Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Walter Clauss

RCLine User

  • »Walter Clauss« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Juni 2006, 15:40

Hilferuf an alle SMD Elektroniker mit Regler/Fernsteuerungserfahrung

Hallo,

da ich mich überhaupt nicht mit SMD und Elektronik auskenne hoffe ich mal das mir hier jemand helfen kann.

Ich habe einen Hacker Master 40 - O - Heli da der beim letzen Crash gelitten hat, es fehlen 3 Bauteile auf der Platine die aber alle idendifizierbar sind wenn man sich mit SMD Technik auskennt (vermute ich mal) Auf dem Bild ist die Stelle oben rechts. Da fehlen in einer Reihe direkt am Rand 3 Bauteile. Ein so ein blaues winziges Ding (vielleicht Widerstand), ein schwarzes Ding(Diode denk ich mal) und ein orangenes Ding. Alle mit winziger nur mit Lupe lesbarer Beschriftung drauf. Die Teile sind mir leider abhanden gekommen die warn nach dem Crash noch drauf und vom Schrumpfschlauch festgehalten, nur als der wegkam sind die Teile abgefallen.

Wenn das jemand für nen akzeptablen Preis reparieren kann wär mir sehr geholfen.

Wie gesagt die Teile die weg sind sind identisch mit denen die auf der Platine noch drauf sind (ist erkennbar wenn mans sieht Foto ist leider net so gut)

EDIT!!: Ich hab jetz mal die Beschriftung gelesen:

blaues winziges Teil: 4K70

schwarzes Teil: A6 und ein Strich darüber über die ganze Bauteilbreite

orangenes Teil: Balken an der linken Seite + 105D R440A

Teil von der MC-10 (Beitrag direkt unter dem): steht ein A drauf mehr ist nicht zu erkennen
»Walter Clauss« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0146.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Walter Clauss« (16. Juni 2006, 15:50)


Walter Clauss

RCLine User

  • »Walter Clauss« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. Juni 2006, 15:44

Und an einer MC 10 die ich defekt geschenkt bekommen habe ist ein Teil kaputt das wie ein Transistor aussieht, nur mit 4 Beinchen.
»Walter Clauss« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0141.jpg

3

Samstag, 17. Juni 2006, 08:52

hi,
blaues teil ist widerstand 4,7Kohm.

schwarzes teil ist Diode.

gelbes teil ist tantalkondensator 1µF

teil in der MC-10 ist festspannungsregler.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Walter Clauss

RCLine User

  • »Walter Clauss« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Juni 2006, 19:27

Hast du eine Idee wo ich solche Teile in der passenden Größe herbekommen kann? Mein Elektronikhändler in der Nähe bekommt das Zeug nicht.

5

Samstag, 17. Juni 2006, 20:44

Wenn jetzt noch jemand sagen kann was das fuer Baugroessen sind, kann ich mal schauen was ich rumliegen habe.

Der Widerstand koennte 0805 sein.
Beim Kondensator hab ich nur 'ne 16V Variante da. Keine Ahnung ob die reicht.
Diode haette ich BAS316 im SOD323 Gehaeuse.

Was fuer ein Spannungsregler ist das bei der MC10?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Walter Clauss

RCLine User

  • »Walter Clauss« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juni 2006, 11:38

Wie gesagt ich habe keine Ahnung von SMD Technik,

ich hab mal ausgemessen wie groß die Teile sind.

Widerstand: 1,25mm lang und 0,8mm breit

Diode: 2mm lang und 1,2mm breit

Tantalkondensator: 3mm lang und 1,5mm breit
Der Regler geht bis 24V also muss der Kondensator ja auch 24V vertragen oder teilt sich das irgendwie auf bei 3 Phasen?

Ich hätte jemanden bei mir im Verein der SMD löten kann, ich müsste nur die Bauteile irgendwo auftreiben.

Was das für ein Festspannungsregler ist kann ich leider nicht feststellen das Teil ist zerstört und der Aufdruck unlesbar.

7

Sonntag, 18. Juni 2006, 11:58

Hatte ich bei meiner MC 10 auch!

Da war aber auch noch die benachbarte Diode defekt. Diode ist dann einfach eine 1N4148. Der Regler ist ein 5V Festspannungsregler wenn ich nicht irre! :wall:

Danach läüft das Teil wieder einwandfrei!


MfG

Dirki

8

Sonntag, 18. Juni 2006, 14:04

Kann jemand mehr ueber den Spannungsregler sagen?
Das Bild oben ist leider zu unscharf um die Bauform zu erkennen.

Ich habe zwar eine MC10 da, aber ehrlich gesagt keine Lust jetzt da die Platine auszubauen. Der Spannungsregler ist naemlich auf der Unterseite.

Besseres Photo wuerde auch helfen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


9

Sonntag, 18. Juni 2006, 14:14

Hallo Thomas,
Sp. Regler müsste - TA78L05F - sein (Conrad, Nessel)...5V/150mA.

Grüße
Milan

P.S.
Bist Du zu Hause tel. erreichbar?

10

Sonntag, 18. Juni 2006, 14:25

Dann habe ich leider mit der Pinbelegung nichts da. ;(

Edit: Ja, so in 10 Minuten wieder.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (18. Juni 2006, 14:26)