Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. August 2006, 17:17

Fliegenklatsche aufmotzen

Hi all,

nach richtigem Fliegenterror (11 tote in 3 min.) hab ich mir bei Ebay eine elektrische Fliegenklatsche gekauft, funzt super.
Die sieht aus wie ein kleiner Tennisschläger, bespannung aus Draht, der mittels Akkus auf ca 1000 V aufgeladen wird. Fliege kommt zwischen die Drähte, zong :evil:



Nun würd ich das ding gern etwas "optimieren", dazu hier ein Schaltplan, soweit ich es durchschaut habe und zeichnen konnte.



Ganz unten ist der Schläger als Kondensator dargestellt. Darüber ein wirklicher Kondensator mit anscheinend einem Ausgleichswiderstand. Nach oben wieder zwei widerstände und zwei kondis. Den Trafo hab ich als zwei spulen dargestellt, mangels Symbol. Dummerweise hat der block in echt aber 6 anschlüsse statt zwei ???
Oben dann noch eine kontrolldiode (Lampe), zwei widerstände, ein Kreis als Transistor und der Akkuanschluß.











1. Ist die Schaltung /der Plan richtig? Funktioniert das so?

2. Ich würde die aufgebaute Spanung (für Mensch und Tier ungefährlich) gern auf dem Schläger belassen (momentan bricht diese sofort ein, sobald man den schalter losläßt), damit das nicht dauernd am Akku saugt. Könnte ich dazu einfach den untersten Widerstand abklemmen?

3. Am liebsten wärs mir noch, wenn sich die aufgebaute Spannung bei Nichtgebrauch langsam wieder in den Akku entläd, geht sowas?

Vielen Dank für Eure hilfe,

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »HagbardC72« (24. August 2006, 17:42)


bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. August 2006, 18:09

sallü,

zu 1.)
naja, deine zeichnung ist nich grade sehr erklärend, aber das prinzip, das hier verwendet wird ist gerade so erkenntlich:

-->ein schwingkreis speisst einen trafo, dessen sekundär beschalteter gleichrichter kaskadiert die resultierende Spannung auf das doppelte. dann noch restentladende widerstände und fertig ist die feld-wald-wiesen-schaltung...

zu 2.)
(für Mensch und Tier ungefährlich)
...ok, einkleiner ausflug:
-ein stromfluss von gerademal 2mA durch das menschliche herz, und ende...
-die durchbruchspannung der menschlichen trockenen haut liegt bei ca. 42V (da platzt noch keine mücke....
Könnte ich dazu einfach den untersten Widerstand abklemmen?
....bloss nicht!
-das ist unter umstanden dein eigener lebensretter!!!!
...da deine schaltung in jedem fall mehr als 42V generiert begrenzen diese die maximal abgebbare energie!!! und das ist sehr gut so!!! energie, auch wenn sie nicht durchs herz fliesst ist deswegen nicht unschädlich!!! (siehe elektroshokker etc.)

zu 3.)
das wäre dann ein "Perpetuum Mobile"...

zum "aufpimpen" ... LOL "PIMP MY MUGGEGLADSCHE" würde ich mit dem widerstand oben links leicht variieren... der direkt am dreibeiner... vermutlich ein transistor... mit dem ziel die schwingfrequenz LEICHT zu erhöhen...

Lass Vorsicht walten ausserhalb von 42V!!!!
...du weisst ja, der teufel ist ein eichhörnchen...
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. August 2006, 18:30

Hi bone, ich kenne die Gefahren durchaus, keine Bange, ich will das ding nicht hochtunen, nur die Spannung länger im Schläger lassen und eventuell rückspeisen.

zu 2) das ding baut ziemlich genau 1000V auf. Ob ich da nun im Betrieb anfasse oder nach dem Umbau nach dem Betrieb ist die gleiche wirkung und nach Hersteller ungefährlich (I zu klein).

zu 3.) Bei einem Perpetuum Mobile geht keine Energie verloren. Ich will sie nur zurückspeisen (mit verlusten) anstatt sie sinnlos im R zu verbraten.

Ich hoffe auf konstruktive Hilfe, bitte verschont mich mit dem Sicherheitsgelabber, es ändert sich nichts am Gefahrenpotential.

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HagbardC72« (24. August 2006, 18:31)


bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. August 2006, 18:42

ok, dann warst du mit dem Widerstand, den du abklemmen wolltest richtig!

... aber das ist nur das halbe brot... der parallele kondensator hat aufgrund seiner physikalischen Güte auch ohmsche anteile in sich!! das ist bei 1000V nicht mehr vernachlässigbar... auch er baut spannung nach dem abschalten aktiv ab...

den solltest du mit einen MKT-Kondensator mit etwas geringerer Kapazität tauschen (durchbruchspannung beachten)...das dürfte merklich was bringen

... sei dir aber dessen bewusst, das bei 1000V auch die Luftfeuchtigkeit abbauend einwirkt...


wg der rückspeisung sehe ich derzeit keinen "rentablen" lösungsansatz

gruss

sven
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. August 2006, 18:45

bei der lösung mit MKT bitte wieder nen Wiederstand rein... (10x höher als original)

sonst geht die spannung ins unermessliche....
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. August 2006, 18:55

Ok, so wie ich das sehe:

Bei schalter ein baut sich eine Spannung 1000 V auf, die gleichzeitig über den unteren R entladen wird. Nach Schalter aus geht die Spannung flöten.

Eine langsame entladung ist ok, dann ist das ding auch irgendwann leer, aber ich muss nicht dauernd meine Akkus laden.

