Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 1. Juli 2006, 09:38

Elektronischer Drehzahlregler in Standbohrmaschine einbauen geht das?

Hallo Leute

Hat schon mal einer von euch versucht in eine Standbohrmaschine
einen Elektronischer Drehzahlregler einzubauen? Oder ist so etwas
Prinzipiell gar nicht möglich?

Mit freundlichen Grüßen
Kobold



:w :w :w

2

Montag, 3. Juli 2006, 08:53

RE: Elektronischer Drehzahlregler in Standbohrmaschine einbauen geht das?

Prinzipiell ist das schon möglicht.

Das erste was Du rauskriegen musst ist ob die Maschine mit einem Allstrommotor oder einem Drehstrommotor ausgerüstet ist.

Ein Allstrommotor kann mit einer Phasenabschnitt/ Phasenanschnittsteuerung geregelt werden.
Bei Elektor war mal vor Jahr(zehnten) eine Schaltung speziell für Bohrmaschinen drin. Bei sehr niedrigen Drehzahlen hat der Steller aber ziemlich geruckelt.

Ist ein Drehstrommotor verbaut brauchst du einen sog. Frequenzumrichter.
Das ist vom Prinzip her ein Brushlessregler der die 220V der Netzspannung gleichrichtet und daraus ein Drehfeld für deinen Motor erzeugt.
Bei dieser Variante musst du schauen ob dein Motor symetrische Wicklungen hat wenn ja müssen die Wicklungen neu verschaltet werden (der Kondensator fällt weg).

Wenn ich ehrlich bin würd ich das ganze lassen wenn Du tatsächlich einen Drehstrommotor verbaut hast, der Allsrommotor wär einen versuch wert.

3

Montag, 3. Juli 2006, 23:49

RE: Elektronischer Drehzahlregler in Standbohrmaschine einbauen geht das?

Hallo!

Bei meinem Bohrmaschinen (2) sind Wechselstrommotoren mit Betriebskondensator dran. Da ist ein Betrieb am Frequenzumrichter oft nicht vorgesehen, aber es soll je nach Typ des Motors bzw. des Frequenzumrichters teilweise gehen, selbst wenn die Wicklung nicht ganz symmetrisch ist.

Auch alte Frequenzumrichter vom Schrottplatz können teilweise eine IxR-Kompensation, wodurch sensorlos die Drehzahl recht gut gehalten werden kann, auch unter Last.

servus,
Martin

4

Dienstag, 11. Juli 2006, 20:25

Hallo Leute

Danke für eure Hilfe.

Ich habe mir die Rotwerk Tischbohrmaschine EBT 1600 Vario
mit stufen-loser Drehzahlverstellung geholt.
Das Teil ist einfach super.

Gruß Kobold


:w :w :w

5

Dienstag, 11. Juli 2006, 21:18

Eine fertige Bohrmaschine zu holen war vermutlich die bessere Idee :w