Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Januar 2007, 21:36

AT91SAM7S256 Mikrokontroller

Hi Leute,

hat jemand von Euch schon einmal etwas mit diesem Kontroller gemacht?
Ich habe mir ein Eval-Board und einen Programmieradapter gekauft und mir Hjtag als Programmiersoftware geladen.
Mein Problem: Die Software meldet einen anderen ID-Code, als den, der dem Kontroller entspricht. Ich habe die Hardware umgetauscht, aber das hat auch nichts gebracht.

Gerhard

bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Januar 2007, 12:07

erste frage:

...hast du denn schon erfahrung mit µC?

in deinem µC verbirgt sich ein schon eher komplexer ARM7TDMI - core... wäre für nen anfänger nicht gerade eine gute wahl, da sollte man schon n bisschen wissen mitbringen...


desweiteren weiss ich aus der fragestellung nicht, was genau dein Problem ist...

...meintest du, dein JTAG/Ppogrammierdongle liefert eine falsche Chip-ID?

wenn ja, wie lautet diese?
welche ID hättest du erwartet (steht im Datenblatt)

alle einstellungen berücksichtigt?
CPU im debug-modus?
....

grüsse sven
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2007, 20:44

Hi Sven,

danke für Deine Antwort. Nun zu Deinen Fragen:

1. Nein, der AT91SAM7 ist nicht mein erster Mikrokontroller.
2. Der Programmieradapter selbst sollte keine ID ausgeben. Es ist ein Olimex ARM-JTAG, der Wiggler kompatibel ist, er ist eigentlich nur Interface. Das Eval-Board selbst, ein Olimex SAM7P256, auf dem der AT91SAM7S256 Kontroller ist, liefert die ID. Programmieren möchte ich mit HJtag. Der HJtag-Server erkennt einen ARM7TDMI-Kontroller mit der ID 0X3F0F0F0F. Zum Programmieren starte ich den HJtag-Flasher, wähle meinen AT91SAM7S256 aus und klicke im Programmierfenster erstmal "check" um den Speicher zu prüfen. Das führt zur Fehlermeldung "Flash ID does not match", denn der Kontroller hat laut Datenblatt die ID 0x270B0940.
3. Auf dem Board gibt es zwei Jumper, BDS (JTAGSEL) und TEST (TST), die offen sind. Wenn ich die schließe, gibt es eine Fehlermeldung, daß der Kontroller nicht in den Debug-Modus geschaltet werden kann.

Nach etlichen Tests, inklusive Austausch der Hardware, habe ich keine Ideen mehr.

Gerhard

bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Januar 2007, 09:10

ok, mit dem HJtag habe ich noch nie was gemacht... von dem her kann ich dazu wohl nix sagen...

ich weiss nur, das der olimex wiggler(clone) mit OCDremote mehrere startversuche benötigt, bis er verbunden ist...

schau mal den JTAGkey-Tiny an...
der arbeitet mit "OpenOCD" und der GNU-Toolchain recht zufriedenstellend....
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bone« (19. Januar 2007, 09:11)


GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Januar 2007, 19:18

Weil ich dachte, der ARM-JTAG wäre defekt, habe ich mir aus dem Netz einen Schaltplan heruntergeladen und ihn gebaut. Er zeigt die gleichen Symptome. Deshalb dachte ich zunächst an ein defektes Eval-Board und habe die Hardware komplett umgetauscht. Leider hat auch das nichts gebracht.
Aber der Jtagkey-Tiny sieht auch ganz gut aus.

Gerhard

GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2007, 16:10

update:
Es scheint ein Bug in HJtag zu sein.

GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:42

Habe die neue Version von HJtag installiert. Der Fehler ist beseitigt.
Da kann es ja weitergehen :)

bone

RCLine User

Wohnort: D - KA

Beruf: Dipl.-Ing (Embedded Hard-/Software - Entwickler)

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Februar 2007, 17:48

sieht toll aus, diese hjtag :)

is doch ein jtag-server oder?

wo kann ich den tcp-port einstellen?
Was ist das:
Es wird mit 300Knochen geboren, hat aber Ausgewachsen nur noch 206.
Es atmet immer nur durch ein Nasenloch; etwa alle 15 Minuten findet ein Wechsel statt.
Beim Niesen werden alle Körperfunktionen ausgesetzt,sogar das Herz.
hcsnem nie

GBalzarek

RCLine User

  • »GBalzarek« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-Südwest

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Februar 2007, 10:15

TCP geht wohl nicht, das Programm arbeitet mit Parallelportadaptern.