Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Savi

RCLine User

  • »Savi« ist der Autor dieses Themas

Beruf: in der Ausbildung(Unterstufe)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. März 2006, 07:11

Selbstbau Lipo-entlader mit automatik abschaltung

Zuerst mal: JA, ich habe gesucht aber nur Quark gefunden

So: Ich würde mir gerne einen Lipo-entlader bauen, der bei 2,8(+/-0,1V)V pro Zelle abschaltet.
Laden können würde ich gerne 1-3Zellen, am besten mit einem Jumper einstellbar.
Entladestrom sollte man so in 50ma schritten von 50-200ma umjumpern können.


Da ich nicht gerne einkaufen gehe, würde ich mir so etwas gerne selber basteln.
Erfahrung am Lötkolben habe ich ja.

Ist so etwas im Eigenbau machbar?
Nur her mit den Bau/Schalt-plänen!!!
Mein Rennstall: Wingo, Fokker DXII, Knuffel (2mal), Savage21, Fighter Buggy, Schnüffel(Eigenkonstruktion)
Jetzt neu:
Savage SS4.6!!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Savi« (31. März 2006, 07:12)


2

Freitag, 31. März 2006, 10:21

Ein wenig genauer sollte es schon sein, so ist alles möglich, vom Trabbi bis zum Mercedes, vom Entladen bis zur Abschaltspannung :( bis zu prozessorgesteuert mit Kapazitätsberechnung :) .

Ich frage mich aber auch, wozu es gut sein soll, eine Lipo bis an die untere Grenze zu entladen ???

Als Lader nehme ich inzwischen keinen gebastelten mehr, sondern den Graupner Charger4. Damit bin ich sehr zufrieden. 1-3 Zellen nur auf Knopfdruck und kann sogar 4 Zellen bei längerem Knopfdruck. Einfach nur funktional, ohne Firlefanz :ok:

Savi

RCLine User

  • »Savi« ist der Autor dieses Themas

Beruf: in der Ausbildung(Unterstufe)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. März 2006, 14:22

Das ist eure Entscheidung. Warscheinlich gehts ohne Mikroprozessor nicht, oder?
Mein Rennstall: Wingo, Fokker DXII, Knuffel (2mal), Savage21, Fighter Buggy, Schnüffel(Eigenkonstruktion)
Jetzt neu:
Savage SS4.6!!! 8)

4

Freitag, 31. März 2006, 16:41

Machbar ist das auch sicher ohne Microprozessor. Leider arten dann aber die Entwürfe oft schnell in ein IC Grab aus sobald man einige Features will (Display, Ablaufsteuerung, verschiedene Programme).
Das kann man halt oft mit Microcontrollern eleganter lösen.

Ein fertiges Schaltbild hab ich zur Zeit nicht parat, ich würd halt mal bei Google suchen, vieleicht lässt sich ja ein NiCD Lader / Entlader umstricken. Vor allem sollte dabei die Ladestufe geändert werden. Ausserdem stellen LiIon Akkus wesentlich höhere Ansprüche an die Spannungspräzision, aber das hast Du sicher schon gewusst.

Savi

RCLine User

  • »Savi« ist der Autor dieses Themas

Beruf: in der Ausbildung(Unterstufe)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. März 2006, 17:23

Ich kenne mich bei den Mikroprozessoren nicht so gut aus.
Was gibt es da für einen, den man auch erlernen kann? Ich denke, ein Atmel würde doch gehen, oder?
Muss mal ein paar leute fragen, ob sie mir ein geeignetes Programm schreiben könnten.
Was für ein Mikroprozessor wäre geeignet?
Mein Rennstall: Wingo, Fokker DXII, Knuffel (2mal), Savage21, Fighter Buggy, Schnüffel(Eigenkonstruktion)
Jetzt neu:
Savage SS4.6!!! 8)

robert-1

RCLine User

Wohnort: 127.0.0.1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. März 2006, 17:37

Wozu nen Prozessor?
LM293 dual comperator, Referenz irgendeiner billigen Form, z.b. LM385-1,25 und nen Spannungsteiler.
Dann nen RS-Flipflop nehmen, Start-Taster an S, das Unterspannungssignal an R.
Ausgang schaltet dann deine Last.
->Fertig.

Wenn du noch ne Kapazitätsmessung haben willst, ich hab da ja mal was gebaut...
Standard schreibt man mit D
Wenn Elektro scheisse wäre, wäre es braun und würde stinken.

Savi

RCLine User

  • »Savi« ist der Autor dieses Themas

Beruf: in der Ausbildung(Unterstufe)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. März 2006, 18:17

(offtopic on) Steht ihr auf Katzen? (offtopic off)

Sorry, diese ausdrücke sagen mir nichts.
Mit "Start- Taster" Kann ich ja noch was anfangen 8)

Was habe ich dann für funktionen, wenn ich das so baue.
Hast du mal einen Schaltplan?
Mein Rennstall: Wingo, Fokker DXII, Knuffel (2mal), Savage21, Fighter Buggy, Schnüffel(Eigenkonstruktion)
Jetzt neu:
Savage SS4.6!!! 8)