Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt
  • »Abdrehfaktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. November 2006, 23:15

Stecker gesucht: 6-poliger MPX HF- Verbinder. Hersteller?

Moin Leute!

Drüben in Amiland will jemand ein 2,4Ghz- Modul entwickeln, das sich u.A. auch in manche MPX- Anlagen einbauen lassen können soll.

Allerdings hat er Probleme, den Hersteller des Stecksystems zu finden.

Kennt jemand dieses System und idealerweise dessen Hersteller?

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.…&postcount=2941

Das linke Teil wird gesucht.

Danke,

Julez

Bernd_Asmus

RCLine User

Wohnort: Hamburg

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. November 2006, 08:30

RE: Stecker gesucht: 6-poliger MPX HF- Verbinder. Hersteller?

Hallo Julian,

bei dem abgebildeten Stecker handelt es sich um einen MPX-eigenen Stecker.


Gruß
Bernd

3

Montag, 27. November 2006, 08:40

RE: Stecker gesucht: 6-poliger MPX HF- Verbinder. Hersteller?

Das solche Stecker exklusiv für Multiplex hergestellt werden mag ich fast nicht glauben.

Wenn mir beim rumsurfen mal so ein Teil unterkommt rühr ich mich nochmal.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. November 2006, 09:46

Hi Julian,

das Problem ist, dass MPX ja überhaupt nicht interessiert ist, jemandem die Anschlussmöglichkeit eines 2.4-Moduls zu ermöglichen!

Hitec=MPX sind selber am "Dezimeterwellen-Basteln"

Hier eine Kooperation zu erwarten benötigt einen gewissen Optimismus.

Außerdem: Wenn Xtrempower erst auf bestimmte Feinheiten mancher (aller?) MPX-Sender draufkommt, die vor allem für die Zusammenarbeit mit "schönrechnenden" RX optimal(?) sind, siehe http://members.aon.at/flug.fiala/taktikempf.html , geben sie ohnedies das MPX-Projekt auf, um sich nicht massive Jitter-complaints aufzuhalsen.

Wenn ich mich richtig erinnere, hat Dipl. Ing. Perkhun darüber im MFI berichtet. Bin mir aber über Herausgeber und Autor nicht ganz sicher, war ein ausgeliehenes Heft.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

5

Montag, 27. November 2006, 19:31

Hast Du schon mal bei Harting reingeschaut?

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt
  • »Abdrehfaktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. November 2006, 21:51

Jetzt ja, aber nix gefunden.

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. November 2006, 20:02

Hi Julian,

heute ist mir so richtig klar geworden, dass die Aussichten des gesamten Projekts von meiner europäischen Warte aus praktisch NULL sind:

1) die bekommen mit einstellbaren Output nie eine europäische Zulassung.

2) bis UK die 100mW erlaubt wird es noch einige Zeit dauern, wenn überhaupt. Würde ja der Region1 widersprechen, ist aber dank "Splendid Isolation" möglich.

3) Hitec/MPX, Futaba, JR/Graupner arbeiten an eigenen Dezimeterwellen-Projekten.

4) Keiner dieser Big Player wird ein Fremdmodul samt allen damit verbundenen Risken für ihre Sender zulassen oder tolerieren. Im Gegenteil, sogar striktest verbieten, siehe diverse Bedienungsanleitungen samt "Waschen unsere Hände in Unschuld"-Disclaimer.

5) DX7 steht in den Startlöchern, diesmal wirds in Europa hoffentlich ja schneller gehen. Auch weil am DX6-Modul DX7TX steht. Und weils eh nur 18mW sind. Das offene Geheimnis ist Rx-spatial-diversity und nicht mehr Senderleistung.

6) Im Crashfall ist die Verantwortung nicht eindeutig auf einen Hersteller gegeben oder möglich.

7) Was meinen die Versicherungen dazu, auch in Amerika.....

usw.....

Irgendwie wirkt der ganze thread wie eine gut organisierte Luftblase (Fördergelder?) auf mich. No facts, nur Versprechungen und Prophezeiungen.

Alle Mitleser: Ich bitte ausdrücklich aus diesem Posting keine Zitate in anderen Foren, auch amerikanischen zu machen. Möglicherweise stimmen meine Vermutungen nicht und ich will den Xtrem-Leuten nicht durch Unkereien, die vor allem Europa betreffen, die Arbeitsfreude an ihrem Projekt nehmen.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt
  • »Abdrehfaktor« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. November 2006, 14:21

So, mittlerweile hab ich ne Mail von MPX bekommen. Der Original- Stecker wird nicht verkauft, aber ein ähmlicher der mit nur geringen Modifikationen angepasst werden kann. Es gibt also Hoffnung für die MPX- Gemeinde.

Nunja, wohin auch immer sich XPS entwickeln wird, fest steht, dass inswischen recht viele RC Groups User das System live und in 3D gesehen haben, und sich auch einige bekannte Piloten positiv darüber geäußert haben.

Solange ich nicht gezwungen werde, als erster per Vorauskasse zu bezahlen, kritisiere ich das System nicht, bevor feststeht, dass es ein Hoax ist.

Ciao,

Julez <-- der auch mit Airbag und ABS fahren würde, wenn dieses verboten wäre ;)

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. November 2006, 07:14

Servus,

Zitat

kritisiere ich das System nicht, bevor feststeht, dass es ein Hoax ist.

Ein Hoax wird es schon nicht sein, auch wenn jetzt in dem Originalthread schon die ersten Beschwerden über "...noch immer nicht gesehen..." gepostet werden.

Ich würde es als ein "Luftschloss" bezeichnen oder als Balloon, der wunderbar durch RCGroups schwebt, aber irgend wann Boden unter den Korb bekommen sollte.

Und da tut sich "Xtrem..." schwer, denn aus rechtlichen Gründen wollen sie für die Modul-Verbindung ORIGINAL-Stecker verwenden - klar, um keine Ausreden zuzulassen - und MPX hat gerade wegen des 6-poligen original-MPX Steckers abgewunken.

Ich formuliere es nochmals ganz hart: WARUM sollen Hitec-MPX, Fu und Gr/JR das geringste Interesse an der Verwendung oder Verwendbarkeit eines fremden HF-Moduls interessiert sein?
Die haben doch alle schon etwas in der 2.4GHz-Pipeline! Keine Pipe-Dreams!
Und JR/Horizon/Graupner sogar schon am Verkaufstisch mit DX6 und der tatsächlich auch schon im Verkauf befindlichen DX7!

Weiters glaube ich nicht, dass Jim und Co die FCC-Zulassung nur für jenen Grundsender erhalten werden, deren Hersteller auch damit einverstanden sind.
Etwas anderes müsste doch sofort die in Amerika so erfolgreichen Konsumentenschützer, schadenbereinigende Versicherungen etc. aufschreien lassen.

Und Europa? Mal sehen was aus der 100mW Freigabe in UK wird. Aber das ändert nichts an der Freigabe-Problematik der Grundsender-Hersteller.
Die schon beim Einbau anderer Schalter als der eigenen, jede Verantwortung von sich weisen. UND sogar bei Verwendung von im eigenen Handel befindlichen Produkten - siehe die Sender-Lipo-Problematik, wie in RCL abgehandelt.

Wie ich in RCGroups wegen der mc22-abschlägigen Worte Jims und nach meiner daraus entstandenen provokanten DX6-Umrüstdokumentation samt dem entrüsteten Leitfiguren-Aufschreien - noch bevor sie kapiert hatten, worums wirklich geht - beschrieben habe: "I lean back in my chair and watch...."
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (30. November 2006, 07:20)