Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Juni 2007, 23:13

BlueTooth Schnittstelle für den UniLog

Hallo Hardwarefreaks,
ich brauche tatkräftige Unterstützung ....
Worum gehts:
Ich habe eine Software für PDAs geschrieben, welche das UniDisplay ersetzt und einiges mehr:
- LiveDarestellung
- MinMax Werte
- Grafische Aufbereitung
- Datenspeicherung im CSV oder LOV (LogView) Format usw...
Ich bin noch am proggen, ist noch nicht stabil, aber ich werde es kurzfristig veröffentlichen . Aber darum geht es hier nur sekundär 8)
Ich habe mir jetzt ein Blutooth Modul besorgt PromiESD. Geiles Teil, weil nur 6 Gramm schwer, groß wie eine Briefmarke und arbeitet mit den 3V die der UniLog liefert :ok: Dazu gibt es Software und jede Menge Doku !
Aber jetzt kommt mein Problem. Ich bin ElektronikDAU. Habe das JIB Parametierboard aufgebaut .... und es läuft nicht :wall: ;(
Da ich mir vorstellen kann das es den einen oder anderen Elektronikprofi hier gibt, der auch Interesse an einer Bluetooth Schnittstelle für den UniLog hat hier die Frage:
Kann mir einer das mal prüfen :nuts: ???
Ich habe weder Ozi noch sonst irgendeine Kenne.
Ist wirklich nicht kompliziert, besteht aus einem MAX3232 ( ~MAx232 mit 3V) und noch ein paar Bauteilen ... ABER ES LÄUFT NICHT :angry:
Würde mich über Hilfeangebote sehr freuen und mich mit einer tollen Software für PDAs (WindowsMobil) revangieren :ok:
Bis denn
Burkhard

2

Mittwoch, 6. Juni 2007, 11:09

RE: BlueTooth Schnittstelle für den UniLog

Hallo Burkhard,

sag doch mal was nicht geht bzw. wo Du bist, dann kanns losgehen (hab die Woche Urlaub genommen zum uP-Basteln).

Falls Du "nur" Probleme mit der seriellen Schnittstelle hast:
1) erst Pegelwandler prüfen (feste 0V/3V/RS232 Spannung anlegen statt der Schaltung und schaun ob er umsetzt)
2) PC mit RS232 Terminalprogramm anstelle des BT-Moduls, um das Programm zu testen. (Ich benutze dazu gtkterm)

Gruß

Gerd.

3

Samstag, 9. Juni 2007, 13:17

Hallo,
habe das auch schon gemacht mit einem
BL200 Bluetooth Modul. (http://dataspherewireless.de)

Das geht problemlos direkt anzuschliessen an den Unilog.

Wenn du einen RS232 -> RS232(TTL) Pegelwandler zum Einstellen deines
Bluetooth modules brauchst so kannst du auch das Unilog USB Interface
dazu benutzen.
Das liefert dir die RS232 3V TTL Schnittstelle, allerdings liefert es keine 3.3V.

Wenn du deinen Umsetzer testen willst, dann mach an deinen Umsetzer
zuerst eine Brücke von TX(TTL) -> RX(TTL), starte Hyperterminal , das
eingegebene Zeichen muss am Bildschirm erscheinen (kurz gesagt:
mit Brücke echo, ohne Brücke kein echo).

gruss Thomas
»Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4050009.jpg

4

Samstag, 9. Juni 2007, 13:18

noch ein Bildchen
»Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P4050010.jpg

5

Sonntag, 10. Juni 2007, 13:52

PDA Tools?

Hallo,

welche Tools benutzt ihr denn um für PDA SW zu schreiben?

Gruß

Gerd.

6

Sonntag, 10. Juni 2007, 22:23

Hallo,
ich habe visual studio 2003 .net professional,
Sprache c#
gruss Thomas

7

Dienstag, 12. Juni 2007, 10:11

Hallo Thomas, hallo Gerd,

vielen Dank für die Antworten.

Leider hatte ich in der letzten Woche mächtig Stress mit meinem Logo (plötzlich riesige Probleme mit statischer Aufladung, zum Glück ohne Störungen des Empfängers) und weil ich beruflich im Moment ziemlich eingespannt bin melde ich mich erst jetzt.

Genau das, wass du dort gebaut hast wollte ich mir auch bauen.
Ich habe praktisch das baugleiche Modul wie dieses OEM Bluetooth Modul nur leider habe ich fast das doppelte bezahlt!

OK dieses Modul muss / wollte ich jetzt einrichten und kriege halt im Moment keine Connection. Ehrlich gesagt muss ich jetzt mal nacheinander die TTL-Verbindung etc. checken, aber ich habe leider das Gefühl, dass das Bluetooth Modul selbst platt ist .... Und dafür suchte ich halt eine Troubleshootinghilfe.

