Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bruchflieger

RCLine User

  • »Bruchflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 18km südl. der Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Energieelektroniker / HWK-Meister E-technik

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2007, 21:06

Servoelektronik selbstgebaut mit i2CBus

Hi,

ich bin ja unter anderem auch damit beschäftigt mittels Bluetooth oder Xbee eine eigene Fernsteuerung zu basteln. Dafür will ich auch die Servoelektronik gegen eine eigene, die dann per I2C-Bus angesprochen wird ersetzen.
Mein "Problem" ist jetzt nur, was für Transistoren nehme ich am besten für die H-Brücke um den Servomotor? bevorzugen würde ich Typen im So23-Gehäuse (SMD) - ich denke mal, daß normale NPN-Typen ungeeignet und FET's hierfüe angesagt wären... Allerdings müssen jeweils 2 Transistoren gleichzeitig aus 1 Prozessorpin angesteuert werden (mit Vorwiderstand), und mit FET's kenn ich mich absolut nicht aus. - Darum brauch ich mal eure Hilfe.
Achso, wäre geil, wenn die Fet's schön klein (So23) aber leistungsstark genug um auch zB. Standartservomotoren schalten zu können - Freilaufdiode habe ich bereits vorgesehen, dadurch würde der Spaß relativ universell...

Danke.
Grüße Dani.

kmx4fun

RCLine User

Wohnort: Bad Oeynhausen

Beruf: Student, Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2007, 22:30

Hallo Dani,

www.openservo.com ist dir bekannt? Vielleicht kannst du da ja die ein oder andere Idee abgucken?


Gruß
Marcel

Bruchflieger

RCLine User

  • »Bruchflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 18km südl. der Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Energieelektroniker / HWK-Meister E-technik

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2007, 04:34

Hi,

ja, Openservo kenne ich, allerdings ist mir deren Lösung etwas zu groß. Würde es gern noch kleiner bekommen. Habe im Moment ein Layout mit 12*21mm gezeichnet - allerdings für normale NPN Transistoren, und vielleicht kann ich das noch etwas schrumpfen...

Ich könnte die Frage auch nochmal umstellen - kann mir nochmal jemand erklären, was sich dafür besser eignet: P-Kanal oder n-Kanal FET's und worin bei diesen der Unterschied bezüglich der Ansteuerung bestand. Hab das zwar alles schon mal gewußt, aber die Ausbildung, wo wir das mal kurz in der Theorie hatten, ist nun auch schon wieder über 10 Jahre zurück...
Grüße Dani.

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. März 2007, 08:31

Normalerweise kannst Du locker 2 FETs nebeneinander betreiben, da sie einen hochohmigen Steuereingang haben. Da gibts in einem fred sogar Bilder übereinandergelöteter SMD-FETs.

Leo
Trollfilter: Ein

Bruchflieger

RCLine User

  • »Bruchflieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 18km südl. der Lutherstadt Wittenberg

Beruf: Energieelektroniker / HWK-Meister E-technik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2007, 17:47

Hi,

OK, ich hab gerade mal die orginalplatinen aus 2 Servos überprüft, dort habe ich ein paar Transistoren gefunden. Dank Google weiß ich jetzt, daß das dort normale PNP Transis sind. Darum werde ich erstmal bei den normalen NPN Typen bleiben... - >Die habe ich schon zu Hause, Fets müßte ich hingegen erst bestellen...
Grüße Dani.