz nichmehr also es geht soweit eigentlich alles nur das das signal nicht am empfenger ankomt ;( ;( :angry: ;(

hillllllllllllllfe
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

11

Sonntag, 19. Februar 2006, 15:16

Hi Theo,

erstmal herzliches Beileid zum Ableben Deiner MC-12. Die beiden Bilder von den Kabeln sind absolut unscharf, so dass man eigentlich nichts erkennen kann. Mach mal neue und zwar: Es interessiert keine Sau, was zwischen den Steckern und den Lüsterklemmen ist. Da ist Kabel, was sonst. Also fotografiere mal die Stecker, Buchsen und Klemmen bildfüllend, scharf und möglichst auch so, dass erkennbar ist, welches Drähtchen Du mit welchem Pin zusammengerödelt hast. Sonst weiß keiner, welches Elektron hier von wo nach wo gewandert ist und welches davon Dir die Funke gegrillt hat. Stichwort: Makrofunktion Deiner Digiknipse.

Oder mach eine einfache Zeichnung vom Schaltplan Deiner L/S-Buchse und des USB-Interfaces.

Aber eine Vermutung habe ich denn doch: Am Ausgang des Schüler-Pins der MC-12 liegt das PPM-Signal mit einem Pegel von 9,6 Volt (Spannung des Senderakkus) an. Das USB-Interface arbeitet mit 5 Volt. Ohne Pegelwandler gibt das Konflikte. Hast Du in der Buchse einen drin? Ich sehe nämlich sonst nirgends einen. Wenn jetzt die MC-12 nicht mehr sendet, aber die Software noch funktioniert, hat es Dir mindestens den NF-Signalverstärker zwischen µC und HF-Modul auf der Platine geerdet. Im günstigsten Falle kostet Dich das ein paar Widerstände, Kondensatoren und einen Transistor. Im schlimmsten Falle eine neue Platine, weil der µC - sprich die Treiberstufe des Pins, an dem das PPM-Signal herauskommt, auch was abgekriegt hat. Dafür spräche, dass sämtliche Modellspeicher gelöscht waren, nachdem Deine Bastelarbeit mit dem Sender fertig war.

Gruß, Bernd.

12

Sonntag, 19. Februar 2006, 15:19

hallo,

hast du ein oszi?

Wenn ja, dann komm mit einem Tastkopf mal in die Nähe von der Antenne.. wenn dann ein Sinus am Schirm erscheint, dann wird wenigstens noch etwas gesendet. d.h. das HF-Modul müsste noch in Ornung sein.

Dann kannst du nur noch an der Platine Messen und schauen ob bei den Datenleitungen zum HF-Modul ein Signal dran ist. Das sollte in Rechteck sein, welcher sich mit der Knüppelbewegeung ändert.
Wenn da nichts ist, muss der Fehler in der Elektronik vor dem HF-Modul sein, wenn schon ist das HF-Modul im Eimer.

Beim Messen Aufpassen dass du keinen Kurzschluss verursachst, und immer gegen - messen.

MFG Rene

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Februar 2006, 15:33

hi Bernd Hartwig

bessere bilder kann ich leider nicht machen da meine kamera einfach nicht mehr hergiht
aber ich kann dir so schon sagen das ich dummer weiser keinen pegelwender eingebaut habe ;( :angry:

nun zu dir rene89

ein oszi hab ich nich aber irgend etwas sended es meiner meinung nach schon noch
was ich wie folgt festgestellt habe:

ein servo + empf.akku im emfenger und sender an = servo ist ruhig
ein servo + empf.akku im emfenger und sender aus= servo zittert

schonmal danke aber ich hoffe natürlich auf noch mehr



mfg Theo
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

14

Sonntag, 19. Februar 2006, 16:28

probier mal den Empfängerakku laden.. :evil:

mfg

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 19. Februar 2006, 16:41

der is foll so schlau war ich auch schon
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 19. Februar 2006, 17:08

Ich sag nur: "Pisa(studie)" die Freiheit nehm ich mir!
Gruß Frank!

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Februar 2006, 17:43

gut ich formuliere um er hatt noch genügend spannung
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. Februar 2006, 05:20

Hallo,

Zitat

der is foll



Zitat

Ich sag nur: "Pisa(studie)" die Freiheit nehm ich mir!


Ich glaube viperchannel hat nicht die Formulierung gemeint. :O

Gruss Bruno

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

19

Montag, 20. Februar 2006, 14:19

meinetwegen könnt ihr nebenan ja noch nen rechtschreibungs fred eröfnen aber
hir gehts um ein anderes problem



help ;(
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

20

Montag, 20. Februar 2006, 14:39

Hallo,

Ja, das primäre Problem ist uns bekannt. Ein weiteres sekundäres Problem ist, dass wir nicht wissen was Du genau gebastelt hast und wo es gerochen hat.
Dass das HF Modul noch geht kann man anhand Deiner Beschreibung annehmen.
Es sieht sehr nach einem defekten Prozessor oder was zwischen ihm und dem HF Modul liegt aus.

Da ich aber einmal davon ausgehe, dass man Deine Elektronikkenntnisse eher als bescheiden einstufen muss nehme ich an, dass Du einen Totalschaden produziert hast. Mit viel Glück ist "nur" eine Leiterbahn durchgebrannt.

Wenn Du genauere Angaben machen kannst was Du wo wie angeschlossen hast, dann kann Dir vielleicht einer weiter helfen.

Viele Grüsse

Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (20. Februar 2006, 14:42)