Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mastergizmo

RCLine User

  • »Mastergizmo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-69517 Gorxheimertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. September 2006, 16:07

Hallsensor und Störungen durch Zündfunken

Servus Elektronik Experten,
vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich habe mir einen DPR-50 Datenlogger für meinen Heli gekauft um Daten (Drehzahl, Strom, Temperatur) von meinen Flügen zu erhalten.

Nun wollte ich den Logger an einem Pocketbike (siehe Bild) nutzen.
Allerdings stellt sich ein Problem, welches wohl dem Zündfunken/Zündspule zuzuschreiben ist.

Der Logger an sich funktioniert ohne Probleme (Temperaturmessung und Ansteuerung der Warn-LED bei Überschreitung einer bestimmten Temp.)

Das Problem ist die Drehzahlmessung, die mit Magnet und Hallsensor arbeitet.

Anscheinend fängt sich der Logger über das Sensorkabel Störimpulse ein, was die Drehzahl nicht wirklich auslesbar macht.

Das Kabel ist ca. 30 cm lang und wirkt anscheinend als Antenne. Es werden sogar Impulse registriert wenn nur das Kabel ohne Sensor dran ist.
Das Problem ist erst behoben, wenn die Sensorleitung auf 2cm gekürzt wird :-(
Dann kann der Sensor dranbleiben und funktioniert auch.

Welche Möglichkeiten habe ich noch um das Problem zu beseitigen:
- Sensorleitung habe ich testweise über ein abgeschirmtes Netzwerkkabel realisiert
- Zündkabel mit Alufolie abgeschirmt
- Kondensator zwischen GND und V_out

hatt alles nichts gebracht.

Wäre ein Ferritring am Loggereingang eine mögliche Lösung?
»Mastergizmo« hat folgendes Bild angehängt:
  • pocket.jpg
-Gruß Philipp

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mastergizmo« (15. September 2006, 16:46)


2

Freitag, 15. September 2006, 20:40

RE: Hallsensor und Störungen durch Zündfunken

Welches Kabel ist denn am Hallsensor verbaut ?

Wenn Du das Kabel tauschen kannst versuch es mal mit einer 2 Adrigen geschirmten Mikrofonleitung (2 Drähte + Schirm).

Der Schirm sollte dabei mit dem Minuspol des Loggereinganges verbunden werden.

Mastergizmo

RCLine User

  • »Mastergizmo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-69517 Gorxheimertal

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. September 2006, 13:39

Am Sensor war ein normales Servokabel verbaut.

Mikrofonleitung werde ich mal testen wenn ich einen neuen Sensor habe.
Den alten habe ich dummerweise gehimmelt, weil ich auf die Farben der Anschlussleitungen vertraut habe :-(
-Gruß Philipp