Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Morveus

RCLine Neu User

  • »Morveus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Peine

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 13:49

Winkender Arm einer Puppe im Flächenmodell. Wie baut man es, oder gibt es schon fertig???

Hallo

Wir haben eine Tiger Moth im Maßstab 1:6 und wollen das die Puppe mit einem Arm im langsamen Vorbeiflug winkt.

Kann man sowas selber bauen oder gibt es da schon was fertiges?
Ein Servo dreht ja ganz rum wenn man die Sperre rausnimmt und das geht ja schlecht. Es soll sich ca. 90`hin und her bewegen.

Wer kann bitte helfen????

Gruss
Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Morveus« (27. Juli 2007, 13:50)


2

Freitag, 27. Juli 2007, 14:34

Nimm einfach ein normales Servo für den Arm und steuer es mit einem freien Kanal an.

Grüße
Malte

Morveus

RCLine Neu User

  • »Morveus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Peine

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2007, 16:31

Ja, aber der Arm sollte automatisch hin und her schwenken wenn ich ihn einschalte.

Wenn ich einen eigenen Kanal nehme, muss ich ihn ja auch selber steuern und im Flug ist da nicht unbedingt für Zeit und Konzentration.

Olli

4

Freitag, 27. Juli 2007, 19:41

Hi..

Frag duch mal den "Flurnügler" Stephan Urra.
Der hat mal einen Servotester entworfen, der (unter Anderem) so eine schöne, einstellbare hin- und herbewegung ansteuern kann. Das Ding hab ich seit drei Jahren regelmässig im Einsatz.
Hier ist der Thread dazu

gruß

andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (27. Juli 2007, 19:42)


Morveus

RCLine Neu User

  • »Morveus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Peine

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Juli 2007, 19:52

Hallo

Hast Du das selber gebaut?

Weil ich bin da nicht so bewand mit der Elektrik.

MFG
Olli

6

Samstag, 28. Juli 2007, 10:11

Moin.

Ich hatte von Stephan netterweise das Grundplatinchen erhalten und musste nur noch die Schalter, das Poti, Servostiftleiste und Saftversorgung anbauen.
Wenn du mit nem Lötkolben auf Kriegsfuss stehst dann wird selbst das nix werden.

Gegenvorschlag zur Lösung des Problems:

Man nehme ein billiges Servo (z.B: die 5-Euro-Dinger von Conrad)
Dann modifiziere man das Getriebe derart dass der Servoarm 360° drehbar ist (oftmals ist da ein kleiner Anschlag an der letzten Getriebestufe, den muss man ggf. wegfeilen)
Dann entfernt man die mechanische Verbindung zwischen Servopoti und Getriebeachse, so dass die Servoelektronik quasi frei rumbaumelt. Das Servopoti wird auf Miitte gestellt und dort fixiert. Jetzt kannst du am Servoarm einfach per Exzenter-Trieb den Winke-Arm befestigen, das Servo wird ganz normal am Empfänger eingesteckt. Jetzt kannst du von der RC-Anlage aus das Servo mit einem Schalter oder Schieber ansteuern.. "aus der Mitte" geschaltet dreht sich das Servo dauerhaft, der Arm winkt...

ist wohl die einfachste und billigste Lösung; sie bietet ein- und ausschakten vom Sender aus und du kannst darüberhinaus sogar die "WInkgeschwindigkeit" regeln.

Dieser Umbau dürfte auch deshalb für dich recht einfach sein, da du an der Elektrik gar nichts machen musst, sondern nur das Getriebe geringfügig umbauen.



gruß

andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »___...._____.« (28. Juli 2007, 10:12)


shen

RCLine User

Wohnort: Wegberg / NRW

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Juli 2007, 10:28

Wenn Du es hinbekommst, einen "rundlaufenden" Servo ein- und auszuschalten, dann ist es doch mit minimalster Mechanik (Prinzip Scheibenwischer) getan, was ich mal schnell skizziert habe:

1) Runde Scheibe auf Servo
1a) Stift in dieser Scheibe

2) Hebel mit Langloch (2b) unten, der mit einer Achse (2a) irgendwo montiert wird.

Wenn die Scheibe dreht, dann "winkt" der Hebel :)

Gruss
Stefan
»shen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shen« (28. Juli 2007, 12:27)


Morveus

RCLine Neu User

  • »Morveus« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Peine

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juli 2007, 12:13

Hallo

Vielen Vielen dank erstmal für Eure Hilfe.

Werde mich mal ransetzen und das in die Tat umsetzen.
Wenn ich Probleme habe, melde ich mich nochmal.

Nochmals vielen Dank

Olli