Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Migge

RCLine User

  • »Migge« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Augsburg Land

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Juni 2007, 15:18

Mini Fahrtenregler von Conrad

Hallo an die Elektronik experten unter euch.

meine frage ich plane ein selbstbau projekt und würde gerne den Mini Fahrtenregler von Conrad
verbauen da er günstig und ohne schnik schnak ist wie Bremse und verzögerung.

Meine problem mein Motor ist ein 12V Getribemotor mit Schneckentrieb und 3A Nennstrom.
Der regler macht aber nur 2A bzw 3A Kurzzeit.
Desahalb würd ich gern wissen ob man die hier verwendeten darlington Transistoren gegen größere Tauschen könnte.


Vielen dank schon mal

Migge

Trucker

RCLine Neu User

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juni 2007, 08:49

RE: Mini Fahrtenregler von Conrad

Der "Regler" von Conrad ist wirklich an einfachheit nicht zu unterbieten, die Transistoren werden regelmäßig heiß, das Regelverhalten ist auch nicht toll, ich habe den zwar auch noch massenhafr im einsatz (allerdings als verbesserter Nachbau link
Kaufen würde ich den Bausatz nicht (ich hab mir damals die Teile bei Reichelt geholt), da gibt es für wenige Euronen mehr einen richtigen Regler .