Also hau ich den unteren R schonmal raus :evil:

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

Agentbsik

RCLine User

Wohnort: D-46397 Bocholt

Beruf: Schüler (leider :D)

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. August 2006, 19:08

Berichte mal wie lange sich dann die 1000V an dem ding halten und obs dann wirklich noch 1000V sind oder sogar mehr

HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. August 2006, 19:47

Die "Betriebsspannung" bleibt gleich, obwohl der Gedanke richtig ist, immerhin verbraucht der R ja auch im Betrieb parallel meinen Strom.

Wie lange die hält... seltsamer weise: normal fällt sie wieder direkt ab. Ab und an hält sie sich (hab nach ca 1 Min. mal einen kleinen Schlag bekommen).

Immerhin hab ich den Verbrauchsstrom des Widerstands gespart.

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

9

Donnerstag, 24. August 2006, 20:42

Sag mal, schlaegt man mit der Patsche oder haelt man die solange hoch bis die Fliegen von alleine kommen um Selbstmord zu begehen?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


10

Donnerstag, 24. August 2006, 23:26

Beide Techniken bringen den gewünschten Effekt.
Die zweite Variante erfordert nur etwas mehr Geduld zzz


Klasse Hag, ich dacht schon nur ich finde die Dinger gut.

Ich habe jetzt schon 2 von diesen "Ellektrogladschn".

Dein Modell, mit den Drähten und jetzt neu, eines vom Media-Markt und das hat von Haus aus "mehr PS".

Das hat keine Drähte im Schläger sondern einen Kondensatoraufbau:
Aussen Gitternetz grob - 3mm nix - Mittelnetz fein - 3mm nix - Aussen Gitternetz grob.

Dein Modell klingt etwa so:
Mückenkontakt - zierpt - bizzel - bruzzel - Paff

Das neue Media-Markt Teil:
Mückenkontakt - Paff

Gruß
Mike

HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. August 2006, 15:08

Ich finde die auch super!! :ok:

Wir ziehen halt im nächsten Frühjahr um und ich wollte nun nicht noch für die paar wochen die ganze Bude mit Fensterfliegengitter ausstatten.

Mit der E-Klatsche gibts auch keine Flecken an den Wänden/Fenstern, das freut die Frau. Und mich freuts, wenn die bruzzeln :evil:

Ich hab die übrigens bei ebay für 1,99 geschossen, in der Kaufabwicklung kam dann die Frage "wieviele" da hab ich gleich drei genommen :nuts:
(Im Onlineshop des Verkäufers gibts die für 4,30 :D

Machts gut,

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

12

Donnerstag, 7. September 2006, 12:28

moin,

hab jetzt ******* aus der dose als fliegenklatsche entdeckt :)

wenn man die trift zucken die nur noch ein paar sekunden und fallen runter :)

mit ein bischen übung bekommt man jede fliege, sogar aus 2m entfernung :)

aber vorsicht, keine ganze dose in kurzer zeit versprühen ;)
grüße

Edit: Ich bitte darum solche Posts zu unterlassen. Das Zeugs ist schwer gesundheitsgefaehrdend. Thomas.
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas_R.« (7. September 2006, 16:33)


wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. September 2006, 00:56

ich hätte noch einen sinnvollen mod :D










1,8cm hohe füssschen damit man ein marmeladenbrot drunterstellen kann :evil:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

14

Samstag, 9. September 2006, 01:00

Zitat

Original von MeisterEIT
....Edit: Ich bitte darum solche Posts zu unterlassen. Das Zeugs ist schwer gesundheitsgefaehrdend. Thomas.


die elektrische klatsche ist auch illegal in deutschland.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

15

Samstag, 9. September 2006, 10:56

Zitat

Original von MeisterEIT
die elektrische klatsche ist auch illegal in deutschland.
grüße

Wie kommst du denn auf sowas?
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


16

Samstag, 9. September 2006, 11:18

Zitat

Original von Thomas_R.

Zitat

Original von MeisterEIT
die elektrische klatsche ist auch illegal in deutschland.
grüße

Wie kommst du denn auf sowas?


diese klatsche wie auf dem bild darf in deutschland nicht verkauft werden.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

17

Samstag, 9. September 2006, 11:22

Zitat

Original von MeisterEIT

Zitat

Original von Thomas_R.

Zitat

Original von MeisterEIT
die elektrische klatsche ist auch illegal in deutschland.
grüße

Wie kommst du denn auf sowas?


diese klatsche wie auf dem bild darf in deutschland nicht verkauft werden.
grüße

Meine Frage war ja: Wie kommst du darauf?
Schick mal 'nen Link.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


18

Samstag, 9. September 2006, 11:25

Zitat

Original von Thomas_R.
....Meine Frage war ja: Wie kommst du darauf?
Schick mal 'nen Link.


habe welche in holland gekauft, weil ich davon begeistert war.
hatte ja sowas noch nicht in D gesehen.
verkäufer hat gesagt, dass es in D verboten ist.
grüße
Klang ?

Car Hifi ?

Sound pur im Auto ?

besser gehts immer !

hier bist du richtig :D


[SIZE=4][/SIZE]

19

Samstag, 9. September 2006, 11:30

Also nur'n Geruecht. Mehr wollte ich ja gar nicht wissen.
Die Klatschen die du hier kriegst haben alle CE und TÜV Zeichen. Wie das bei der auf dem Bild ist, ist ja nicht zu erkennen.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


HagbardC72

RCLine User

  • »HagbardC72« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. September 2006, 13:28

Hat auch alle Prüfzeichen...

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!