TTL-Pegelwandlung mache ich bereits für die Kabelverbindung zwischen iPaq und UniLog aber die Idee das original UniLog USB Anschlusskabel zu verwenden ist ja noch genialer (manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht 8( ).

Welche Steckerleiste passt denn zu den Buchse? Ich habe bei Conrad nichts passendes gefunden.

Das Prog. sieht ja auch ganz nett aus :w Schöne Idee die Livedaten per Dragboxen auszuwählen. Ich habe es halt in keiner Schrift gemacht :D

Programmiert habe ich es mit PellesC. Ich programmiere lieber "hardwarenah" als mit den speicherhungrigen objektorientieren Sprachen. Ist halt Geschmackssache.

Ich hänge mal ein paar Snapshots an.

Ich werde nochmal mein JIG-Board step by step überprüfen. Würde mich freuen, Thomas, wenn ich mich bei Probs nochmal an dich wenden kann, schließlich hast du es schon am laufen :ok:

Gruß Burkhard
»BuVo« hat folgendes Bild angehängt:
  • ULV.png

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juni 2007, 10:39

Hi Leutz

super was ihr da macht :ok:


ihr wisst schon dass mit class1-devices mehr reichweite zur verfügung stehen würde??








ich verwende das bluegiga class1 WT11. dank eingebauter USB2.0 schnittstelle läuft die übertragung transparent ohne irgenwas zu proggen. mit 400kB/s sind zb USBwebcams anschliessbar ;)
ein class2 WT12 fliegt im picco-hubi, die reichweite genügt mir..
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

9

Dienstag, 12. Juni 2007, 16:49

.

Zitat

Original von BuVo

OK dieses Modul muss / wollte ich jetzt einrichten und kriege halt im Moment keine Connection.
Gruß Burkhard


Burkhart,

keine Verbindung zum Modul (AT Befehle) oder Bluetooth Verbindung (PDA)?

Gruß

Gerd.

10

Dienstag, 12. Juni 2007, 21:30

Re: .

Keine AT Befehle ... ?!? ... glaube ich.

Ich habe keine Connection bei der Parametrierung des Boards.
Bis zum BlueTooth-Verbindungsaufbau bin ich noch nicht ;(

PS: Wie kriege ich ein Bild, so wie es Tofi gemacht hat, in eine Nachricht eingefügt?

Gruß Burkhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BuVo« (12. Juni 2007, 21:35)


11

Dienstag, 12. Juni 2007, 22:50

Re: .

Zitat

Original von BuVo
Keine AT Befehle ... ?!? ... glaube ich.
Gruß Burkhard


.. und angeschlossen hast Du es genau wie in Doku Kap. 2.3/2.4?

Ist der Stromverbrauch bei Dir wie in der Doku?

12

Mittwoch, 13. Juni 2007, 08:51

Re: .

Hallo Gerd,

war schon mal wieder ein guter Tipp.

Leider ist mein Messequipment nicht für mA Messungen ausgelegt
(wo ich dies schreibe fällt mir ein: Ich hätte ja auch mit UniLog messen können)

Aber ich habe einen Einschaltstrom von ca. 40mA gemessen. Dies entspricht der Doku. Anschließend messe ich quasi keinen Strom. Ist ebenfalls OK, da ohne Master Connection nur eine Leistung von 1mA angegeben ist.

Liegt also wohl an der Kommunikation. Da ich aber jetzt erst mal testen muss werdet ihr Hilfeleistenden wohl ein wenig warten müssen ...
Ich melde mich wenn ich mehr weis. Jetzt erst einmal vielen Dank.

Ich sitz dann mal im Keller ...
Burkhard

13

Mittwoch, 13. Juni 2007, 09:16

Re: .

Burkhart,

interessiert Dich vielleicht zum messen der seriellen Schnittstelle:

ein logic analyzer über Drucker port, z.B. http://tfla-01.berlios.de/ (d.h. Kosten nahe Null)

Gruß

Gerd.

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2007, 13:02

Hi Leutz

etwas moderner...per USB


habe ein crumb168_USB und nutze optokoppler zum anschluss des ports.
grösse ist etwa DIL28 :evil:


der crumb168 ist mit 20MHz getaktet. das würde bei einer verbesserung des programms (komprimierung??) vielleicht 5Ms/sec hergeben...


edit
ich wollte mir schon einen 300€ LA mit 34kanälen kaufen, superteil nur der hier tuts auch :angel:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wurpfel1« (13. Juni 2007, 13:10)


15

Montag, 18. Juni 2007, 20:41

Hi Leute,

ich habe mein JIG Board am laufen und auch die AT-Befehle funktionieren perfekt. Eigentlich sollte ich laut jubeln, doch leider funktioniert die Datenübertragung nicht.

