Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chris_muc

RCLine Neu User

  • »chris_muc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Taufkirchen/München

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2007, 22:14

Ansteuerung von leistungsstarken LEDs (2 W und mehr...)

Hallo zusammen!

Hat jemand zufällig eine Schaltung zum Betreiben von Leistungs-LEDs parat?
Ich will eine weiße ~ 2 W LED mit Vorwärtsspannung 3.3 V, Strom demzufolge in der Größenordnung 0.5 A an 5 V oder 12 V betreiben.

Ein Vorwiderstand fällt flach, da würde ich zu viel Leistung verbraten. An Konstantstromquellen mit OP und Transistor habe ich schon gedacht, nur brauche ich einen Enable-Eingang, über den ich das ganze schalten kann.

Gibt's da vielleicht fertige ICs, die sowas können? Vielleicht ein Schaltregler?

Danke für die Hilfe!
LG
Chris

Manfred Wagner

RCLine User

Wohnort: Rhoen

Beruf: Dipl. Ing. Kunststofftechnik

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2007, 14:21

Hi Chris,

schau dir mal den LM2574 an. Scheint genau zu passen, Schalteingang ist auch vorhanden..

Grüsse, Manfred

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Mai 2007, 15:30

Hi!

Wie wär das hiermit?

http://urly.de/0a17

4

Mittwoch, 23. Mai 2007, 20:27

stromquelle

Hi,

hier was Einfaches zum Spielen.


Gruss Sven

5

Mittwoch, 23. Mai 2007, 22:29

RE: stromquelle

Hi,

@Sven: damit hast Du aber die gleiche Verlustleistung, wie mit einem Vorwiderstand.

@Chris: wenn Du ein paar Transistoren in der Bastelkiste hast, gehts evtl. mit der folgenden Schaltung (siehe Bild).
Eine Abschaltung ließe sich auch leicht integrieren - wie am besten, hängt davon ab, von welcher Schaltung die Sache angesteuert werden soll.
Bei 500mA LED-Strom wird es mit dem BC327 noch gehen, kannst Q1 aber auch durch einen P-Kanal FET ersetzen. Über den Wert von R10 wird der Strom eingestellt (R=0,6V/I).

Grüße,

Thomas
»Ottili« hat folgendes Bild angehängt:
  • LEDSTROM.gif

6

Donnerstag, 24. Mai 2007, 16:55

Hallo Chris

Vielleicht findest du hier was passendes:
http://www.dotlight.de/shop/index.php/cPath/100

Gruss
Reto
Heliheizer

chris_muc

RCLine Neu User

  • »chris_muc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Taufkirchen/München

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Mai 2007, 08:44

Danke für die Tipps!

Hab es jetzt mit einem LM2576 Schaltregler gemacht. Der hat einen Enable-Eingang, über den ich die LED schalten kann. Klappt wunderbar.