Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LOGO1

RCLine User

  • »LOGO1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwabenland/BC

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2008, 19:12

Unitest2 oder UniLog?

Ein Hallo an Alle Profis der elektronischen Vermessung.

Also Ich bin in Sachen Strom-,Spannungsmessung u.s.w,nicht gerade der Crack.

Ich will nun aber mal meine ganzen Antriebe die ich so verwende,genauer messen und optimieren.Mal mehr in das Detail gehen :-)

Ich habe mir das Unitest 2 und das UniLog mal etwas angeschaut.
Gute Teile,sehr verwirrende Zubehörauswahl.

Nun meine Frage,was soll ich nehmen?

Das UniLog ist ja recht klein,dazu brauch ich dann aber ein Display oder Laptop am Flugplatz?
Das Unitest ist ja komfortabel aber recht teuer.

Also ich will Kleinantriebe bis ca 60 A,eher weniger,aber soll ausbaufähig sein,will nen größeren Heli kaufen.

Reicht das UniLog aus?Was brauch in dann dazu noch,habe Bürstenantriebe und Brushless.Also den Brushlesssensor brauch ich auch?

Welcher Datenlogger ist denn zu empfehlen?

Danke

Gruß Frank
-Trex 500 ESP mit MB
-Mini Titan SE
-Shockys - EXPO 3D/Gennesiss
-Nuri - Zagi/Dizzy-Bird
-Sonstige Depronmodelle
-Savage21/Savage25/Minizilla/TT-01D
-MC-22s/MC-18/XS-6 PRO Sport/Sanwa M11 X

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2008, 19:28

Na, ist doch recht einfach: Der Unilog ist ein logger, der auch mitfliegen kann.- Der Unitest ist zu groß zum Mitfliegen, hat dafür aber mehr nützliche Funktionen, die man mal am Flugplatz oder in der Werkstatt brauchen kann. Also das musst du selber entscheiden, was dir wichtiger ist. Beide Geräte sind auf jeden Fall super genial und das Zubehör ist auch spitze.
Gruß Frank!

LOGO1

RCLine User

  • »LOGO1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schwabenland/BC

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2008, 19:34

Nun frag ich mich dann aber,wie messe ich im FLug die Daten mit dem Unitest?

Die Ströme sind doch im FLug geringer als im Stand.

Dann brauch ich zu dem Unitest die auch den Unilog?


Gruß Frank
-Trex 500 ESP mit MB
-Mini Titan SE
-Shockys - EXPO 3D/Gennesiss
-Nuri - Zagi/Dizzy-Bird
-Sonstige Depronmodelle
-Savage21/Savage25/Minizilla/TT-01D
-MC-22s/MC-18/XS-6 PRO Sport/Sanwa M11 X

Fliegerassel

RCLine User

Wohnort: Angermünde

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. Januar 2008, 09:45

Na ja,

wenn du wirkliche Flugdaten haben möchtest, dann hilft nur das Unilog. Das habe ich auch und bin begeistert. Auf dem Platz hilft natürlich nur mein Laptop beim Auslesen, aber dafür brauche ich eben das Display nicht extra kaufen. Da ich aber nicht bei jedem Fliegen das große Testen abziehe, nehme ich die ganze Technik eher selten mit auf den Platz. Von daher finde ich das Unilog schon etwas universeller einsetzbar. Ist aber auch nur meine persönliche Meinung.

Gruß Mirko
Meine Seite: www.fliegerassel-modellbau.de.tl