Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

baphomet

RCLine User

  • »baphomet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland,NRW/ 48703 Stadtlohn

Beruf: Weber

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. September 2007, 11:37

suche Schaltplan für regelbares Netzteil !

Hallo !

Ich suche einen Schaltplan für ein regelbares Netzteil , das auch Ströme um 15-20 A verkraftet .
Hat hier jemand soetwas ? Spannung und Strom sollten einstellbar sein .
Erfahrene Piloten , die an das Material das sie Einsetzen glauben,werden durch dieses im Standpunkt beeinflusst.

http://smc-berkelflieger.de/


Gruß Rolf

baphomet

RCLine User

  • »baphomet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland,NRW/ 48703 Stadtlohn

Beruf: Weber

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. September 2007, 12:14

RE: suche Schaltplan für regelbares Netzteil !

Um es noch genauer zu beschreiben :

Es liegt nur der Leistungstransistor in der - Leitung , + ist durchgehend und somit ist der Steuerteil nicht von den großen Strömen betroffen .
Der Leistungstransistor 2N-irgendwas kann mehrfach parallel geschaltet werden um höhere Ströme zu ermöglichen .

Meine Schaltung ist von Jahrgang 84 und hat die Jahre auf dem Dachboden verbracht , wodurch die eigentliche Schaltung nicht mehr nachvollziehbar ist .
Erfahrene Piloten , die an das Material das sie Einsetzen glauben,werden durch dieses im Standpunkt beeinflusst.

http://smc-berkelflieger.de/


Gruß Rolf

3

Freitag, 28. September 2007, 21:23

RE: suche Schaltplan für regelbares Netzteil !

Wenn die Schaltung Jahrgang 1984 ist würd ich mal vermuten das es sich um einen 2N3055 handelt.

Welche Bauteile IC's oder ähnliches sind denn noch in dem Netzteil verbaut ?

Ob die Schaltung heute noch Sinn macht kommt auf die maximale Spannung an die geregelt werden soll.

Wenn das über 16V sind können bei einem Längsreglerprinzip dermassen hohe Verluste entstehen, das einem schlecht wird. Das bedeutet dann große und leistungsfähige Kühlkörper und/ oder Lüfter.

Ein Schaltregler wäre da besser, aber dann nur ein fertiges Konzept mit Schaltplan und Platine.
Selbstgebastelte Schaltreglerschaltungen können ziemlich böse Überraschungen bieten.

baphomet

RCLine User

  • »baphomet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland,NRW/ 48703 Stadtlohn

Beruf: Weber

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2007, 23:18

RE: suche Schaltplan für regelbares Netzteil !

Hallo Wilhelm !

Die Schaltung war komplett ohne ICs , nur Z-Dioden , Transistoren , ein paar Widerständen und 4 Potis , davon 2 aussen verstellbar .

Der Leistungsteil war vom Reglerteil getrennt , + war im Laststromkreis durchgehend und - wurde durch den Leistungstransistor geschleift .

Ich habe mittlererweile 2 Schaltpläne bekommen , die vom Leistungsteil her gleich aufgebaut sind , Leistungs- und Regelteil getrennt .

Der Eine von Gerd Giese hat 12 V und bis max 33 A , der Andere irgendwas um 30 V und 15 A .
Erfahrene Piloten , die an das Material das sie Einsetzen glauben,werden durch dieses im Standpunkt beeinflusst.

http://smc-berkelflieger.de/


Gruß Rolf

Real-Fly

RCLine User

Wohnort: Rinteln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Oktober 2007, 18:24

Guck mal bein großen C da gibsa sowas echt günstig als bausatz.
Gruß Pascal :ok:

Fliegt nicht gibs nicht ! :dumm: :dumm:
:ok:

Baupläne und anderes zum Modellbau http://www.modellbauplaeneonline.de.vu/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Real-Fly« (2. Oktober 2007, 18:25)