Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

evil dead

RCLine User

  • »evil dead« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Januar 2007, 15:14

Spannungsregulierung für Lipo tauglich ?

Hallo zusammen,

ich bin nicht so der Elektronik Freak, deshalb möchte ich mich hier mal absichern, ob das so in Ordnung ist.

Folgendes Problem :

Ich baue grade bei eine meiner Kisten komplett um auf direkte 2S Lipo Stromversorgung .

Ich nutze hierfür

5 x Dymond 9900 BB MG auf Quer / Höhe / Seite
1 x DS 8077 auf Gas
1 x C 261 auf Choke
ACT DDS 10 Empfänger
ACT Safety Power Switch
Hypercell 2S 2250 mAh Lipo Pack

Nun kann ich ja den DDS 10 sowie die 9900er Servos direkt über den Empfänger mit den 2S betreiben.
Leider machen die beiden Graupner Servos aber max. 5.3 V mit, deshalb muss ich diese in der Spannung drosseln.

ACT hatte hierfür mal den LSK 4 vorgestellt, dieser wurde aber aufgrund mangels Nachfrage nie produziert.

Da ich es Gewichtstechnisch und auch preistechnisch nicht einsehe, nochmal 2 von den Dymonds auf Gas und Choke zu packen, brauche ich nun einen Baustein, welcher mir die Leistung der beiden Graupner Servos direkt nach dem Empfänger ermöglicht.

Hierzu habe ich diesen gefunden, bzw. finden lassen :D :

Baustein Spannungsregulator Conrad L7805CV

Hier der Link zum Datenblatt : http://www2.produktinfo.conrad.com/daten…L7805CV_STM.pdf


Kann ich diesen einfach in die Plus Leitungen des jeweiligen Servos einsetzen und bin dann fertig ? Oder bestehen irgendwelche Bedenken dagegen ?

Danke für die Unterstützung :ok:

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »evil dead« (19. Januar 2007, 15:14)


Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Januar 2007, 18:23

Du brauchst noch 2 Kondensatoren entsprechend Fig.5 und das wärs dann. Der Baustein sollte für beide reichen.
Leo
Trollfilter: Ein

evil dead

RCLine User

  • »evil dead« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Januar 2007, 18:50

Hallo Leo,

ich baue in jede Leitung zum Servo einen Regulator ein.

Wofür brauche ich den den ( die ) Kondensator ( en ) ?

Was machen die bzw. wofür sind die da ?


Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Januar 2007, 19:19

Hallo
Du verwendest besser einen LT1083CP5 für 3A!
Der von Dir verwendete kann:
1. nur 1A
2. ab einem Input kleiner 7V hast Du keine sichere Versorgungsspannung
3. Kondensatoren brauchst Du nur wenn Du die Spannung vorher gleichrichtest
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

evil dead

RCLine User

  • »evil dead« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Januar 2007, 20:24

Hallo Leopold,


Der Elektroniker hat den Spannungswandler bis runter auf 6V positiv geprüft.
Da dies aber meine Empfängerstromversorgung betrifft, werde ich mir nun, nachdem bei RS-Deutschland dieser nicht mehr im Programm ist und in Österreich die Versandkosten höher sein werden, von Robbe diesen Lipo Regulator bei meinem Händler holen. Kommt mich dann aufs gleiche Geld und ich habs gleich hier :ok:

Danke auf jeden Fall für die flotte Hilfe :ok:

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

chris_muc

RCLine Neu User

Wohnort: Taufkirchen/München

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Januar 2007, 18:00

Meiner Meinung solltest Du auf jeden Fall die Kondensatoren mit anschließen, da der Regler sonst bei Laständerungen gerne zu schwingen anfängt. Dann wird er heiß und die Ausgangsspannung ist nicht mehr glatt.

Also lieber die paar Cent für die Kondensatoren investieren.