Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mac5150

RCLine User

  • »mac5150« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Dezember 2006, 15:59

Trafofrage

Moin Gemeinde,

ich bräuchte einen 24 V 100 VA Trafo. Bevor ich kaufe frage ich mich, ob ich die zwei identischen Ringkerntrafos 12 V 115 VA, die ich noch übrig habe, einfach sekundär in Serie schalten kann...

Irgendeine Idee?

Guten Rutsch!!

_Mathias

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Dezember 2006, 16:46

Hi Mathias

geht...
mußt nur drauf achten, dass du ne richtige "Reihe" der 2 Spulen hinbekommst.

also
Wicklung Wicklung
1---2 <---> 1---2
a b
Abgriff Abgriff

Wenn nicht, auch nicht schlimm. Kommt dann halt nichts raus.
(Oder nur wenig, die beiden Trafos sind ja nicht 100% gleich gewickelt)

Peter
New Projects:
Comming soon! ;-)

mac5150

RCLine User

  • »mac5150« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Dezember 2006, 19:23

schönen Dank Peter; dann bastel ich mal nen Doppelwhopper...

LG & guten Rutsch

_Mathias

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Januar 2007, 14:30

Hab ich genauso mit einem Styroschneidetrafo gemacht, den ich mal verkauft hab....

mac5150

RCLine User

  • »mac5150« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Januar 2007, 20:12

Prima, dann noch eine Zusatzfrage:

wenn ich gemäß Peters Diagramm Anschluss 2 der ersten Sekundärwicklung mit Anschluss 1 der zweiten Sekundärwicklung verbinde und dann an den nicht verbundenen Enden 24 V abgreifen kann - kann ich zusätzlich (für kleine Lasten) zwischen der o. g. Verbindung und einem nicht verbundenen Ende 12 V abgreifen; quasi nur eine "halbe" Wicklung nutzen ?

???

LG

_Mathias

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Januar 2007, 09:27

Solange du deine Gesamtleistung von 115VA nicht überschreitest, kannst du dort abgreifen, soviel du willst...
New Projects:
Comming soon! ;-)

mac5150

RCLine User

  • »mac5150« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2007, 14:50

Danke, dann werd' ich mal greifen gehen :D

mac5150

RCLine User

  • »mac5150« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Cuxhaven

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Februar 2007, 18:41

Noch 'ne Frage:

Setup: 2 identische Trafos 100 VA 12 V sek.

beide primär auf 220 V, sekundär miteinander verbunden: "Ende" Sekundärwicklung 1. Trafo mit "Anfang" Sekundärwicklung 2. Trafo.

Abgriff "Anfang" Sekundärwicklung 1. Trafo mit "Ende" Sekundärwicklung 2. Trafo.

Habe ich nun einen Trafo 100 VA 24 V?
???

LG

_Mathias

mosi

RCLine User

Wohnort: Berlin

Beruf: Cutter, Kameramann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Februar 2007, 18:52

Nein, sondern: 200VA, 24V

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Februar 2007, 20:44

ABER!!!
Beim dazwischen 12V greifen schütteln Dich nur 100VA :D
Primärseitig (also auf der 220V Seite) musst Du die Trafos parallel schalten.

Watt = Volt x Ampere
2 x 12V 100 VA =24V 200VA

Leo
Trollfilter: Ein

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Februar 2007, 21:26

Reihen / Parallelschaltung

Hallo !

Wen die Sekundärwicklungen in Reihe geschaltet sind habe ich als
Gesamtleistung die kleinste Leistung einer Teilwicklung hier also 100VA
bei 24 Volt

Schalte ich die Sekundärwicklungen im richtigen Wicklungsinn parallel
summiert sich die Leistung hier also 200VA bei 12 Volt.
Wird der Wicklungsinn beim parallelschalten nicht beachtet fließen
hohe Kurzschlußströme.

Also 24 Volt 200VA ist falsch
Selbstverständlich werden die Primärseiten also die 230Volt bei beiden
Varianten der Sekundärwicklungen parallel geschaltet.

By Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (7. Februar 2007, 21:28)


12

Mittwoch, 7. Februar 2007, 21:50

Zitat

Wenn die Sekundärwicklungen in Reihe geschaltet sind habe ich als
Gesamtleistung die kleinste Leistung einer Teilwicklung hier also 100VA
bei 24 Volt


Nein, Du hast 200VA. Die Volts haben sich nämlich verdoppelt, und die Amps sind gleichgeblieben ;)
Wenn Du sekundär parallelschaltest hast Du Auch 200VA, weil sich die Amps verdoppeln bei gleichgebliebenen Volts.


Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (7. Februar 2007, 21:51)


13

Mittwoch, 7. Februar 2007, 21:59

RE: Reihen / Parallelschaltung

Hallo Bernd,

Zitat

Original von bernd_57
Wen die Sekundärwicklungen in Reihe geschaltet sind habe ich als
Gesamtleistung die kleinste Leistung einer Teilwicklung hier also 100VA
bei 24 Volt


Wieso? Auch bei Serienschaltung kann doch jeder der Trafos seinen vollen Strom liefern (ca. 4A), aber die Spannung wird verdoppelt -> 2 x 100VA = 200VA

Die Aussage:

Zitat


Also 24 Volt 200VA ist falsch

kann ich daher nicht nachvollziehen!

Grüße,

Thomas

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Februar 2007, 07:50

Jungs, Jungs, Jungs,.....
Mathe, 3. Klasse, Grundrechenarten :w

P=UxI (bei ohmscher Last)

100VA = 12V x 8,33 A (und nicht 4...)

