Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maximum

RCLine User

  • »maximum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. November 2007, 20:45

Fragen zum Luftdrucksensor MPX 4115A

Hallo!

Ich habe einen Luftdrucksensor vom Typ MPX 4115A und möchte diesen mit einem AVR auslesen.
Die Ansteuerung steht prinzipiell ja im Datenblatt, nur wollte ich fragen, ob jemand mit diesem Sensor schon etwas gebaut hat, und was man beachten muss, um eine möglichst hohe Genauigkeit erzielen zu können.
Was für Höhenänderungen sind notwendig, damit man es der Drucksensor mitbekommt?


Viele Grüße

Max

2

Dienstag, 13. November 2007, 23:07

hola,
Dieser Sensor findet beim MikroKopter Verwendung bei der Höhenregelung.

Diesen Text finde ich bei einem Lieferanten ... also gucke doch dort mal !

cu Jürgen

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. November 2007, 16:42

du hast zwei herausforderungen:

1. der AVR sampelt "untenrum" nicht gut und nur 10bit.
2. der messbereich des MPX ist viel höher als dein samplebereich: der AVR liefert 10bit, dh über 1000m höhe eine auflösung von 1m. du musst also die starthöhe und den messbereich vorher festlegen



mit einem OP baut man sich einen instrumentenverstärker, damit kann die starthöhe über eine offsetkorrektur gut genullt werden.
der messbereich ist durch die schaltung festgelegt, zb 300m mit 30cm auflösung.


es gibt tricks die auflösung mit oversampling zu erhöhen, damit rückt ein vario in griffweite.



ich nehme seit einiger zeit die digitale absolutdruckdose mit 17bit auflösung :shy:
die SPC1000 kann 10cm druckdifferenz messen und kostet etwa 30-40.-€



TIP
verkaufe die MPX und besorge dir die SPC :shy:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Willa

RCLine User

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Februar 2009, 18:31

Hallo!
Dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber Google hat mich hierhin verwiesen.... Hat jemand eine Idee wo man den SPC1000 bekommen kann? Wenn ich diesen Begriff google dann finde ich nur Computerzubehör aller Art... Was für ein Interface hat der Sensor? Nur i2c oder auch spi/analog...?

Vielen Dank,
William

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Februar 2009, 18:59

Je nach Typ entweder mit I²C (SCP1000D11) oder SPI(SCP1000D01) Interface.
Quelle wäre z.B. http://www.sparkfun.com/ bzw. Distributoren in Europa.
mfg Harald

Willa

RCLine User

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Februar 2009, 19:13

Super - danke! Mit den Breakoutboards kann man sogar ohne Lupe und nach nem durchzechten Wochenende löten.... Muss nur noch kurz warten bis ich von akutem Reichtum befallen werde, dann kauf ich das Kompassmodul gleich mit.

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. Februar 2009, 19:50

ich mache bei sparkfun immer wieder sammelbestellungen.. das porto/handling/zoll/mwst ist sonst ne frechheit!

schaue dich bei SFE um und mach ne PN mit deinen wünschen, ende monat wird bestellt!
die neckische gummischutzhaube habe ich schon.


das SPC1000-demoboard gibts auch in europa beim distri.. das referenzboard wäre billiger als bei SFE.
ich bestelle dort um einige ardupilot aufzubauen ;)
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

Willa

RCLine User

Wohnort: Bremen

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Februar 2009, 20:15

Hi!
Danke für dein Angebot! Ende diesen Monats ist wahrscheinlich zu früh für mich... Ich muss erst mal meinen Tricopter autostabil kriegen bevor ich die Entscheidung treffen kann ob das ganze Teil autonom fliegen können soll... Es sieht zwar beim fliegen in meinem Zimmer gut aus, aber richtig gute Aussagen kann ich da noch nicht treffen. Bei den Temperaturen draußen haben meine Gyros einen scheußlichen Drift und deren Sensitivität scheint sich stark zu ändern.... Willst du bis Freitag Bescheid wissen? Sollen wir mal auf Emailbetrieb umschalten? w . t h [A] g m x . d e
Viele Grüße,
William