Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Theodor

RCLine User

  • »Theodor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. September 2006, 17:01

selbstbau cd brushles, ein paar probleme

hi

ich hab 2 laufwerke auseinander genommen, (1xcd,1xdvd) hab mir jetzt auch motoren darus gebaustelt, nun zu den fragen

warum den alten magneten durch neue ersetzen ?

und wie wickel ich mit welchen drath (einfach mit dem den ich forher abgewickelt hab oder mit anderem ? und geht da nurmaler kupferdrath oder mus der isolirt sein ?)

fragen über fragen :D

danke im forraus


PS.: wen des irgendwie wichtig is für die wicklung, kan ja sein, bin noobi, soll an 3st lipo laufen
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2006, 20:17

Hallo,

Schau mal bei http://www.powerditto.de

Gruss Bruno

3

Donnerstag, 14. September 2006, 00:04

Hallo Theo,
ich war etwas zu langsam. Aber genau den Link haettest du von mir auch bekommen. Du kannst auf der Seite von Ralph eigentlich alles zu diesem Thema nachlesen. Von Theorie bis praktischer Umsetzung ist alles da.

Ich kann's mir nun aber leider nicht verkneifen: Deine Shift Taste scheint kaputt zu sein. Ist wohl eine neue Tastatur faellig. Auch ein paar andere Tasten scheinen zu klemmen. Vielleicht hast du ja auch nur die Tastatur falsch installiert. Aber so einige Worte kommen irgendwie komisch rueber. ;) Ist etwas ungewohnt zu lesen. :w
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. September 2006, 00:50

Hallo Thomas,

Zitat

Deine Shift Taste scheint kaputt zu sein.


Sei doch froh wenn seine (es) schifft Taste defekt ist, mir ist schönes Wetter lieber. :D

Gruss Bruno ;)

5

Donnerstag, 14. September 2006, 00:54

:D
Da hast du recht. Mir ist das derzeitige Wetter auch lieber als wenn es wie letzten Monat dauernd schifft. :)
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


Schrauber

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. September 2006, 10:55

Zitat

Original von Thomas_R.

Ich kann's mir nun aber leider nicht verkneifen: Deine Shift Taste scheint kaputt zu sein. Ist wohl eine neue Tastatur faellig. Auch ein paar andere Tasten scheinen zu klemmen. Vielleicht hast du ja auch nur die Tastatur falsch installiert. Aber so einige Worte kommen irgendwie komisch rueber. ;) Ist etwas ungewohnt zu lesen. :w



Hi Jungs,


schaut doch bitte erst mal was er am Ende seines ersten Post´s geschrieben hat ! Finde nicht das man sich da drüber lustig machen sollte ==[]


Gruß Axel

7

Donnerstag, 14. September 2006, 21:42

Sorry Axel das ich dir widerspreche. Den Unterschied zwischen Lese-/Rechtschreibschwaeche und Faulheit kenne ich sehr genau. Aus der eigenen Familie.

Das hier z.B.

Zitat

darus gebaustelt
hat mit Lese-/Rechtschreibschwaeche nichts zu tun. Und die fehlenden Grossbuchstaben auch nicht.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


8

Freitag, 15. September 2006, 21:08

Ich denke wir sollten hier mal wieder zum Ursprungsthema zurückkehren.

@Theo
In den CD Laufwerken sind normalerweise Ringförmige Magneten verbaut.
Die sind aber meistens von geringer Qualität, somit würd ich Dir schon empfehlen die Magnete gegen bessere auszutauschen.
Der Luftspalt zwischen den Statorzähnen und den Magneten sollte dabei möglichst gering sein. Beide Massnahmen erhöhen den Wirkungsgrad des Motors.

Als Draht musst Du schon Kupferlackdraht verwenden (blanker Kupferdraht würde ja eine Kurzschluß verursachen), wenn Du welchen kriegst "nicht lötbaren" weil da die Lackschicht im Vergleich zu lötbarem Kupferlackdraht eine höhere Schmelztemperatur hat. Am Ende der Wicklung, wo gelötet werden muß, ist die Lackschicht vorher mit feinem Schleifpapier abzuschmirgeln.

Die Windungsanzahl ist abhängig von der gewünschten Drehzahl, der Größe der gewünschten Luftschraube und von der gewünschten Akku- Zellenzahl und der Größe des Motors.

