Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frederik

RCLine User

  • »Frederik« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-33378 Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. März 2006, 20:24

Musik mit Nachtflugbeleuchtung Syncronisieren.

Hi

Ich habe eine Idee, die vielleicht realisierbar ist.
Ich möchte gerne ein Lichtprogramm auf einen Atmel-Controller im Flieger realisieren.
Das ist jedoch nicht das Problem.
Das Programm soll synchron zu einer Musik (CD) abgespielt werden.
Ist dieses irgendwie realisierbar?

MfG
Frederik

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2006, 12:09

Mir fallen dazu zwei Möglichkeiten ein:
Atmel hat doch analoge Eingänge wo sich ggfs. ein kleiner Empfänger anschliessen lässt. Per Micro wird wegen der Blattgeräusche, Fahrtwind und zu großem Abstand zu den Lautsprechern nicht gehen. Über einen FM Sender (2,4MHz) sendest Du die Musik auch zum Modell, die wird empfangen und wie bei einer Lichtorgel ausgewertet. da gab's mal Uhren mit 2,4 MHz Funkgeräten, sowas müsste sich umfunktionieren lassen.
Alternativ programmierst Du einen festen Ablauf syncron zur Musik, den Du mit einem Taster über einen freien Steuerkanal startest. Der Ablauf ist dann aber auf ein Musikstück fest abgestimmt, bei einer anderen Musik funktioniert das nicht mehr.
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Gaston

RCLine User

Wohnort: CH-6300 Zug

Beruf: Elektroääschenjöör

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. März 2006, 10:40

Ich denke, Du meinst wirklich Synchronisation, nicht "Lichtorgeleffekt".

Du könntest das Stück auf einen Sequencer laden, Dir regelmässige Midi-Meldungen ausgeben lassen und die dann per Funk zum Flugi raufschicken lassen. Da dann auswerten und eben synchronisieren.

Einfach mit einem Schalter starten und laufen lassen könnte eventuell nicht so gute Ergebnisse liefern, da das ganze dann auseinanderläuft. Schon bei einem Fehler von 0.1% (und das halte ich für sehr realistisch halte bei CD-Spielern) ergibt sich nach 5 Minuten schon eine Drittels-Sekunde Abweichung. Das sieht dann besch.... aus.

Gruss, Simi