Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 30. April 2007, 11:49

Frage zu Dimmer mit Phasenanschnittsteuerung

Bei so einem Dimmer wird immer der Leistungsbereich des Verbrauchers angegeben.
In diesem Fall 75W - 500W.

Nun ist mir bei einem Geraet der Verbraucher kaputtgegangen (Halogen Lampe 500W). Gleichzeitig ist auch im Dimmer die Sicherung durchgebrannt.

Bei meiner Suche im Internet bin ich auf die Aussage gestossen das bei solchen Dimmern keine Verbraucher mit weniger als der angegebenen Leistung angeschlossen werden duerfen.

zwei Fragen:
- Warum ist das so?
- Ist das Durchbrennen der Lampe der Grund fuer das Durchbrennen der Sicherung?

Danke im Voraus
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.


2

Montag, 30. April 2007, 13:20

Zitat

- Ist das Durchbrennen der Lampe der Grund fuer das Durchbrennen der Sicherung?

Jo. Wenn die Glühlampe durchbrennt, kann ein Lichtbogen entstehen, der einen geringeren Innenwiderstand hat als der Glühfaden. Mit Pech zerreißt es Dir dann eine Sicherung.
In "normalen" (Marken-)Glühlampen sind z.T. in Sockelnähe Extra-Sicherungen eingebaut, die das verhindern sollen.

Das mit der Unterlast kann ich mir nicht erklären. Glaube auch nicht, daß es schädlich ist ;)
Im Internet findet man ja zu jedem Thema unsinniges...


Grüße
Malte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (30. April 2007, 13:21)


3

Montag, 30. April 2007, 18:50

Zitat

Internet bin ich auf die Aussage gestossen das bei solchen Dimmern keine Verbraucher mit weniger als der angegebenen Leistung angeschlossen werden duerfen

Ich denk mal das gilt für 12V Halogenlampen Dimmer und für relativ alte Schaltungen mit einem Phasenverschiebungsglied (=R/C Glied).
Neuere Dimmer haben einen Speziellen Dimmer Baustein (IC) der eigentlich auch bei weniger Last keine Probleme machen sollte.

Zumindest dürfte dabei nichts kaputt gehen, im schlimmsten Fall wird die Lampe halt nicht sauber gedimmt, sondern flackert ein wenig.

Letztendlich kommt es halt auf die Schaltung des Dimmers an.

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Mai 2007, 09:00

Nur weils gerade zumThema passt.
Mir ist kürzlich ein S566 Dimmer abgerauscht.

Kennt jemand eine aktuellere Schaltung für einen 220V Sensordimmer?

Thanks
Leo
Trollfilter: Ein

5

Dienstag, 1. Mai 2007, 09:24

Danke.

Das mit dem Flackern ist einleuchtend. Wuerde also in meinem Fall auf einen Tric mit Haltestrom ab ca. 300mA hindeuten. Darunter muesste dann ein deutliches Flackern zu sehen sein.

Mich hatten nur die unbegruendeten Aussagen mit "darf nicht" irritiert.
Gruss
Thomas

🖖
So long, and thanks for all the fish.