@Gerd: Erst einmal vielen Dank für deine Tipp mit der Spannung. Ich hatte einen doppelten Drehen in der seriellen Anbindung. Irgendwie habe ich wohl einen Knoten im Kopf, aber mit Tin, Tout, TX und RX habe ich immer Probleme. Aber jetzt läufts (fast)!

Also, das JIG-Board läuft. Ich habe/kann mit der org. Software parametrieren und stelle eine 115K, 8, n, 1 Verbindung ein. Mode3 (Connection to every Unit) kein Hardwarecontrol. Ich kann connecten, sehe den Pegel sowohl in der Anwendung als auch auf meinem PDA und eigentlich ist alles gut.
Sende ich aber Daten vom PDA zum BlueToth Modul bekomme ich nur Datenmüll. Ab jeden Fall zeigt mir ein Terminalprogramm mehr Bytes als die gesendeten an. Das lässt auf einen falsche Übertragungsrate schließen (Zu hohe Einstellung).

@Thomas: Muss ich im Programm, bein öffnen des Ports noch etwas beachten? Habe mein original Prog, mit welchem ich sonst über COM1: verbunden haben einfach nun über COM8: verwendet.
Ich habe den Eindruck, das BlueTooth Modul will mit 115k empfangen und gibt mir den Inhalt auch auf dem TerminalProg so aus, aber ich sende scheinbar (warum auch immer) auf dem PDA nur mit 9600Baud (oder was auch immer, jedenfalls weniger als die vorgesehenen 115k). Hast du da einen Tipp? Könntest du mir dein Prog. per PN mal zum testen schicken. Da könnte ich mal schauen ob nachvollziehbare Daten ankommen.

Leute, ich fahre am Freitag in Urlaub, und ich sehe schon, dass ich den ganzen Urlaub nicht schlafen kann, weil ich nicht weiss, warum die Kiste nicht läuft...

Bis denn Burkhard

GMSonic

RCLine Neu User

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 27. Juni 2007, 12:57

Hallo Thomas,

habe mir soeben auch das BL200 bestellt.

Kannst du mir sagen wo ich eine Beschreibung (nicht nur den Product Flyer) finde, in welcher das Anschliessen und Konfigurieren usw. beschrieben ist?

Finde es leider nicht auf der datasperewireless Website.

Die Programmierung der Clientsoftware sollte kein Problem darstellen, aber das Hardwaremässige Anschliessen und die Grundkonfiguration de BL200 Modules.

Vielen Dank und Gruss

Marc
T-REX 450SE - 3 x HS56 HB - 1 x FS61 BB Carbon Speed - GY401 - 450F - Jazz 40-6-18
T-REX 600CF - GY401 - 3 x S3152 - 1 x S9254 - TP5000 Xt

17

Donnerstag, 28. Juni 2007, 00:42

www.rovingnetworks.com
das RN41 ist baugleich
dort gibts BlueportII-ref-guide.pdf
der verbaute chip von CSR
BlueCore4-External Datasheet BC417143B-ds-001Pg.pdf

http://www.rovingnetworks.com/documents/RN-41.pdf
http://www.rovingnetworks.com/documents/…I-ref-guide.pdf
http://www.csrsupport.com/document.php?did=1539&lang=de

gruss
Thomas

GMSonic

RCLine Neu User

Wohnort: Luzern, Schweiz

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. Juni 2007, 09:48

Perfekt..

Du hast nich per Zufall einen Anschlussplan zwischen UniLog und dem BL200.

Welcher Pin des BL200 auf welchen Anschluss am Unilog?

Werde mich mal durch die Dokus wühlen.

Gruss Marc
T-REX 450SE - 3 x HS56 HB - 1 x FS61 BB Carbon Speed - GY401 - 450F - Jazz 40-6-18
T-REX 600CF - GY401 - 3 x S3152 - 1 x S9254 - TP5000 Xt

19

Donnerstag, 28. Juni 2007, 13:45

beachte top und bottom:

BL200 Stiftleiste Unilog
GND-------------12-----------1-----------2
VDD(3V3)-----11-----------2-----------1 (rot)
---------------------------------3----------------------
RX---------------14-----------4-----------3
TX---------------13---------- 5-----------4

GND---(BL200 12)---(SL 1)---(UNILOG 2)
3V3---(BL200 11)---(SL 2)---(UNILOG 1 rot)
---------------------------(SL 3)-----------------
RX----(BL200 14)----(SL 4)---(UNILOG 3)
TX----(BL200 13)----(SL 5)---(UNILOG 4)

gruss Thomas
»Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6250002_2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fischer« (28. Juni 2007, 13:56)


20

Donnerstag, 28. Juni 2007, 13:45

noch ein Bildchen
»Fischer« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6250003_2.jpg