Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CrashChris

RCLine User

  • »CrashChris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzwald, da wo es im Winter weiss ist

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Februar 2007, 08:45

Bauteilsuche N-Channel MOSFET SO-8

@all

Wer kann mir bei der Suche nach einem Bauteil helfen?

Ich habe von einem Kollegen eine 4in1 Elektronik von einem Koax-Heli liegen, bei dem die Endstufe für die Motoren defekt ist.
Vergleichbar mit diesem Fred: http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=144365&sid=

Auf dem Käfer steht die Bezeichnung APM4410.

Das Datasheet habe ich schon gefunden, aber leider keine Bezugsquelle in DE.

Nun habe ich nach einem Vergleichstyp gesucht und glaube dass der IRF7413 passen könnteOder der IRF7455?

???

Wer kann Licht ins Dunkle bringen?

Gruß
Christoph

2

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:23

RE: Bauteilsuche N-Channel MOSFET SO-8


CrashChris

RCLine User

  • »CrashChris« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwarzwald, da wo es im Winter weiss ist

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Februar 2007, 12:52

Zitat

Würde den IRF7455 nehmen.

Also ist das Bauteil von der Funktion und den Werten vergleichbar? Insbesondere Ansteuerung?

Was bedeutet RDSon genau?

Gruß

4

Donnerstag, 15. Februar 2007, 13:31

Die Pinbelegung ist bei allen Bauteilen gleich. Also Pin 1...3 ist Source, 4 ist Gate, 5...8 ist Drain.

RDSon ist der Widerstand zwischen Drain und Source im eingeschalteten Zustand.

Dieser Widerstand ist auch von der Ansteuerspannung abhängig, das siehst Du z.B. im Diagram On-Resistance vs. Gate-to-Source Voltage des APM4410-Datenblatts.

Ok, die Gatekapazität des IRF7455 ist 3400pF anstelle von 2000pF. Da aber üblicherweise noch irgendwo ein 100Ohm-Innenwiderstand in der Ansteuerung von mehreren parallelen hängt, ergibt sich daraus eine Änderung der Zeitkonstante für die Schaltvorgänge von 340ns anstelle von 200ns.

5

Donnerstag, 15. Februar 2007, 18:23

Ich bestell meine IRF 7455 immer bei Nessel .

Sind ansonsten nicht ganz einfach zu kriegen.

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. Februar 2007, 17:56

Mal eine Frage:
Was ist der Vorteil der SO8 (8Pol-IC) Gehäuse gegenüber den TO220 (3Pol)?
Da ja Anschluss 1-3 parallel und 5-8 parallel sind, haben wir ja nur die Gehäuseform.
Da bei den meisten mini-Reglern die "IC"-Variante drin hängt müsste es irgendeinen Vorteil haben?

Leo
Trollfilter: Ein

7

Freitag, 16. Februar 2007, 20:15

@Leonardo

Ganz einfach:
Die Dinger bauen flach und können bei einem Brushlesssteller vorne und hinten bestückt werden ohne sich ins Gehege zu kommen. Immerhin werden da ja 6 Stück von diesen Transistoren benötigt.
TO220 hat zwar eine wesentlich bessere Wärmeableitung ist aber auch um einiges schwerer und klobiger.
Und die kleinen Dinger können in der Zwischenzeit auch ganz ordentliche Ströme bis etwa 15A schalten (natürlich nicht dauerhaft).

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Februar 2007, 07:36

Hallo,
wenn es darauf ankommt würde ich den SI7852 oder den SI7478 im PowerSO8 Gehäuse nehmen. Bauvolumen wie SO8 aber thermischer Widerstand wie Dpac.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

9

Montag, 19. Februar 2007, 11:47

Was nutzt der beste Aufbau im IC, wenn hinterher keine Kühlflächen im Layout sind oder kein Kühlkörper montiert. Und wenn doch vorhanden, über einen schönen Schrumpfschlauch elektrisch und vor allem wärmeisoliert...

TO220 ist durch die Durchlochmontage nicht SMD-bestückbar. Und ohne angeschraubten Kühlkörper auch nicht soviel stärker belastbar. Auch in China, wo die Montage fast nix kostet, ist das immer noch teurer, einen TO220 mit Kühlkörper zu montieren, als zwei SMDs parallel auf der Leiterplatte zu bestücken.