Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fabian01

RCLine User

  • »fabian01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederlande

Beruf: Pizzakurier

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 19:02

Optische Maus zum Optischen autopilot??

Hallo Leute,

Heute in der Schule tauchte Folgendes in mir auf im Computerraum:
Ich guckte zur optischen Maus, und dachte mir, das sie ja ein Signal sendet das wenn man sie bewegt, einen impuls abgibt an den PC.
Nun dachte ich mir: Koennte man mit dem zeugs eigentlich etwas stabilisieren?
Also das man das Signal umpolt, und an einen Servotreiber sendet.

z.B. Heli nach rechts=Signal fuer Servo nach links bisdass es aufhoert.

Nun die Frage an auch Elektro-Genies:
Ist sowas machbar fuer euch oder fuer irgendjemanden? Fuer mich (noch) bestimmt nicht.

Nur die Idee kam in mir auf, und ich dachte das fuer euch Genies machbar waere.

Gruss Fabian :w
>>Hangar<<
Minimag
Magister
FunJet
Ele-Bee
HM 5-6
SFW Smove

EXPO ist was fuer nixkoenner:D

Dieser Beitrag wurde schon 594 mal editiert, zum letzten mal von fabian01 am 27.05.2009 11:29.

2

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 07:04

Hallo Fabian!

Machen kann man viel, wenn man es kann ;) Anbei ein paar Links die zeigen, dass Deine Idee nicht so dumm ist.

http://www.contrib.andrew.cmu.edu/~ttrut…Vision_Project/
http://www.nasatech.com/Briefs/Oct05/NPO_40173.html
http://home.comcast.net/~maccody/robotic…mouse_hack.html

Gruss
Roland
Erst studieren dann probieren!

Dicker

RCLine User

Wohnort: Hamburch

Beruf: Ezialist

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 11:54

Auf der Messe in Bremen hat eine Helifirma einen Autopiloten Vorgestellt der genau so arbeitet, den Boden wie eine optische Maus scannt und den Hubi on position haelt.

In der Halle hats wegen des Einfarbigen Bodens nicht so gut geklappt, aber draussen soll das ganz gut funktionieren.

Gruss Julian
FollowMe

I :heart:Alex

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 18:08

es gibt sogar eine offizielle US-seite wo diese art autopilot demonstriert wird.
dort sollen MAV mit mustererkennung navigieren. die maussensoren werden wie insektenaugen zu arrays gebündelt. ist ultrabeeindruckend 8)


erste tat ist immer die linse gegen was besseres zu ersetzen, sonst ist das mäuschen kurzsichtig..
einige freaks haben gleich eine mustererkennung eingebaut.


mäuse sind eines meiner lieblingshaustiere :evil:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

spacedog

RCLine User

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 19:02

Hallo,

das gibs auch schon fix+fertig zusammen mit 3 Kreiseln von Robbe:

HELI COMMAND ;)
mfg matthias

fabian01

RCLine User

  • »fabian01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niederlande

Beruf: Pizzakurier

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Dezember 2006, 15:43

Danke für die super Antworten! :ok:

Irgendswann, wenn ich mal auf der Uni bin hoffe ich, mal mit so etwas arbeiten zu müssen!

Nun sagt mal ehrlich: Wie gut muss man löten können, was muss man tun, wie hoch ist der Aufwand, was müsste man alles ändern :D :angel: :evil:

MfG Fabian :w
>>Hangar<<
Minimag
Magister
FunJet
Ele-Bee
HM 5-6
SFW Smove

EXPO ist was fuer nixkoenner:D

Dieser Beitrag wurde schon 594 mal editiert, zum letzten mal von fabian01 am 27.05.2009 11:29.

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. Dezember 2006, 17:29

Hi Fabian

das tolle an den mäusen ist ihre "fertigkeit": ausser dem linsenwechseln gibts nichts zu tun!


mäuse liefern eine zahl die den positionsunterschied und die richtung zwischen zwei abtastungen representiert.


man muss nur diesen code mit einem mikroprozessor auswerten und schon hat man eine sehr genaue aussage wohin sich ein muster bewegt.
damit kann eine horizontsteuerung/fluglagekontrolle oder ein wegverfolgungssystem realisieren.
ich halte diese technik gegenüber den IR-horizontsensoren flexibler: man kann damit zb ein GPS stützen/dämpfen.


da die mauselektronik mustergültig vom hersteller dokumentiert ist sind auch HWmods zum direkten auslesen des kameraspeichers möglich. damit sind anwendung in der mustererkennung, zb landeassistenten oder den flieger um einen punkt kreisen lassen möglich.


BASCOM hat einige routinen um maussignale auszuwerten, selberschreiben ist auch keine doktorarbeit.


es liegt also an dir eine programmiersprache wie BASCOM zu lernen um mit mäusen spass zu haben. du kannst das proggy runterladen und gleich anfangen :ok:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurpfel1« (16. Dezember 2006, 17:30)