Die Drahtstärke sollte so gewählt werden das keine Luftzwischenräume zwischen den einzelnen Zähnen sind. Je nach Motor und Stromstärke sollte 0,4...0,8mm Kupferlackdraht gehen.
Wichtig ist dabei "sauber" zu Wickeln, also eine Windung neben die andere, bis eine Lage voll ist, dann wieder Windung um Windung zurück und nicht Kreuz und Quer übereinander.
Außerdem muss der Wickelsinn (im oder gegen den Uhrzeigersinn) beachtet werden.
Stimmt der nicht geht der Motor beim ersten Anlauf in Rauch auf.

Die Wicklungsart (Stern oder Dreieck) ist abhängig vom gewünschten Einsatzzweck.
Für hohes Drehmoment bei moderaten Drehzahlen wird man aber die Sternwicklung bevorzugen.

Es gibt da für LRK Motoren EXCEL Sheets und Tabellen, musst halt mal ein bischen "Rum-Googeln" um eine passende Tabelle für deinen Motor zu finden in der Du mal Anhaltswerte für deinen Motor ausspionieren kannst.

Ist der Motor fertig gewickelt muß auf jeden Fall eine Vermessung von Spannung, Strom und Drehzahl erfolgen.
Passt etwas nicht muß man halt den Motor neu wickeln, aber bei den Preisen für Kupferlackdraht ist das schon drin.

Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. September 2006, 17:58

Zitat

Original von wkrug

Passt etwas nicht muß man halt den Motor neu wickeln, aber bei den Preisen für Kupferlackdraht ist das schon drin.


...aber für die zeit zum wickeln schon eher nicht;)
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage

10

Montag, 18. September 2006, 08:57

@Tiefflieger 1991

Zitat

Passt etwas nicht muß man halt den Motor neu wickeln, aber bei den Preisen für Kupferlackdraht ist das schon drin.

Zitat

...aber für die zeit zum wickeln schon eher nicht


Ich denk ja nicht das Theo den Motor an eine professionelle Motorenwicklerei geben will. Also spielt das "Zeit" Argument wohl eher eine untergeordnete Rolle.

Außerdem hat er ja anscheinend Spaß am Basteln, sonst würd er sich ja was Fertiges kaufen.

Die erste Wicklung auf so einem Motor ist auch bei korrekten Wicklungsdaten, mangels Erfahrung, meistens sowieso für die Tonne. Ist ein Masseschluß drin muß Sie auch runter.

Für das Aufbringen so einer Wicklung brauch ich etwa eine Stunde, wenn ich daran denke für was für einen Quatsch man sonst mal so ein Stündchen verblödelt kann ich damit leben :D .

Wenn dann so ein selbstgebautes Teil dann auch noch gut funktioniert ist das Erfolgserlebnis unbeschreiblich :nuts: .

Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. September 2006, 14:47

Zitat

Original von wkrug

Für das Aufbringen so einer Wicklung brauch ich etwa eine Stunde, wenn ich daran denke für was für einen Quatsch man sonst mal so ein Stündchen verblödelt kann ich damit leben :D .

Wenn dann so ein selbstgebautes Teil dann auch noch gut funktioniert ist das Erfolgserlebnis unbeschreiblich :nuts: .


hi, naja, was soll ich sagen?------> EINVERSTANDEN^^...naja, spass am baun habe ich auch, nur wie macht ihr das, die motoren aus cd-rom motoren habe ja nicht dieses alu rohr odda was das ist, was zb am schnurzz dran ist um den einzubaun, wie befestigt ihr also den motor? gruß robert
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. September 2006, 14:54

Warum ist denn das Thema noch hier und nicht im Motoren- bzw. Schnurzz&co-Forum wo es eigentlichhingehört???

Zitat

naja, spass am baun habe ich auch, nur wie macht ihr das, die motoren aus cd-rom motoren habe ja nicht dieses alu rohr odda was das ist, was zb am schnurzz dran ist um den einzubaun, wie befestigt ihr also den motor? gruß robert


An einem Statorträger, den individuellen Wünschen angepasst?

Meine drehe/feile ich aus 20er Rundalu, für nen weiten Grössenbereich mach ich sie ziemlich gleich:
»Paul H.« hat folgendes Bild angehängt:
  • lager.jpg
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (24. September 2006, 14:54)


Aggroslyder

RCLine User

Wohnort: Brilon

Beruf: Auszubildener (KFZ-Mechatroniker)

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. September 2006, 20:36

ey, sieht gut aus :D
MfG Rob:w

CopterX 450SE V2:ok:
Nimbus 3m :ok:
Extra 330L 2,3m :ok:
Extra 300 1,2m :ok:
Lift Off XXS :evil:

Video Sommerferien 2007
Meine Homepage