Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. August 2007, 16:09

signal aus empfänger "umwandeln" in digital

tach zusammen
ich hab ma ne frage und zwar wüsst ich im prinzip zunächst ma gerne wie genau das signal "aussieht" das aus dem empfänger kommt. hat ja plus minus und impuls.

mein ziel wäre nämlich eine schaltung mit dem das signal aus dem empfänger in ein digitales gewandelt wird also quase lampe an lampe aus mehr nicht (das ganze dann halt per schalter über die fernsteuerung)
einfach drauf losprobieren is ja nich so ganz ungefährlich bzw für jeden versuch nen neuen empfänger holen nich ganz billig^^ :D

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
ich bedanke mich schon ma im vorraus
mfg :)

2

Dienstag, 28. August 2007, 16:37

Hi..

solche "in-Digital-Umwandler" nennen wir einfach RC-Schalter :D und die gibt´s Haufenweise, z.B. hier. Die Schaltung mit dem 4001 war jahrelang der Standard, wenn auch etwas druftbehaftet und deshalb nicht übermässig toll.
Auch ne ausgemusterte Servoelektronik lässt sich problemlos in einen Schalter für Sonderfunktionen umbauen.
Hier im Forum wurden auch schon edlere Microcontroller-Varianten vorgestellt.

Das Servosignal ist einfach ein Rechtecksignal. Ein High-Impuls von 1.5ms entspricht der Servomitte, 1 ms linksanschlag, 2ms rechtsanschlag. Der Puls wird etwa alle 20ms wiederholt. Impulslängen und Wiederholraten hängen geringfügig vom Hersteller und vom Impulsprotokoll (5, 7 oder 9 Kanäle) ab.

gruß

andi

3

Dienstag, 28. August 2007, 16:41

ok :D
danke
un sorry für den überflüssigen thread.
ich hab mirüberlegt, mir ne flycamone zu kaufen und die so umzubauen das man per fernsteuerung photos schießen kann ohne oben nen servo drauf zu bauen^^

Edit: also wenn mir jetzt den das modul 234923 - 62 bei conrad hole kann ich ja damit die taster für video und photo mit einem modul bedienen
dann brauch ich noch um das modul anzusteuern nen 2 wege schalter für meine mc-19
würds da derhier tuhen?

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=4151.33

wenn ich jetzt richtig überlegt hab sollte das ja eigentlich alles zusammen funktionieren
wär trozdem ganz nett wenn sich das ma jemand anders kurz durchn kopf gehen lassen würde (hab nich umbedingt bock geld um sonst auszugeben)
danke schon mal

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Renegat-3« (28. August 2007, 17:24)


4

Mittwoch, 29. August 2007, 12:59

ja. auch dieser Schalter geht, wenn auch in Einzelteilen (Tastschalter z.B. Conrad 703117, Kabel wenige Cents, Buchsenstecker vielleicht auch 1 Euro, möglicherweise geht auch ein einfaches Servokabel) anderswo deutlich billiger zu bekommen (halt nicht mit Graupner-Tüte drum rum für 22,60 Euro beim Modellbau-Dealer).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »e-beaver« (29. August 2007, 13:07)


5

Mittwoch, 29. August 2007, 16:32

mhm danke
der bei dem preis vom schalter hab ich auch n bischen krumm geguckt
selber machen wär mir scfhon lieber aber ich weiß nich wie das angeschlossen wird...
weiß da wer was genaueres?

6

Mittwoch, 29. August 2007, 16:50

Hi..

ich hab den Conrad-Link nur wegen der Anleitung gepostet... da ist auch der Schaltplan drin. Das Ding lässt sich ohne Weiteres zu einem Bruchteil des Conrad-Preises auf Lochraster zusammenbraten, allerdings ist das nix für Elektronik-Noobs.

gruß

andi

7

Mittwoch, 29. August 2007, 20:08

wenn ich die bauteile zusammen hab wär das kein problem aber davon bräucht ich halt 2 stück
von dem teil was ich da gepostet hab hast du nich zufällig ne anleitung oder?

8

Donnerstag, 30. August 2007, 20:22

vom Schalter?

Pin 1 braun, Pin 2 rot, Pin 3 leer, Pin4 leer, Pin 5 gelb.
Am Schalter außen braun und gelb, in der Mitte rot.
Was brauchts mehr?

Der Link zum Schaltmodul ist eigentlich komplett, Schaltplan, Bestückungsplan, Layout (allerdings nicht zum Belichten geeignet, höchstens zum "Abkupfern"), Anleitung...