Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2007, 07:57

Bauteil von MPX Empfänger heraus finden

Hallo !

Setze das mal hier ein da vermutlich hier mehr Bastler sind die auch löten können.
Seit dem einstellen unter Fernsteuerungen habe ich mittlerweile bei einem
C-Netztelefon das auch das TBB verwendet den Kondensator mit 100nf
ausgemessen.
Die Pine 12 & 13 sind die Arbeitspunktrückführung vermutlich kommt es
auf den richtigen wert an.
Von MPX leider nur lapidare Antwort Empfänger einschicken mehr nicht :wall:

Mit dem 100nf habe ich beim Reichweitentest mit eingeschobener Antenne
ca 80 m Reichweite (MC3030).

Normal sollte das reichen und ich bin auch schon damit in der Luft gewesen ohne
Probs.
Aber ich möchte trotzdem wissen ob der Wert richtig ist.

Bernd


Aus Fernsteuerthread

Habe ein Problem mit einem älteren Empfänger von MPX.
Es handelt sich um einen Doppelsuper im silbernen Gehäuse.
Genauere Daten oben. Auffallend ist das Empfänger IC es handelt
sich um das TBB 2469G von Siemens.
Leider habe ich keine Unterlagen gefunden über das IC.

Bei meinem Empfänger ist ein SMD Kondensator defekt er liegt zwischen
Pin 12 und 13 des genannten IC.
Der Kondensator ist mechanisch defekt die SMD Kondensatoren haben Kappen
zum löten und genau diese Kappe ist abgerissen.Folge waren Aussetzer
im Empfang.
War schwierig zu finden da es eben ein Haarriss war und erst beim nachlöten
festgestellt habe.
Leider haben die SMD Kondensatoren keine Beschriftung also ohne
Schaltbild ESSIG.
Vielleicht hat ja jemand Unterlagen darüber.
Einschicken und bei MPX reparieren lassen kommt vermutlich zu teuer.
Anbei ein Bild der Stelle wo der Kondensator sitzt hier habe ich aber
probehalber schon mal einen neuen eingelötet.

Nur ein Datenblatt mit Amplikation des TBB 2469 würde auch reichen

Dank für eure Mithilfe
Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • RXMPX.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bernd_57« (14. April 2007, 07:58)


2

Samstag, 14. April 2007, 16:54

RE: Bauteil von MPX Empfänger heraus finden


bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. April 2007, 20:57

Datasheet

Hallo Stefan!

Danke für den Link. Hatte den zwischenzeitlich auch gefunden.
Leider ist die Amplikation mit dem 16 Beinigen Dipgehäuse.
Der Doppelsuper hat das 20 Polig SMD Gehäuse.
Leider hat der 16 Beiner diese Anschlüße nicht.

By Bernd

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2007, 22:11

Hallo Bernd,

Probier es einmal hier:

http://www.tranzistoare.ro/datasheets/120/496917_DS.pdf

Es ist zwar auch nicht ganz der richtige IC aber dort liegt auch ein 100 nF Kondenstor in der Schaltung. Es ist bloss ein koppelkondensator für das Keramik ZF Filter wie es scheint.

Gruss Bruno

5

Montag, 16. April 2007, 11:00

ob jetzt 469, 1469 oder 2469,

wichtig scheint, dass die beiden Kondensatoren diesselben sind.

Beim 469 sinds 2x100nF von Pin 14 nach 13 und von 14 nach Masse,
beim 1469 sind die 47nF zwischen Pin7 und 9 und von 9 nach Masse.

Was ist jetzt bei Deinem 2469 zwischen 12 und 13 bzw. von vermutlich 13 nach Masse drin?

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2007, 21:25

Tbb

Hallo Stefan !

Den MPX Empfänger habe ich nicht mehr offen. Ich vermute mal das es eine
Standartbeschaltung ist für das IC.

Bei dem C-Netztelefon ist zwischen 12 und 13 ein 100nf. Von 13 gegen Masse ebenfalls ein 100nf. Zwischen Pin 13 und 14 liegen 47nf.
Zusätzlich liegen zwischen Pin 13 und 11 ein 1k Ohm und von 11 geht es über 1K
auf das KeramikFilter.

Wie geschrieben habe ich den DS schon wieder im Modell gehabt und erfolgreich
getestet.
Reichweite am Boden mit eingeschobenen Antenne über 80m.
Auch im Flug habe ich mal die Antenne eingeschoben und gewundert wie weit das alles geht.
Wenn es euch intrssiert nehme ich den Empfänger nochmal aus dem Gehäuse
und schaue mir die Beschaltung nochmal an.

Mpx hat erst mal wieder geatwortet das Sie umziehen also weitere Antwort
verzögert sich mindestens um 14 Tage.

By Bernd

7

Dienstag, 17. April 2007, 12:21

na dann guten Flug...

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2007, 22:59

Nochmal

Hallo !

Habe jetzt nochmal den DS PCM zerlegt der andere DS sitzt im Modell.
Wie geschrieben 12 nach 13 100nf von 13 geht ein Kondensator nach Masse
löte ich aber nicht aus zum messen.
Pin 11 geht direkt auf ein Filter und dann hinter dem Filter auf das keramikfilter.

Also wie vermutet das TBB2469 wird hier in einer Standartbeschaltung als
Doppelsuper Empfänger beschaltet.

Dank nochmals für eure Antworten.
Mal sehen was mir noch die MPX Serviceleute schicken werde dann berichten


Bernd

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. April 2007, 14:26

Neues zu den SMD Bauteilen

Hallo Leute!

Habe jetzt zwei weiter DS von MPX hier liegen selber Fehler wie meine silbernen
DS Empfänger zuwenig Reichweite.Bei leichten Verbiegen der Leiterplatte
komplett Ausfall bzw Signaleinbruch.

Als Fehlerquelle kommen wieder die SMD Kondensatoren in Frage.
Mit einer Lupe kann man Risse direkt an den Kappen der Kondensatoren Erkennen. Komischerweise nur an diesen braunen Teilen.

Langsam glaube ich das es da eine ganze Serie von gibt die diese Ausfälle zeigt.

By Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • SMDKON.jpg

bernd_57

RCLine User

  • »bernd_57« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. April 2007, 14:27

Empfänger Bstnr.

Hallo !

Hier mal ein Bild der Empfänger mit den Bstnummern.

Bernd
»bernd_57« hat folgendes Bild angehängt:
  • Empfänger.jpg

11

Montag, 30. April 2007, 17:22

bei zwei Kondensatoren führt eine Leiterbahn unter dem Bauelement durch. Wenn die Kondensatoren zusätzlich verklebt sind (was in der Anfangszeit der SMD-Technik üblich war), gibt sich zusammen mit der Kapillarwirkung des Lots eine wunderbare Hebelkraft. Zusammen mit Vibrationen, die im Randbereich auf die Platine einwirken, führt das früher oder später zum Ausfall...