Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. November 2007, 17:51

Netzteil selber bauen?

Hallo!

Eine Frage an die Experten hier!

Ich hab das Ladegerät EOS 5i und bei dem sind keine Kabel für die Steckdose dabei, sondern da sind Klemmen, für die ich ein Netzteil benötige! Jetzt hab ich mir gedacht, ob man sowas auch selberbauen kann!? Es muss ja kein supertoll aussehendes Ding sein!

Ich hab von einem Kollegen auch schon gehört, dass es vielleicht auch ginge, zwei normale Kabel zu nehmen, an die vorne einen Stecker für die Steckdose dranlöten, die Klemmen dran und in die Steckdose, aber das hab ich mit Absicht noch nicht versucht, weil ich glaube, dass das nicht geht, wegen der Spannungsunterschiede oder?

Hat jemand eine Idee??

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. November 2007, 17:57

RE: Netzteil selber bauen?

Hallo Fabian!
Du bist dabei ein 12V Ladegerät an 230V anzuschliessen!
Dazu benötigst du ein Netzgerät welches dir aus 230V Wechselspannung
eine 12V Gleichspannung erzeugt!
Solche Teile kosten üblicherweise um die € 40,-!
Aus alten PC-Netzteilen kann man sowas selbst herstellen;
auf Grund deines Alters (Jahrg. 1994) sollte dir jemand dabei behilflich sein!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. November 2007, 18:08

OK, danke!

Deshalb sag ich ja, dass ich das nicht mache, mit dem einfach so an die steckdose stecken!

Schau mal, was ich da noch so find!

:ok: :ok:
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. November 2007, 18:27

Hallo Fabian,

Ich rate Dir dringend die Finger von Basteleien mit 230 V zu lassen. Ohne entsprechende Fachkenntnis ist das verboten und absolut lebensgefährlich !!!!

Kauf Dir ein Netzteil dann kann nichts passieren.

Zitat

Ich hab von einem Kollegen auch schon gehört, dass es vielleicht auch ginge, zwei normale Kabel zu nehmen, an die vorne einen Stecker für die Steckdose dranlöten, die Klemmen dran und in die Steckdose


Du hast komische Vögel als Kollegen. Interessant ist dabei, dass es immer Kollegen sind welche etwas wissen oder zu wissen glauben. Farg ihn doch, ob er das denn selber schon gemacht hat? Wenn er ja sagt lügt er Dich an.

Gruss Bruno

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. November 2007, 19:00

OK, dann muss ich halt noch warten, aber danke an euch!

So wichtig ist es mir dann doch wieder nicht, dass ich dabei draufgehen muss!

:tongue: :dumm:

Also:

[SIZE=7]THREAD BITTE SCHLIESSEN[/SIZE]

Danke!

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. November 2007, 19:58

Hallo Fabian,

Das ist sehr vernünftig von Dir. Wenn Du aber wieder Fragen hast werden wir Dir gerne helfen.

Gruss Bruno

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. November 2007, 19:36

Guck mal hier rein:
http://cgi.ebay.de/12V-13-8V-DC-12-Amp-R…6QQcmdZViewItem
Muss nur noch ein passendes Kabel dran.
Für den Preis kann man nicht selber baun.
Ist zwar Chinakram, aber schließlich kommt 99% aller Elektronik aus China.
Mit sonem 12A Mopped biste dicke versorgt, falls nicht, da gibts bis 29A.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Abdrehfaktor« (2. November 2007, 19:40)


8

Donnerstag, 8. November 2007, 14:15

hallo leute!
ich habe selbes problem wie fabian.
allerdings graupner ultramat 12(?)*zufaulbinindenkellerzulaufen*
das lg betreibe ich im moment mit der autobatterie aus unserer ente(die hat gerade winterschlaf)
da das aber auf dauer irgendwie ätzend ist, wollte ich wissen ob ich den lader auch mit einem trafo den mein uropa für ein styro-schneidegerät geaut hat betreiben kann?
dummerweise kenne ich die spannung (noch) niicht.
aber diese geräte laufen doch eigentlich auch so um die 12v?
Wer rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten!

9

Donnerstag, 8. November 2007, 14:52

Zitat

aber diese geräte laufen doch eigentlich auch so um die 12v?
und wenn du Pech hast mit Wechselspannung und unreguliert.
Irgendwann macht es dann "pffffffffft" und ein kleines, mittleres oder ein größeres Qualmwölchen bildet sich zur Flammuntermalung des Schattenabbildes deines Ultramat.
Ganz schnell wirst du weitere Zuschauer für dieses Spektakel finden und evtl. besucht dich auch ganz unerwartet die Feuerwehr zu einer Löschübung....

Wenn du nicht ganz genau weisst was du tust lass es bitte sein.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
Quelle: GBO

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. November 2007, 17:56

Hallo basti,

Du brauchst zwingend eine reine Gleichspannung von 12 - 13,8 Volt. Diese kann nur ein stabilisiertes Netzteil liefern. Zu grosser Ripple kann den Lader stören oder gar zerstören, resp. einen Reset auslösen.

Gruss Bruno

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. November 2007, 13:21

Zitat

da das aber auf dauer irgendwie ätzend ist, wollte ich wissen ob ich den lader auch mit einem trafo den mein uropa für ein styro-schneidegerät geaut hat betreiben kann?
dummerweise kenne ich die spannung (noch) niicht.
aber diese geräte laufen doch eigentlich auch so um die 12v?

Hat ein Chaosblag in unserer Jugendgruppe auch gemacht. Dummerweise hatte der Trafo eine M3*20 (Zylinderkopf :D ) Sicherung eingebaut.

Wer rät, was als nächstes passierte, bekommt so viele Kleinwagen, wie er tragen kann.

BlueAngel

RCLine User

Wohnort: Center of Upperaustria

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. November 2007, 12:19

@Julez: Ist das China Netzteil stabilisiert? Steht explizit nichts bei ebay, oder ich habs nicht gesehen.

Abdrehfaktor

RCLine User

  • »Abdrehfaktor« wurde gesperrt

Wohnort: Münster

Beruf: Werkzeugmechaniker-Facharbeiter und jetzt Studi

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. November 2007, 14:25

Das Dingen ist geregelt, das ist das gleiche wie stabilisiert.