Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. August 2006, 12:57

Pal Generator

Hat jemand ne Ahnung von der Fernsehtechnik wie ich nen Generator bauen kann der mir n Punkt oder ne Linie aufm Bildschirm macht, und zwar dahin wo ich ihn hinhaben will. Da gibts doch sicher Chips für sowas denn mit AVR kenn ich mich gaaanich aus.

Danke

Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

2

Dienstag, 8. August 2006, 14:54

RE: Pal Generator

Hi Mike

Wozu denn?
(Die Standardfrage)

Ist aber wichtig, da es dazu je nach Aufgabenstellung zig Lösungsansätze gibt.

Gruß
Mike

PS.: Oder doch andersrum ->
Ja, ich habe ein Buch über Video-Spiele im Eigenbau daheim.
Das ist etwa 25 Jahre alt und beschreibt den Aufbau des Spiele-Klassikers "Pong" mit klassischen TTL-Bausteinen.
Eine elendige Arbeit und als Ergebnis hat man zwei Striche und einen Punkt am Bildschirm...
Ist aber bestimmt nicht das, was Du willlst, oder? ;)

3

Mittwoch, 9. August 2006, 02:44

einfach aus langweile ist nichts bestimmtes. aber nur nen punkt von links nach rechts verschieben oder so wird ja nicht schwer sein oder?
Am einfachsten wärs ja wenn ich bei ner Fernsehröhre die Spulen einfach ansteuere, aber wenn dann will ich das schon als echtes videosignal machen.


Mike
Wo sind meine Erdnüsse?

4

Mittwoch, 9. August 2006, 10:04

Ein echtes Pal Signal zu erzeugen ist schon eine aufwändige Aufgabe.
Hier mal so einiges was man so an zusatzinformationen braucht H-Sync, V-Sync, alternierender Farbhilfsträger nicht zu vergessen die Impulsketten die in den unsichbaren Zeilen versteckt sind
Eine Reine Schwarz/Weiss Auflösung ist einfacher zu realisieren und vermutlich für deinen Zweck ausreichend.
Die positionsbestimmung ist aber trotzdem keine so einfache Aufgabe, weil das Fernsehbild zuerst in Zeilen (von links nach rechts) und dann in Spalten von oben nach unten aufgebaut wird.
Das bedeutet das Du für eine Positionsbestimmung die richtige Zeile und anschließend die richtige Position innerhalb der Zeile berechnen musst.
Dabei solltest Du auch nicht vergessen, das hierbei mit einem sogenannten Zwischenzeilenverfahren gearbeitet wird. Das heisst zuerst wird jede geradzahlige Zeile eines Bildes übertragen, anschließend die ungeradzahligen Zeilen.
Also wie Du siehst, alles nicht so ganz einfach.

Auch das mit dem direkten ansteuern der Ablenkspulen geht nicht so ohne weiteres, da in einem normalen Fernseher die Horizontalablenkspulen in einem Schwingkreis der auch die Hochspannung erzeugt mit drin hängen. Nimmst Du die Spulen von der eingebauten Schaltung weg wird der Schwingkreis verstimmt, das kann dann zu einer Überlastung der Horizontalendstufe führen. Von der falschen Spannung des Hochspannungsteils (so um die 24000 V) reden wir hier mal gar nicht.

Wenn dich das Ganze näher interssiert würd ich mir mal das Buch "Fernsehtechnik ohne Ballast" aus der nächsten Bücherei ausleihen (zum Kaufen etwas teuer).

Fertige Schaltungen für die erzeugung von Videosignalen gibt's viele.
Eine für deine spezielle aufgabe kenn ich nicht.
In Elektor war mal ein programmierbarer Videosignalgenerator mit frei programmierbaren Videobildern. Ich denk aber das ist Dir für eine "Spielerei" zu aufwändig.

5

Mittwoch, 9. August 2006, 10:20

Hi..

auch wenn du das vielleicht nicht hören willst... mit nem AVR wär das wirklich am einfachsten. Programmierstecker sind primitivst selbst herzustellen, die Software ist freeware, und einige PAL-Projekte findest du bei www.avrfreaks.net.
Das ist hardwaremässig mit ziemlicher Sicherheit auch eine der preisgünstigsten Lösungen.

gruß

andi

6

Donnerstag, 10. August 2006, 21:51

Puhhh.
Es geht eigentlich nur um S/W aber egal.
Is mir mal wieder n bisschen zu viel und ich will des mit dem AVR zeug ned machen.
Ich schau mal bei Elektor die Schaltung nach.
Das nachbauen is bei mir nie das Problem, aber das selber bauen
sollte bei mir ned immer so kompliziert sein, da hab ich im Moment kein Nerv dafür.

Aber danke für die Infos.


Mike
Wo sind meine Erdnüsse?