Reihenschaltung = doppelte Spannung
2x12=24V bei immer noch 8,33 A

24V x 8,33A = 200 VA


:w Peter
New Projects:
Comming soon! ;-)

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Februar 2007, 16:08

Peter hat recht

Hallo Peter !

Hast natürlich Recht auf die Ströme gesehen sieht es bei Parallel und Reihe
anders aus. Leistung ( VA) ist nichts anderes wie Strom x Spannung.

Meine Sichtweise aus meinem Post beschreibt den Strom sorry

By Bernd

16

Dienstag, 13. Februar 2007, 21:25

... dann leg ich noch Einen drauf :tongue:

100VA + 100VA = 200VA ist theoretisch richtig. Bei Serienschaltung verdoppelt sich aber der Innenwiderstand der Schaltung, so daß die nutzbare Leistung etwas weniger als 200VA sein wird (der Rest geht als Wärme verloren) ... :shy:

Gruß,
Andreas

17

Dienstag, 13. Februar 2007, 22:25

Hallo Andreas,

das kann ich nicht so ganz nachvollziehen.

Bei der Serienschaltung verdoppelt sich zwar der Gesamt-Innenwiderstand, aber die Klemmenspannung des einzelnen Trafos unter Vollast ändert sich dadurch nicht! Durch die Serienschaltung wird die Spannung gegenüber einem Einzeltrafo exakt verdoppelt - es müssen keine Abstriche durch den höheren Ri gemacht werden!

Grüße,

Thomas

psfoto

RCLine User

Wohnort: Bei Stuttgart

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. Februar 2007, 23:13

Uii...
jetzt gehts ans eingemachte ... :dumm:

Da könnte was dran sein...
Die Klemmenspannung bleibt schon gleich, die Frage ist nur, ob man bei doppeltem Ri den -gemeinsamen- Strom vom 8,33 A aufrecht erhalten kann?

Da müsste ich aber mal ganz tief in meiner Vergangeheit kruschteln...

Peter

PS
hieße ja auch, 2 parallel laufende 100VA Trafos würden mehr als 200 VA abgeben, da der gemeinsame Ri halbiert wird????
New Projects:
Comming soon! ;-)

19

Dienstag, 13. Februar 2007, 23:49

@ Thomas

das Ganze ist von mir zwar durchaus realistisch, aber nicht soooo ernst gemeint :D
Hier spielen alle mit Zahlen und Formeln, und da habe ich einfach mal einen weiteren Faktor ins Spiel gebracht, den man unter praktischen Bedingungen aber wohl eher vernachlässigen kann - wer betreibt einen Trafo schon permanent unter Vollast ?

Aber - einfach mal fiktive Zahlen: wenn ein Trafo auf der Sekundären Wicklung 1K - Ohm bei 50 Hz hätte, wären das bei 2 Trafos 2K - Ohm.. also würde hier tatsächlich ein (recht geringer Teil) der Leistung in Wärme umgesetzt ...

Dann wären das (ich habe das jetzt wirklich nicht ausgerechnet - da habe ich um die Uhrzeit keinen bock mehr) statt 200 VA möglicherweise nur 196 VA ?

Ich finde es halt immer interessannt, wie "man" sich an irgendwelchen Leistungsdaten "aufhängt", welche im Dauerbetrieb aber niemals gefordert werden (und wegen Übertreibungen der Hersteller wohl auch nie möglich sein werden) ...

Wenn ich mir in dieser Richtung etwas zulege, gehe ich immer von 10% "Übertreibung" aus und kaufe dann immer so, daß ich im Durchschnitt bei 50% der Leistungsangabe liege. Wenn ich also 50Watt Dauerleistung benötige, kaufe ich mind. 100Watt Spitzenleistung... damit liege ich meistens im "grünen Bereich" ... Die Leistungsangaben der Hersteller sind sehr oft recht "abenteuerlich" :shy:

Gruß,
Andreas

20

Mittwoch, 14. Februar 2007, 00:32

Ob nun praktisch vernachlässigbar oder theoretisch, es bleibt falsch, da der erffekt GAR NICHT auftritt!

Du hast den den doppelten Ri bei doppelter Spannung. Daher natürlich auch die doppelte Verlustleistung.
Da wie oben gesagt die Spannung doppelt so hoch ist, kostet Dich die doppelte Verlustleistung aber keinen zusätzlichen Strom (sondern kommt eben von der doppleten Spannung) und der entnehmbare Strom bleibt exakt gleich!

Stell Dir einfach zwei getrennte Trafos vor, die je eine Glühbirne speisen. 1)
Dann verbindest Du den unteren Abgriff (sekundär) des einen Trafos mit dem oberen des anderen Trafos. 2)

Ändert sich was?

Nein.

Was passiert, wenn Du dann die Mittelverbindung beider Birnen von der Verbindung beider Trafos trennst, d.h. Die Birnen bleiben miteindander verbunden und die Trafos auch. Aber die Mittelabgriffe nicht mehr. 3)

Immer noch nichts.

Alles klar?

Grüße
Malte

T = Trafo
x = Verbraucher
-| = Leitung


1:
---
T x
---

---
T x
---

2:
---
T x
---
| |
---
T x
---

3:
---
T x
| |
T x
---


Edit: nur Hervorhebung.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »DrM« (14. Februar 2007, 21:29)